Strand

Die Blumenpracht Norditaliens

Möchten Sie die schönste Blumenpracht Norditaliens erleben? Dann sind bei dieser Reise genau richtig. Sie genießen vom Gardasee über den Lago Maggiore bis hin zur Blumenriviera die spektakulären und weltbekanntesten Gärten Norditaliens. Eine tolle und richtig "farbenfrohe“ Kombination. Die Naturparkanlage Parco di Sigurà in Valeggio sul Mincio, die Gärten von André Heller in Gardone mit ca. 2000 Prachtexemplaren aus der ganzen Welt, die berühmten Borromäischen Inseln, Isola Bella und Isola Madre. Und weiter geht´s mit der bedeutenden Gartenanlage am Lago Maggiore, die Villa Taranto in Verbania. Anschließend folgt der überwältigende botanische Garten Villa Hanbury in Ventimiglia bis zum letzten Highlight dieser Reise, der Exotische Garten in Monaco, welcher mehrere tausende Pflanzenarten zeigt. Sicherlich bekommen Sie bei dieser Reise "einen grünen Daumen“ und Lust auf "Meer".

1.Tag: Anreise an den Gardasee

2.Tag: Ausflug Parco Sigurtà - Verona (ca. 200 km)

Heute fahren Sie zum berühmten Parco di Sigurtà in Valeggio sul Mincio. Die 50 ha große Naturparkanlage ist eine spektakuläre Oase unweit des Gardasees, welche im Jahre 1859 angelegt wurde. Fünf große Blütezeiten (Tulpen, Iris, Rosen, Seerosen und Astern), 18 Seen mit Tropenfischen und weitere natürliche Schauspiele warten auf Sie. Im April färben Millionen von Tulpen mit 300 verschiedenen Tulpenarten die Grünflächen des Parks und schenken somit den Besuchern ein unvergessliches Schauspiel. Fahrt durch den Park mit dem Bummelzug (ca. 30 Min.). Der Ort Valeggio sul Mincio ist bekannt für die Herstellung von Tortellini. Somit darf eine Tortellini-Verkostung nicht fehlen. Weiterfahrt nach Verona. Bei einer Stadtführung (ca. 2 Std.) besichtigen Sie die Kirche San Zeno, das Haus von Julia mit dem legendären Balkon (gegen Aufpreis) und die wunderschöne Altstadt. Übernachtung am Gardasee.

3.Tag: Ausflug André Heller Gärten - Franciacorta - Lago Maggiore (ca. 320 km)

Nach dem Frühstück fahren Sie am westlichen Ufer nach Gardone, wo Sie die berühmten Gärten von Heller besuchen. Hier befinden sich ca. 2.000 Prachtexemplare von Pflanzen aus der ganzen Welt. Ursprünglich wurden die Gärten von Doktor Arthur Hruska zwischen 1910 und 1971 mühevoll angelegt und mit künstlichen Seen und Bächen eingesäumt. Seit 1988 gehören Sie zum Besitz des bekannten Künstlers André Heller, der sie als Plattform für seine Kunst nutzt und hier zeitgenössische Kunstwerke ausstellt. Weiterfahrt in die Weinbauregion Franciacorta zur Weinprobe mit einem kleinen Imbiss. Anschließend Fahrt an den Lago Maggiore, wo Sie die folgenden zwei Nächte verbringen.

4.Tag: Ausflug Borromäische Inseln

Das Schiff bringt Sie zu den Borromäischen Inseln. Die Isola Bella galt bereits zur Barockzeit als sogenanntes Weltwunder. Sie besichtigen die zahlreichen Säle im berühmten Palast des Prinzen Borromeo aus dem 17. Jahrhundert, welche u.a. mit Wandmalereien, Gemälden und wertvollem Mobiliar ausgestattet sind. Sie bewundern die bedeutendste barocke Gartenanlage Italiens mit Pflanzen aus aller Welt. Bei der Isola dei Pescatori handelt es sich um ein malerisches Fischerdorf. Bei einem Inselrundgang sehen Sie die kleine romanische Kirche San Vittore. Besondere Kennzeichen der Isola Madre sind die im englischen Stil angelegte Parkanlage sowie der alte Landwohnsitz der Familie Borromeo.

5.Tag: Villa Taranto - Blumenriviera (ca. 380 km)

Bevor Sie die Fahrt zur letzten Station dieser eindrucksvollen Reise starten, fahren Sie nach Verbania zur Besichtigung der Villa Taranto. Die Villa Taranto ist eine der schönsten und bedeutendsten Gartenanlagen dieser Gegend und wurde 1931 von einem schottischen Kapitän ins Leben gerufen, der sich in diesen Landstrich verliebte und ein "Paradies“ anlegte. Er reiste mehrmals um die Welt, um seltene Pflanzensamen aus allen Kontinenten nach Pallanza zu bringen. Durch den gesamten Park führt ein fast 7 km langer Spazierweg, und ein Besuch ist zu jeder Jahreszeit ein herrliches Erlebnis. Anschließend Weiterfahrt an die Blumenriviera, wo Sie die nächsten drei Nächte verbringen.

