Gruppenreise Schweiz

Die schöne Alpenrepublik Schweiz besticht mit beeindruckenden Bergmassiven und malerischer Landschaft, die man vielerorts auf eine der schönsten Arten bereisen kann: eine Bahnfahrt krönt (fast) jede Gruppenreise in die Schweiz, sei es mit dem Bernina- oder Glacierexpress, dem St. Bernhard- oder dem Mont Blanc-Express oder mit dem Golden Pass Panoramic Express.

Wer neben den Bergen auch das Wasser liebt, findet um den Vierwaldstätter See oder den Genfer See und auch im Berner Oberland wunderschöne Orte, die Geschichte und Geschichten erzählen. Dass auch Schokolade, Käse, Kirschlikör, Taschenmesser, Uhren und das Internationale Olympische Komitee in der Alpenrepublik eine Rolle spielen, lässt sich bei einer Gruppenreise in die Schweiz bestens erkunden.

Sie sind auf den Geschmack gekommen und möchten eine Gruppenreise in die Schweiz planen? Kontaktieren Sie uns gerne, wir erarbeiten Ihnen ein maßgeschneidertes Angebot.

Ihre alpetour-Länderspezialisten Schweiz

 

Wir beraten Sie gerne!

Ihre Suche wird im Hintergrund ausgeführt.

Ihre Suchtreffer

45 Ergebnisse gefunden

Angebot merken
Schweiz-Rundreise

See(h)nsucht Schweiz - 2022

Erleben Sie bei dieser Reise eine wunderschöne Rundfahrt durch die Schweizer Alpen und lernen Sie die verschiedenen Facetten der eidgenössischen Gebirgswelt kennen: malerische Bergidyllen, charmante Dörfer, riesige Gletscher und blaue Seen - das alles begegnet Ihnen...
8 Tage ab 469,00 €
Reise-ID: 22EPCH124
Matterhorn
Matterhorn
Bernina Express
Bernina Express
Genfer See
Genfer See
Berner Oberland
Berner Oberland

In der Schweiz gilt eine leistungsabhängige Schwerverkehrsabgabe LSVA. Die LSVA ist eine vom Gesamtgewicht, der Emissionsstufe sowie den gefahrenen Kilometern in der Schweiz und dem Fürstentum Liechtenstein abhängige eidgenössische Abgabe.
Sie wird für alle Motorfahrzeuge und deren Anhänger entrichtet, die

  • ein zulässiges Gesamtgewicht von mehr als 3,5 Tonnen aufweisen,
  • dem Gütertransport dienen und
  • im In- und Ausland immatrikuliert sind und das öffentliche Strassennetz der Schweiz befahren.

Weitere Informationen finden Sie unter:

www.ezv.admin.ch/zollinfo_firmen/04020/04204/04208/index.html?lang=de

www.tcs.ch

Hinweis: Für einige Tunnels gelten Extragebühren.

Welches Busmaß/-gewicht ist bei einer Reise in die Schweiz zulässig?

Zulässige Buslänge: 2 Achsen: 13,50 m; 3 Achsen: 15 m
Zulässige Buslänge für die Alpenpässe: einige Alpenpässe haben eine maximal zugelassene Länge von 12 m
Zulässiges Gewicht: 2 Achsen: 18 t; 3 Achsen: 26 t (Nur bei Luftfederung und pro Achse nicht mehr als 9,5 t; ansonsten 25 t Gesamtgewicht)

Was sind die besten Reisezeiten für Gruppenreisen in die Schweiz?

Preisgünstigste Reisezeit:

April, Oktober und November

 

Beste Reisezeit:

Juni bis September

Januar bis März

 

Hochsaison:

Juli/August

In den Wintersportregionen: Ende Dezember bis Ostern und Juli/August

Was sind unsere Tipps für Gruppenreisen in die Schweiz?

1) Bahnreisen

Die Schweiz lässt sich am besten per Bahn erkunden. Die Bahnen in der Schweiz fahren in die abgelegensten Orte, über hohe Pässe und sind zudem bekannt für ihre Pünktlichkeit.

In unserem Angebot finden Sie sowohl die bekannten Panoramazüge wie Bernina – und Glacier Express als auch weniger entdeckte Bahnstrecken, die aber nicht minder schön sind. So verbindet die Bahnlinie des GoldenPass die Zentralschweiz mit dem Genfer See oder der Mont Blanc Express das Wallis mit Frankreich.

