Schottlands Filmschauplätze

Schottland hat einige Hollywood-Größen hervorgebracht, aber auch das Land selbst ist ein Anziehungspunkt für Filmproduzenten. Die atemberaubende Landschaft bildet einen perfekten Hintergrund für die Kamera und bringt auch jeden vor der Leinwand ins Schwärmen. Treten Sie in die Fußstapfen Ihrer Lieblingscharaktere und entdecken Sie die schönsten Plätze jetzt selbst!

1.Tag: Anreise nach Amsterdam/Ijmuiden, Fährüberfahrt nach Newwcastle

2.Tag: Newcastle - Glasgow - Stirling (ca. 300 km)

In Newcastle gehen Sie am Morgen von Bord und starten Ihre Fahrt Richtung Norden, wo Sie schon bald die Grenze zu Schottland erreichen. Ihr erstes Ziel ist Glasgow. Die ehemalige Industriestadt hat sich zur beliebten und belebten Kulturmetropole gemausert. 1996 wurde ein Großteil des Films "Trainspotting" hier gedreht und auch der 2017 angelaufene Film "T2 Trainspotting" entführt die Zuschauer wieder nach Glasgow. Weiterfahrt nach Stirling, wo ein 67 m hoher Vierkantturm an den schottischen Nationalhelden William Wallace erinnert. Sein Unabhängigkeitskampf vor über 700 Jahren war auch Thema des mit fünf Oscars ausgezeichneten Filmes "Braveheart“. Das zugehörige Museum zeigt das Schwert, das Wallace geführt haben soll, sowie Mel Gibsons Filmkostüm. Abendessen und Übernachtung im Raum Stirling.

3.Tag: Stirling - Fort William/Skye (ca. 170 km)

Herrschaftlich und machtvoll thront Stirling Castle über der gleichnamigen Stadt. Die größte aller schottischen Festungen war immer wieder Schauplatz signifikanter historischer Ereignisse. So wurde zum Beispiel Maria Stuart im Alter von nur neun Monaten hier zur schottischen Königin gekrönt. Das nahegelegene Doune Castle kommt Ihnen bekannt vor? Das kann schon sein! Das Schloss ist eine beliebte Filmkulisse. So war es in Monty Pythons "Ritter der Kokosnuss" Camelot Castle, Schloss Dosenschreck und Swamp Castle zugleich; in der Serie "Outlander" hieß es Burg Leoch und in "Game of Thrones" Burg Winterfell. Die dramatische Kulisse des Glen Coe Tals dürfte vor allem James Bond Fans bekannt vorkommen. In "Skyfall" findet der berühmte Agent 007 hier zu seinen Wurzeln zurück. Das spektakuläre Tal hat allerdings seine eigene traurige Geschichte zu erzählen: 1692 war es Schauplatz eines blutigen Kampfes zweier Clans. Abendessen und Übernachtung im Raum Fort William/Skye.

Verlängerungstag: Ausflug Isle of Skye (ca. 240 km)

Magische Momente erleben Sie bei einer Fahrt mit dem Jacobite Steam Train, dessen historische Waggons als "Hogwart Express" weltweit bekannt wurden. Die Fahrt durch eine landschaftlich traumhafte Gegend hat ihren ganz eigenen Zauber. Von Mallaig setzen Sie mit der Fähre zur Isle of Skye über, eine Insel, deren Charme nicht nur Filmemacher umgarnt. So diente sie zum Beispiel als Shakespeare-Bühne für die jüngste "Macbeth“-Verfilmung mit Michael Fassbender. Südlich der Skye-Bridge liegt das meist fotografierte Schloss Schottlands. Die romantische Kulisse des Eilean Donan Castle gilt in der Filmbranche als DAS Wahrzeichen Schottlands und war u.a. als Heimat von Christopher Lambert in "Highlander" und in "James Bond - Die Welt ist nicht genug" zu sehen.

4.Tag: Fort William/Skye - Glenfinnan - Loch Ness - Aviemore/Newtonmore (ca. 210 km)

Als erstes machen Sie einen Abstecher nach Glenfinnan. Die beeindruckende, gleichnamige Eisenbahnbrücke erlangte durch mehrere Harry Potter-Verfilmungen Berühmtheit. Aber auch historisch handelt es sich um ein wichtiges Fleckchen Erde. Hier ging Bonnie Prince Charlie an Land, um einen letzten Aufstand gegen die Englische Krone zu führen und die Stuarts zurück auf den Thron zu bringen. Genießen Sie das einzigartige Panorama, bevor die Fahrt weiter zum Loch Ness geht. Bei Urquhart Castle können Sie Ausschau nach dem vielbeschworenen Monster Nessie halten. Abendessen und Übernachtung im Raum Aviemore/Newtonmore. Alternativ können Sie heute auch im Raum Beauly/Inverness übernachten.

