Irlands unentdeckte Schönheiten - The Burren, Kilkenny und Wicklow Mountains

Entdecken Sie die Geheimtipps Irlands. Die Region "The Burren" zeigt stolz die Cliffs of Moher und die hübsche Stadt Limerick. Die Shannon-Mündung bietet ihren Gästen allerhand Abwechslung mit lebhaften Städten, dramatischen Klippen und bunter Blütenpracht. Kilkenny sowie die Wicklow Mountains mit Glendalough und Powerscourt Estate runden den Gedanken an ein Irland wie aus dem Bilderbuch ab.

1.Tag: Anreise nach Rotterdam/Zeebrugge, Fährüberfahrt nach Hull

2.Tag: Hull - Chester - Dublin (ca. 370 km)

Nach einem üppigen Frühstück an Bord verlassen Sie die Fähre und fahren vorbei am mittelalterlichen Chester. