Gruppenreise Frankreich

Ohne Zweifel gehört die französische Hauptstadt Paris ganz zu Recht zu den beliebtesten Zielen für Gruppenreisen nach Frankreich. Aber das Land hat noch so viel mehr zu bieten: Von der Normandie bis zur Cote d'Azur, vom Elsass bis zu den Pyrenäen präsentiert sich Ihnen eine schier unerschöpfliche Bandbreite an Sehenswürdigkeiten und Landschaftsbildern.

 

Reisevorschläge für alle Arten von Gruppen

Stellen Sie als Busunternehmer das neue Reiseprogramm zusammen oder suchen Sie als Mitarbeiter von Kirche, Volkshochschule oder einem Verein ein interessantes Reiseziel für eine Gruppe? Als kompetenter Partner mit mehr als 50 Jahren Erfahrung im Bereich Gruppenreisen haben wir eine große Auswahl an detailliert ausgearbeiteten Reisevorschlägen nach Frankreich für Sie.

Stöbern Sie in unseren Angeboten für Gruppenreisen nach Frankreich oder lassen Sie sich von uns persönlich beraten!

Ihre alpetour-Länderspezialisten Frankreich

Wir beraten Sie gerne!

team frankreich

alpetour-Frankreichteam

Tel: +49(0)8151/775-142
E-Mail: frankeich@alpetour.de

Mo-Fr von 8.00 Uhr-18.00 Uhr

Ihre Suche wird im Hintergrund ausgeführt.

Ihre Suchtreffer

40 Ergebnisse gefunden

Für Ihre Bus- und Gruppenreisen nach Frankreich haben wir Ihnen die wichtigsten Informationen für die Transitländer und Frankreich selbst zusammengestellt.

Frankreich

Zulässige Buslänge: 2 Achsen: 13,50 m, 3 Achsen: 15 m
Zulässiges Gewicht: 2 Achsen: 19 t,  3 Achsen: 26 t

In Frankreich wird Maut auf den Autobahnen erhoben. Die Maut bestimmt sich nach zurückgelegter Entfernung und benutzter Straße sowie nach der Kategorie des jeweiligen Fahrzeuges, die sich aus der Achsenanzahl ergibt.

Nähere Informationen finden Sie unter:

www.autoroutes.fr/fr/classification-des-vehicules.htm

www.sanef.com

www.asf.fr 

www.mappy.fr 

Umweltzonen in Frankreich - Die Crit’Air Vignette

Seit dem 16. Januar 2017 benötigen Autofahrer in Paris eine Umwelt-Plakette. Wer ohne eine solche Vignette innerhalb des Périphérique unterwegs ist, riskiert eine Geldbuße (68 € PKW und 135€ LKW/Busse). Für Halter ausländischer Fahrzeuge ist die Plakette seit 01.02.2017 erhältlich und notwendig. Auch Reisebusse sind hiervon betroffen und müssen sich eine solche Plakette zulegen. Die Plakette ist aktuell für 4,80€ online bestellbar unter https://www.certificat-air.gouv.fr/demande-ext/cgu/ (bzw. für 29,65€ über den deutschen Bestellshop unter https://www.crit-air.fr/de/bestellshop.html ). Es sind Fahrzeugpapiere und evtl. Nachrüstnachweise für die Erteilung einer Crit'Air Vignette notwendig.

Neben Paris ist die Vignette auch in Lyon und Grenoble bereits verpflichtend; in vielen weiteren Städten Frankreichs ist die Einrichtung einer Umweltzone geplant.

Die genauen Kategorisierungen können unter folgendem Link nachgelesen werden: https://www.crit-air.fr/de/informationen-zur-critair-vignette/die-critair-vignette/wer-bekommt-welche-critair-farbe.html

Weitere Informationen zur „Crit’Air“-Plakette sind hier zu finden: http://de.france.fr/de/info/umweltzonen-frankreich

fahne frankreich

Schweiz

Zulässige Buslänge: 2 Achsen: 13,50 m; 3 Achsen: 15 m
Zulässige Buslänge für die Alpenpässe: einige Alpenpässe haben eine maximal zugelassene Länge von 12 m
Zulässiges Gewicht: 2 Achsen: 18 t; 3 Achsen: 26 t (Nur bei Luftfederung und pro Achse nicht mehr als 9,5 t; ansonsten 25 t Gesamtgewicht)

In der Schweiz gilt eine leistungsabhängige Schwerverkehrsabgabe LSVA. Die LSVA ist eine vom Gesamtgewicht, der Emissionsstufe sowie den gefahrenen Kilometern in der Schweiz und dem Fürstentum Liechtenstein abhängige eidgenössische Abgabe.
Sie wird für alle Motorfahrzeuge und deren Anhänger entrichtet, die

  • ein zulässiges Gesamtgewicht von mehr als 3,5 Tonnen aufweisen,
  • dem Gütertransport dienen und
  • im In- und Ausland immatrikuliert sind und das öffentliche Strassennetz der Schweiz befahren.

Weitere Informationen finden Sie unter:

www.ezv.admin.ch/zollinfo_firmen/04020/04204/04208/index.html?lang=de

www.tcs.ch

Hinweis: Für einige Tunnels gelten Extragebühren

fahne schweiz

Italien

Zulässige Buslänge: 2 Achsen: 13,50 m, 3 Achsen: 15 m
Zulässiges Gewicht: 2 Achsen: 18 t,  3 Achsen: 25 t

In Italien wird Maut auf den Autobahnen erhoben. Die Maut bestimmt sich nach zurückgelegter Entfernung und benutzter Straße sowie nach der Kategorie des jeweiligen Fahrzeuges, die sich aus der Achsenanzahl ergibt.

Nähere Informationen finden Sie unter:

www.autostrade.it/autostrade/percorso.do

www.autobrennero.com

fahne italien

Belgien

Zulässige Buslänge: 2 Achsen: 13,50 m, 3 Achsen: 15 m
Zulässiges Gewicht: 2 Achsen: 19 t,  3 Achsen: 25 t

In Belgien wird auf den Autobahnen keine Maut erhoben. Ausnahme sind wenige Tunnel und Brücken.

Antwerpen
Die Stadt Antwerpen hat 2017 eine Umweltzone eingeführt. Reisebusse müssen von nun an online registriert werden. Bitte melden Sie Ihr Fahrzeug rechtzeitig an, da die Prüfung der Registrierung bis zu 10 Tage in Anspruch nimmt.
Weitere Informationen, einen Test ob Ihr Fahrzeug in die Umweltzone hinein darf sowie die Registrierung finden Sie unter www.slimnaarantwerpen.be/de/lez

Brüssel

Die Stadt Brüssel hat ab Januar 2018 eine Umweltzone eingeführt. Für alle nicht in Belgien zugelassenen Reisebusse besteht Registrierungspflicht. Die Registrierung muss unter folgendem Link erfolgen: https://www.lez.brussels/de/content/registrierung

GentDie Stadt Gent hat 2017 einen „Verkehrslenkungsplan“ eingeführt, um die Innenstadt vom Durchgangsverkehr zu entlasten. Informationen für die Anreise mit dem Bus erhalten Sie unter: visit.gent.be/de/taxonomy/term/3744

fahne belgien

Da sich Preise und Telefonnummern oft schnell ändern, empfehlen wir Ihnen, sich vor Ort nochmals zu vergewissern!
alpetour übernimmt keine Haftung für die Angaben und behält sich Änderungen vor.