Gruppenreise Finnland

Besuchen Sie auf Ihrer Gruppenreise die Hauptstädte von Finnland und Estland. Das direkt an der Küste gelegene Helsinki besticht durch seine vielen Grünflächen und dem Kontrast von modernen und historischen Bauten. In den zahlreichen Museen können Sie mehr über die finnische Geschichte erfahren oder nutzen Sie die Zeit um sich in einer der vielen Parkanlagen zu entspannen.

Neben Helsinki lernen Sie auf Ihrer Gruppenreise die baltische Metropole Tallinn kennen, mit seiner malerischen Altstadt, den mittelalterlichen Bauten und den zahlreichen Grünflächen.

Sie haben noch weitere Wünsche und Ideen für eine Gruppenreise nach Finnland? Gerne erstelle Ihnen ein individuelles Angebot.

Ihre Johanna Menz
alpetour-Länderspezialistin Finnland

Carola Vogt

Johanna Menz

Ihre Suche wird im Hintergrund ausgeführt.

Ihre Suchtreffer

8 Ergebnisse gefunden

Für Ihre Bus- und Gruppenreisen nach Finnland haben wir Ihnen die wichtigsten Informationen für die Transitländer und Finnland selbst zusammengestellt.

Straßengebühren

Finnland

Zulässige Buslänge: 2 Achsen: 13,50 m, 3 Achsen: 15 m
Zulässiges Gewicht: 2 Achsen: 18 t,  3 Achsen: 25 t

In Finnland werden keine Mautgebühren erhoben.

fahne finnland

Dänemark

Zulässige Buslänge: 2 Achsen: 13,50 m, 3 Achsen: 15 m
Zulässiges Gewicht: 2 Achsen: 18 t,  3 Achsen: 25 t

In Dänemark fällt eine Straßennutzungsgebühr an:
Für ausländische Reisebusse beträgt diese Straßennutzungsgebühr 0,0625 DKK pro Personenkilometer. Seit 01.07.2014 kann diese Gebühr nicht mehr vor Ort bezahlt werden. Stattdessen können Sie diese nun ohne weiteren Zwischenstopp bequem im Internet zahlen. Sie registrieren Ihr Unternehmen über die Website www.virk.dk. Sobald Sie registriert sind, erhalten Sie per Post eine Anmeldebescheinigung zusammen mit einer dänischen Umsatzsteueridentifikationsnummer.

In Dänemark gilt zudem die EcoSticker-Pflicht für LKW und Busse:
In Dänemark ist bereits in 2009 die EcoSticker Vignette eingeführt worden, die mittlerweile auch für ausländische Fahrzeuge verpflichtend geworden ist.
Betroffen sind Diesel LKW und Busse mit einem zulässigen Gesamtgewicht von über 3,5 t, wenn diese in eine der bisher vier eingerichteten Umweltzonen (Kopenhagen, Aalborg, Aarhus und Odense) einfahren wollen. Hierfür wird nun den grünen EcoSticker benötigt.
Der EcoSticker wird nur an Fahrzeuge der EURO Klasse 4 ausgegeben!
Weitere Infos zum EcoSticker und zur Bestellung finden Sie hier:

https://www.ecosticker.dk/de.html

Weitere Informationen und Hilfestellungen finden Sie (in englischer Sprache) unter www.skat.dk

fahne daenemark

Schweden

Zulässige Buslänge: 2 Achsen: 24 m, 3 Achsen: 15 m
Zulässiges Gewicht: 2 Achsen: 18 t,  3 Achsen: 26 t

City-Maut

Seit dem 1.1.2015 gilt die City-Maut in Göteborg und Stockholm auch für im Ausland registrierte Fahrzeuge (PKW, LKW und Busse). Das Bezahlsystem ist vollständig automatisiert. Wenn Sie eine Kontrollstation passieren, wird dies registriert, und der Fahrzeughalter erhält per Post eine Rechnung.

Die Gebühr wird  für Fahrzeuge erhoben die  montags bis freitags von 06.00 - 18.29 Uhr eine Kontrollstation passieren. An Samstagen, Sonntagen, Feiertagen und den Tag vor einem Feiertag sowie im Monat Juli werden keine Gebühren erhoben.

Damit die Gebühren das Verkehrsaufkommen effektiv senken, variiert der Betrag je nach Uhrzeit – zu den Zeiten und an den Orten, an welchen das Verkehrsaufkommen am höchsten ist, sind die Kosten ebenfalls am höchsten.

Göteborg City-Maut: Die Kosten schwanken zwischen 9 SEK und 22 SEK.  Der Höchstbetrag pro Tag und Fahrzeug beträgt 60 SEK.

Stockholm City-Maut: Die Kosten schwanken zwischen 11 SEK und 30 SEK. Der Höchstbetrag pro Tag und Fahrzeug beträgt 105 SEK.

Alle weiteren Informationen finden Sie hier: www.transportstyrelsen.se

Mautgebühr Öresund

Achten Sie bei der Zufahrt zu den Fahrspuren der Mautstelle, dass die entsprechenden Spuren je nach Bezahlungsart benützt werden (oberhalb der Fahrstreifen befinden sich Hinweistafeln).

