cinque-terre
cinque-terre-kueste
cinque-terre-essen
cinque-terre-landschaft

Zu Besuch in der Cinque Terre

Unsere Kollegin Chiara hat vor kurzem die Cinque Terre besucht. Die fünf malerischen Dörfer in Ligurien sind vor allem für ihre bunten Häuser bekannt. Die bequemste Anreise ist mit dem Zug. Mit einem Tagesticket können alle Ortschaften in Ruhe besucht werden. Die Bahnfahrt zwischen den Dörfern dauert auch nur wenige Minuten. Das wohl bekannteste Fotomotiv der Cinque Terre ist Manarola. „Mein persönlicher Favorit ist aber Corniglia. Der Anstieg hinauf in das Dorf war atemberaubend. Der Blick auf die Küste und hinauf ins Dorf ist wirklich einzigartig. Es ist alles noch unberührter und weniger touristisch, und einige Schritte von der Piazza entfernt liegt ein toller Aussichtspunkt. Auf jeden Fall würde ich ein Abendessen mit Trofie al Pesto empfehlen – sehr lecker!“ Aber auch Aktivreisende kommen in der Region auf ihre Kosten. Es gibt viele tolle Wanderwege, die von Dorf zu Dorf führen und noch einmal einen ganz anderen Blick auf die Cinque Terre bieten.

Chiara Weiß, Junior Product Manager Österreich/Schweiz/Südtirol