2) Dampf(bahn)erlebnisse

Erleben Sie die schnaufenden, zischenden und dampfenden Nostalgiebahnen der Schweiz - ein einzigartiges Erlebnis: Der Dampfzug auf das Brienzer Rothorn „dampft“ bereits seit 1892 den Berg hinaus, die Furka Dampfbahn fährt mit nostalgischen Dampflokomotiven und original restaurierten Personenwagen über den Furkapass. Passend dazu verkehrt z.B. auf dem Brienzersee der nostalgische Raddampfer „Lötschberg“ und die Flotte des Vierwaldstättersees verfügt gleich über fünf Raddampfer.

3) Aktivreise - Genusswandern in Davos

Entdecken Sie bei dieser Reise die herrliche Berglandschaft rund um das Wanderparadies Davos - mit dem gesunden Hochgebirgsklima auf 1560 m ein wahrer Jungbrunnen für Geist und Seele. Bei allen Wanderungen steht der Genuss im Vordergrund. Ohne lange Wegstrecken genießen Sie Ruhe, blühende Wiesen und romantische Täler. Zur Unterstützung können die Bergbahnen genutzt werden, die mit der Gästekarte zu einem geringen Aufpreis

Was sind die TOP 3 Reiseziele für Gruppenreisen in die Schweiz?

Bernina- und Glacier Express

Zwei Bahnstrecken - ein einmaliges Erlebnis. Die Bahnfahrten im Bernina- und Glacier Express bieten überwältigende Aussichten auf imposante Berggipfel. Die Züge überqueren auf kühnen Streckenführungen wilde Schluchten und klettern auf hohe Pässe.

 

Die schönsten Bahnstrecken zwischen Mont Blanc und Matterhorn

Entdecken Sie die faszinierende Landschaft am Mont Blanc und am St. Bernhard Pass. Grandiose Ausblicke auf die riesigen Gletscher des Mont Blanc-Massivs, des höchsten Berges Europas, werden Sie begeistern. Auf den Spuren des legendären Bernhardiner-Hundes Barry durchqueren Sie eine imposante Gebirgslandschaft.

 

Berner Oberland - Eiger, Mönch und Jungfrau zum Anfassen nah

Geprägt von der faszinierenden Bilderbuchkulisse der Berge Eiger, Mönch und Jungfrau übt das Berner Oberland einen besonderen Reiz auf jeden Besucher aus. Kristallklare Bergseen und idyllische Almwiesen sind herrliche Anziehungspunkte der Region.

Welche Unterkunftsmöglichkeiten gibt es in der Schweiz?

Die beliebtesten Unterkünfte in Schweiz liegen in der 3- und 4-Sterne-Kategorie. Unsere Partnerhotels kennen wir persönlich und wir pflegen jahrelange Beziehungen und eine sehr gute Zusammenarbeit. Viele der Hotels sind familiengeführt und ländlich gelegen. Der Bus kann meistens direkt am Hotel oder in unmittelbarer Nähe parken.

Die meisten Gruppen buchen Übernachtung mit Halbpension. Wir bieten standardmäßig ein 3-Gang-Abendessen an, wahlweise kann auch ein 4-Gang-Menü gebucht werden. Unser Tipp: in vielen Regionen bieten wir auch spezielle Abendessen an, z.B. ein Käsefondue auf Les Pléiades am Genfer See oder ein Abendessen im Restaurant Teufi im Dischmatal bei Davos, wo Sie mit der Pferdekutsche hingebracht werden.

Was gibt es bei einer Busreise in der Schweiz besonderes zu beachten?

Da die Alpen einen Anteil von ca. 60% der Gesamtfläche der Schweiz haben, sind bei Reisen durch die Schweiz ständig Berg- und Passstraßen zu befahren. Einige Pässe haben Höhen- und Längenbeschränkungen für Busse. Im Winter sind viele Passstraßen gesperrt (in der Regel ab ca. Mitte Oktober/Anfang November bis Mitte/Ende Mai). Im Winter geöffnete Pässe dürfen nur mit angemessener Winterausrüstung befahren werden. Selbstverständlich informieren Sie bei jeder Reiseroute über die jeweiligen Bedingungen und schlagen ggf. Alternativrouten vor.

Informationen dazu finden Sie außerdem hier:

www.tcs.ch/de/auto-mobilitaet/verkehrsinfo/passstrassen-schweiz.php