Gelbe Fahrspuren: personell besetzt (Kreditkarte oder Barzahlung in DKK, SEK und Euro möglich)
Blaue Fahrspuren: Selbstbedienung (Kreditkarte)
Grüne Fahrspuren: „BroBizz“ Nutzer (elektronische Abbuchungsgeräte)

Gerne buchen wir das Ticket für die Fahrt über die Öresundbrücke für Sie.

fahne schweden

Norwegen

Zulässige Buslänge: 2 Achsen: 12,50 m, 3 Achsen: 15 m
Zulässiges Gewicht: 2 Achsen: 19,5 t,  3 Achsen: 26 t

Bitte beachten Sie, dass auf bestimmten Straßen nur eine Länge von 12,40 m zulässig ist. Gern schicken wir Ihnen auf Wunsch eine Achslastkarte v. Norwegen zu! AUßerdem finden Sie über diese Links digitale Achslastkarten für Südnorwegen und Nordnorwegen.

Gesetzesvorgaben in Norwegen:
Seit dem 1. Januar 2015 müssen sämtliche Nutzfahrzeuge ab 3,5 Tonnen, die auf norwegischen Straßen unterwegs sind, einen unterschriebenen Vertrag mit dem Maut-Betreiber (z.B. autopass oder easygo) mit sich führen und einen gültigen Mautchip korrekt an der Innenseite der Windschutzscheibe angebracht haben.

Anfallende Mautgebühren während Ihrer Reise:

Stadtring Oslo: ca. NOK 96,- pro Fahrzeug/Passage (immer bei Einfahrt ins Stadtzentrum zu entrichten)

Oslofjordverbindung: ca. NOK 125,- pro Fahrzeug/Passage (Akershus/Buskerud)

Zufahrt Holmenkollen: ca. NOK 40,- pro Fahrzeug/Passage

E6 Hamar-Trondheim: ca. NOK 20,- pro Fahrzeug/Passage

Stadtring Trondheim: ca. NOK 36,- pro Fahrzeug/Passage (immer bei Einfahrt ins Stadtzentrum zu entrichten)

E6 Trondheim-Stjordal: ca. NOK 72,- pro Fahrzeug/Passage und ca. NOK 36,- pro Fahrzeug/Passage
(Auf dieser Strecke befinden sich 2 Mautanstellen. Bei beiden ist beim Durchfahren die Gebühr zu entrichten.)

E39/RV70 Kristiansund Festlandverbindung: ca. NOK  26,- p.P./Passage, ca. NOK 255,- pro Fahrzeug bis 12,40 m/Passage, ca. NOK 425,- pro Fahrzeug ab 12,40 m/Passage

RV64 Skålavegen: ca. NOK  20,- pro Person/Passage, ca. NOK 185,- pro Fahrzeug bis 12,40 m/Passage, ca. NOK 345,- pro Fahrzeug ab 12,40 m/Passage

Stadtring Bergen: ca. NOK 38 bis 90,- pro Fahrzeug/Passage (immer bei Einfahrt ins Stadtzentrum zu entrichten)

Hardangerbrücke: ca. NOK 600,- pro Fahrzeug/Passage (ersetzt Fährverbindung Bruravik - Brimnes)

Zollbestimmungen:

Bitte beachten Sie bei der Einreise nach Norwegen die aktuellen Zollbestimmungen. Sollten Sie mit der Fähre nach Norwegen einreisen, fährt der Bus alleine durch den Zoll. Alle alkoholischen Getränke die im Bus sind, werden, unabhängig von der Gruppengröße dem Fahrer angelastet. Die aktuell gültigen Zollbestimmungen können Sie unter folgendem Link nachlesen.

www.toll.no/en/l/languages/de/norwegische-zollbestimmungen1/

fahne norwegen

ACHTUNG: Wichtige Information zur Bezahlung in Skandinavischen Hotels!!

Seit 01. März 2018 arbeiten die Hotels der Hotelkette Nordic Choice Hotels (Comfort, Quality, Clarion, Clarion Collection und Nordic Hotels & Resorts) in Norwegen und Schweden bargeldlos. D.h. es werden keine Münzen und Scheine der jeweiligen Währungen mehr akzeptiert. Die Bezahlung jeglichen Betrages (auch die Getränke zum Essen und in der Bar) ist in den oben genannten Hotels nur noch mit Kreditkarte oder EC-Karte möglich.

Folgende Kreditkarten werden unter anderem akzeptiert:

VISA, VISA Electron, MasterCard, Maestro, American Express, Diners Club

Außerdem wird auch die EC Debit Karte (Giro Karte) akzeptiert. Bitte beachten Sie die unterschiedlichen Gebühren, welche die Banken für den Zahlungsverkehr erheben. Bei Ihrer Bank können Sie sich nach den aktuell gültigen Gebühren erkundigen. Bitte beachten Sie auch, dass ggf. Ihre Giro-Karte für den internationalen Zahlungsverkehr freigeschaltet werden muss.

Daneben sind in einigen Hotels auch folgende mobile Zahlungsmittel möglich:
Apple Pay, Samsung Pay, sowie lokale Anbieter.

Bisher liegt uns die Information von komplett bargeldlosen Hotels nur für die Hotels der Nordic Choice Hotel Kette vor. Andere Hotels und Hotelketten werden in naher Zukunft nachziehen und bevorzugen auch heute schon den bargeldlosen Zahlungsverkehr.

Da sich Preise und Telefonnummern oft schnell ändern, empfehlen wir Ihnen, sich vor Ort nochmals zu vergewissern!
alpetour übernimmt keine Haftung für die Angaben und behält sich Änderungen vor.