Gruppenreise Polen

Erfahren Sie die wechselhafte Geschichte des Landes auf einer Gruppenreise nach Polen. In Städten wie Breslau, Krakau, Danzig und Warschau aber auch in den ländlichen Gebieten von Pommern und Masuren oder im Riesengebirge finden Sie Spuren der bewegten Vergangenheit. Seit jeher lockt auch die polnische Ostsee mit Wellenrauschen, weißen Sandstränden, Dünen und Steilküsten.

Ob Sie sich für Polens Hansestädte interessieren, das Riesengebirge vom Dampfzug aus erkunden möchten oder Breslau, die Europäische Kulturhauptstadt 2016, kennenlernen wollen: wir haben bereits eine Reihe von Angeboten für Gruppenreisen nach Polen erarbeitet. Viele schöne Programmpunkte sind hier möglich: Ein Orgelkonzert im Dom zu Oliwa, polnische Folkloreabende, Verkostungen in einer Brauerei oder einem Weingut, Besuch einer Glashütte, eine Schifffahrt auf dem Oberlandkanal, jede Menge informativer Stadtführungen und noch vieles mehr.

Für Sie ist das perfekte Angebot noch nicht dabei? Kontaktieren Sie uns, gerne erstellen wir Ihnen ein maßgeschneidertes Angebot.

Ihre Katja Jastak
alpetour-Länderspezialistin Polen

Ihre Suche wird im Hintergrund ausgeführt.

Ihre Suchtreffer

15 Ergebnisse gefunden

Was sind die besten Reisezeiten für Gruppenreisen nach Polen?

Preisgünstigste Reisezeit

Januar-April, Oktober-November

 

Beste Reisezeit

Mai bis September

 

Hochsaison

Juni-August

Was sind unsere Tipps für Gruppenreisen in Polen?

Gruppenfahrten nach Polen sind immer eine Reise wert. Der Reisegast hat die Wahl zwischen verschiedenen Städtereisen in die königlichen Metropolen Krakau, Breslau oder auch Warschau. Ist etwas mehr Zeit vorhanden, macht eine Rundreise in Masuren Sinn oder auch der Besuch der polnischen Ostsee. Egal um welche Gruppenreise es sich handelt, vor Ort können wir besondere Highlights einbauen, die den Besuch Polens zu einem unvergesslichen Erlebnis werden lassen. In Masuren sind Grillabende in den Hotels sowie traditionelle Folkloreabende mit Tanz und Musik sehr beliebt. In Krakau lebt die Geschichte im jüdischen Viertel Kazimierz und kann besonders eindrucksvoll mit einem Klezmerkonzert in einem Restaurant umrandet werden.

 

Was sind die TOP 3 Reiseziele für Gruppenreisen in Polen?

Masuren – Unterwegs im Land der Seen, Wälder und Störche

Masuren mittendrin - diese Reise garantiert beeindruckende Naturerlebnisse wie geheimnisvolle Wasserspiegel der Seen und den Horizont, der zwischen Sunden, Kanälen, Inseln und Heidelandschaften erscheint. Die üppige Pflanzenwelt, die Vielfalt der Tiere sowie eine nicht alltägliche Kultur und Geschichte sind die Begleiter bei einem Streifzug durch Masuren.

 

Königsstädte Polens – Breslau und Krakau

Die schlesische Schönheit Breslau war europäische Kulturhauptstadt 2016 und wird auch die Stadt der Brücken und Kirchen genannt. Krakau gehört zweifellos zu den größten und schönsten Sehenswürdigkeiten in Europa. Städte mit unzähligen kostbaren Kultur- und Kunstdenkmälern. Beide Königsstädte sind lebendig, multikulturell und traditionell - einfach sehenswert!

 

Tief einatmen – Kurztrip an die polnische Ostsee

Diese Reise verbindet Naturimpressionen mit kulinarischen Erlebnissen an der polnischen Ostsee. Dünenlandschaften und Steilküsten, der bekannte Kurort Kolberg, die Halbinsel Wolin mit Wikingersiedlung warten auf die Reisegäste während der Gruppenreise. Der fangfrische Fisch vor Ort ist ein Highlight für alle Reisenden.

Welche Unterkunftsmöglichkeiten gibt es in Polen?

Die beliebtesten Unterkünfte in Polen gehören der 3- und 4-Sterne-Kategorie an. Unsere Partnerhotels kennen wir persönlich und wir pflegen jahrelange Beziehungen und eine sehr gute Zusammenarbeit. Die Hotels liegen zentral oder nur wenige Kilometer vom Zentrum entfernt. Busparklätze sind in der Regel bei den Häusern etwas außerhalb vorhanden, in der Stadt gibt es nahe gelegene kostenpflichtige und bewachte Busparkplätze.

Für die Rundreisen in Polen empfehlen wir die Übernachtung mit Halbpension. Die Hotels bieten standardmäßig ein 3-Gang-Abendessen bzw. Buffet an. Handelt es sich lediglich um eine Städtereise, können wir die Reservierung in den Hotels auch nur mit Frühstücksbuffet reservieren. Die Reisegäste haben die Möglichkeit, am Abend selbst in der Stadt in den zahlreichen schönen Restaurants essen zu gehen. Gerne können wir auch ein Abendessen in einem traditionellen Restaurant organisieren

Was gibt es bei einer Busreise nach Polen besonderes zu beachten?