5.Tag: Aviemore/Newtonmore - Culloden - Malt Whisky Trail - Castle Fraser - Aberdeen (ca. 225 km)

Im Culloden Battlefield Visitor Centre wird auf innovative Weise die bewegende Geschichte des Jakobitenaufstandes und der verheerenden Schlacht von Culloden erzählt, in deren Rahmen auch die beliebte Serie "Outlander" spielt. Auf dem Malt Whisky Trail gewähren einige Brennereien Einblicke in die Herstellung des schottischen Lebenswassers! Eine Verkostung darf natürlich auch nicht fehlen! Ihr nächster Stopp ist Castle Fraser. Mit seinen Ecktürmchen und Runderkern stand das Bilderbuchschloss aus dem 16. Jahrhundert für Balmoral Castle im Kinofilm "The Queen". Abendessen und Übernachtung im Raum Aberdeen.

6.Tag: Aberdeen - Dunnottar - Culross - Edinburgh (ca. 240 km)

Starten Sie den Tag mit einer Orientierungsfahrt in Aberdeen. Bei Sonnenschein schimmern die typischen Granitsteinhäuser fast silbern, was der Stadt auch den Namen "Silver City" einbrachte. Südlich von Aberdeen, im Ort Stonehaven, thront die massive Trutzburg Dunnottar Castle - oder besser gesagt ihre Ruinen - auf einem Felsen über dem Meer. Angeblich war die dramatische Lage Inspiration für das Zuhause der DunBrochs in Disney-Pixar's "Merida - Legende der Highlands". Vorbei am Loch Leven, einem weiteren "Braveheart"-Drehort erreichen Sie eines der schönsten Dörfer Schottlands: Culross. Die kopfsteingepflasterten Straßen und Gebäude aus dem 17. und 18. Jahrhundert stellten in der Serie "Outlander“ den fiktiven Ort Cransmuir dar. Beachten Sie bei Ihrer Weiterfahrt über den Firth of Forth links die beeindruckende, rote Eisenbahnbrücke Forth Bridge, die schon Alfred Hitchcock in seiner Verfilmung von "Die 39 Stufen" zeigte. Abendessen und Übernachtung im Raum Edinburgh.

7.Tag: Ausflug Edinburgh - Hopetoun House - Blackness Castle - Rosslyn Chapel (ca. 100 km)

Lassen Sie sich bei einer Stadtführung (ca. 3 Std.) die Highlights der schottischen Hauptstadt Edinburgh zeigen. Während die Altstadt zwischen Edinburgh Castle und Palace of Holyrood House eher Kulisse für historische Filme ist, dient das moderne Edinburgh mit der belebten Shopping-Meile Princess Street und dem Parlamentsgebäude Filmen wie "T2 Trainspotting" als Schauplatz. Vor den Toren der Stadt liegt Hopetoun House, eines der großartigsten Herrenhäuser Schottlands. Seit fast drei Jahrhunderten ist die elegante Inneneinrichtung unverändert - ein Spiegel der georgianischen Ära und ideal für die Rolle des Herrenhauses des Herzoges von Sandringham in der Serie "Outlander". Das nahegelegene Blackness Castle hingegen war als Gefängnis zu sehen, in dem James Fraser festgehalten und gefoltert wurde. Heute besteht auch die Möglichkeit, die aus "The Da Vinci Code - Sakrileg" bekannt gewordene Rosslyn Chapel zu besuchen. Die bemerkenswerte Kapelle gehört seit über 550 Jahren der gräflichen Familie Rosslyn und wird auch heute noch als Ort der Andacht und des Gebetes genutzt.

8.Tag: Edinburgh - Alnwick Castle - Newcastle (ca. 230 km)

Heute verlassen Sie Schottland, haben aber auch in England noch einmal Gelegenheit, eine letzte markante Filmkulisse zu besichtigen. Alnwick Castle erlangte seinen Ruhm vor allem als "Hogwarts" in den ersten beiden "Harry Potter" Filmen, war aber unter anderem auch schon in "Robin Hood - König der Diebe" und in "Downton Abbey" zu sehen. Mit so vielen persönlichen Eindrücken einer filmreifen Insel gehen Sie am späten Nachmittag an Bord der Fähre und reisen zurück aufs europäische Festland. Film ab für die nächste Reise!

9.Tag: Ankunft in Amsterdam/Ijmuiden, Heimreise

Jetzt anfragen
  • 9 Tage
ab459,-

Leistungen

  • Fährüberfahrten für Bus und Passagiere: Amsterdam/Ijmuiden - Newcastle - Amsterdam/Ijmuiden
  • 2 x Übernachtung/Frühstück in 2-Bett-Innenkabinen mit Du/WC
  • 6 x Halbpension (1 x Stirling, 1 x Fort William/Skye, 1 x Highlands, 1 x Aberdeen, 2 x Edinburgh)
  • Schottisches Frühstück & 3-Gang-Menu/Buffet
  • alpetour-Hochlanddiplom

01.04.-31.10.19
3-Sterne-Hotels ab € 459,-
EZ-Zuschlag ab € 153,-
Zuschlag Übernachtung im Raum Beauly/Inverness ab € 12,-
Verlängerungstag Fort William/Skye ab € 52,-

ID: 20EPGB125
Ich berate Sie gerne Tatiana Kins Länderspezialistin Nordeuropa Tel +49 (0) 8151/775-100 E-Mail t.kins@alpetour.de

Reise jetzt anfragen

Reisedaten

Kundendaten

Informationen

Unsere Empfehlungen