6.Tag: Ausflug Sanremo - Villa Hanbury (ca. 180 km)

Heute fahren Sie nach Sanremo. Die schöne Stadt ist nur ca. 20 km von der französischen Grenze entfernt. Sehenswert sind das Spielcasino, die Kathedrale S. Siro, die russische Kirche und die malerische Altstadt. Besonders bekannt ist die "Kasbah“ von Sanremo, ein orientalisch anmutendes, völlig verwinkeltes Gewirr von Durchgängen und Gassen im historischen Zentrum. Am Nachmittag besuchen Sie den überwältigenden botanischen Garten der "Villa Hanbury" bei Ventimiglia. Ein beschilderter Weg führt Sie unter anderem durch den Garten der Vier Jahreszeiten und den Garten der Düfte. Über die historische Römerstraße, Via Julia Augusta, geht es durch einen Olivenhain und den Salbeigarten bis hinunter zur Küste. Nach einer kurzen Pause im Rosengarten verlassen Sie den Park mit unvergesslichen Eindrücken.

7.Tag: Ausflug Montecarlo - Monaco - Exotischer Garten (ca. 200 km)

Am Vormittag besichtigen Sie das berühmte Stadtviertel "Montecarlo“ mit dem wunderschönen Stadtpark, den luxuriösen Modegeschäften und dem monumentalen Spielcasino. Dieses kann vormittags als Museum besichtigt werden, und Sie haben die Möglichkeit, all die prunkvollen Spielhallen kennen zu lernen. Danach besichtigen Sie die Hauptstadt des Fürstenturms "Monaco-Ville“. Dort befinden sich die Kathedrale mit den Gräbern von Fürstin Gracia Patricia und Fürst Rainier sowie der Palast. Anschließend erwartet Sie ein weiteres Highlight: der Exotische Garten Monacos. 1933 eröffnet, zeigt er mehrere tausend Pflanzenarten (Kakteen und Sukkulenten). Die Pflanzen kommen aus weltweit verschiedenen trockenen Klimazonen. Aus diesem Grund blühen diese zu verschiedenen Zeiten das ganze Jahr über. Von hier aus genießen Sie einen wunderschönen Blick auf Monaco.

8.Tag: Heimreise

Jetzt anfragen
  • 8 Tage
ab665,-
Höhepunkte der Reise
  • Gardasee: Parco Sigurtà, Tortelliniverkostung, André Heller Gärten, Weinprobe in Franciacorta
  • Lago Maggiore: Borromäische Inseln, Villa Taranto
  • Blumenriviera: Sanremo, Villa Hanbury, Montecarlo, Monaco, Exotischer Garten

Leistungen

  • 7 x Halbpension (2 x Gardasee, 2 x Lago Maggiore, 3 x Blumenriviera)
  • Erweitertes Frühstück & 3-Gang-Menu
  • Ganztägige Reiseleitung Parco di Sigurtà/Verona
  • Eintritt Parco di Sigurtà in Valeggio sul Mincio
  • Bummelzug im Parco di Sigurtà in Valeggio sul Mincio
  • Tortellini-Probe in Valeggio sul Mincio inkl. 1 Glas Wein
  • Stadtführung in Verona
  • Audiohörsystem für Verona
  • Eintritt und Führung Gärten von André Heller in Gardone
  • Weinprobe inkl. Imbiss in Franciacorta
  • Ganztägige Reiseleitung Borromäische Inseln
  • Schifffahrt zu den drei Borromäischen Inseln
  • Eintritt und Führung Palast Isola Bella
  • Eintritt und Führung Isola Madre
  • Audiohörsystem Palast Isola Bella/Madre
  • Reiseleitung Villa Taranto
  • Eintritt und Führung Villa Taranto
  • Ganztägige Reiseleitung Sanremo/Villa Hanbury
  • Eintritt und Führung Villa Hanbury
  • Ganztägige Reiseleitung Montecarlo/Monaco
  • Eintritt Exotischer Garten

17.03.-15.10.25
3-Sterne-Hotels ab € 665,-
4-Sterne-Hotels ab € 819,-
EZ-Zuschlag ab € 172,-

ID: EPIT150

Ihre Gruppenreise jetzt anfragen

(Mindestteilnehmerzahl 15 Personen)

Reisedaten

Kundendaten

Informationen

Unsere Empfehlungen