Mautgebühren etc.

vorhanden

 

Steuerliches

Hinweis zur vereinfachten Steuererklärung für Reisen nach Polen: (Stand 2022)

Zum 1. Januar 2012 trat ein neues Verfahren in Kraft, das Erleichterungen für jene ausländischen Busunternehmen vorsieht, die nur gelegentlich nach Polen fahren.

 

Sie können sich nun online beim zuständigen Zweiten Finanzamt Warschau-Mitte anmelden. Busunternehmer, die das vereinfachte Verfahren für die Umsatzsteuer in Anspruch nehmen, können dort ihre Angaben online in deutscher Sprache vornehmen. Damit können sie ihre Umsatzsteuererklärungen quartalsweise online abgeben und danach die fällige Steuer entrichten. Voraussetzung ist, dass die Busunternehmer keine Umsatzsteuer-Verrechnung in Polen vornehmen und auch keine Steuer-Rückzahlungen beantragen wollen.

 

Zuständig für dieses Verfahren ist das Zweiten Finanzamts Warszawa-Śródmieście

Adresse: ul. Jagiellońska 15, 03-719 Warszawa,

Telefonnummer: +48 22 511 35 00 und Faxnummer: 0048 22 511 35 02, e-mail: us1436@mz.mofnet.gov.pl

 

Details zum Verfahren

Internetseite des Finanzamtes mit online-Formularen (auch auf Deutsch)

 

Gern sind wir Ihnen beim Ausfüllen behilflich bzw. klären Ihre Rückfragen.

Für Ihre Bus- und Gruppenreisen nach Polen haben wir Ihnen die wichtigsten Informationen für die Transitländer und Polen selbst zusammengestellt.

Polen

Zulässige Buslänge: 2 Achsen: 13,50 m, 3 Achsen: 15 m
Zulässiges Gewicht: 2 Achsen: 18 t,  3 Achsen: 26 t (Nur bei Luftfederung und pro Achse nicht mehr als 9,5 t; ansonsten 25 t Gesamtgewicht)

Einreise- und Straßengebühren für Polen:

Zum 1. Januar 2012 trat ein neues Verfahren in Kraft, das Erleichterungen für jene ausländischen Busunternehmen vorsieht, die nur gelegentlich nach Polen fahren. Sie können sich nun online beim zuständigen Zweiten Finanzamt Warschau-Mitte (Drugi Urza;d Skarbowy Warszawa-S'ródmies'cie) anmelden. Das Finanzministerium hat dafür ein Formular in deutscher Sprache online gestellt. Busunternehmer, die das vereinfachte Verfahren für die Umsatzsteuer in Anspruch nehmen, können dort ihre Angaben online in deutscher Sprache vornehmen. Damit können sie ihre Umsatzsteuererklärungen quartalweise online abgeben und danach die fällige Steuer entrichten. Voraussetzung ist, dass die Busunternehmer keine Umsatzsteuer-Verrechnung in Polen vornehmen und auch keine Steuer-Rückzahlungen beantragen wollen. Nach diesem vereinfachten Verfahren entfällt die Pflicht, sich nach dem allgemeinen Besteuerungsverfahren anzumelden.

Mautgebühren

A1: (Gdansk Rusocin – Nowe Wies)
A2: (Poznan - Swiecko, Novy Tomysl - Poznan, Poznan - Wrzesnia, Wrzesnia - Konin), (Konin - Stryków)
A3: (Katowice - Kraków)
Achtung: unterschiedliche Mautgebühren

Bezahlung der Mautgebühren

Die Mautgebühr kann in bar in zloty und/oder Euro, oder mit Kreditkarten (Visa und Mastercard) auf allen Autobahnen bezahlt werden. Es werden nur Banknoten akzeptiert und das Retourgelt bei Bezahlung mit Euro ist in zloty. Es gibt ermäßigte Mautkarten, die Autobahnbetreiber Vielfahrer anbieten.

Mehr Infos: www.autostradaa1.pl, www.autostrada-a2.pl, www.autostrada-a4.pl

Elektronische Maut für Fahrzeuge über 3,5 t

Das viaTOLL System ist für alle Schwerfahrzeuge (Lkws, Busse mit mehr als neun Sitzplätzen, Pkw-Anhänger-Kombinationen und Wohnmobile) über 3,5 t zGG verpflichtend. Die Anmeldung bei viaTOLL muss vor der Nutzung des gebührenpflichtigen Straßennetzes erfolgen. Diese ist auch Voraussetzung, um eine sog. viaBOX zu erhalten, die die mautrelevanten Daten erfasst. Die Anmeldung ist bei den Service- und Vertriebsstellen von viaTOLL oder über das Internet möglich. Die viaBOX verlangt eine Kaution in Höhe von ca. 130 PLN, die nach der Registrierung und Unterzeichnung des Vertrages ausgehändigt wird. Differenziert werden die Mautsätze nach dem zulässigen Gesamtgewicht des Fahrzeugs bzw. der Fahrzeugkombination und nach Schadstoffklassen.
Mehr Infos: www.viaTOLL.pl

Kontakt (auch in deutscher Sprache): +48 22 521 10 10

Da sich Preise und Telefonnummern oft schnell ändern, empfehlen wir Ihnen, sich vor Ort nochmals zu vergewissern!
alpetour übernimmt keine Haftung für die Angaben und behält sich Änderungen vor.

Fahne Polen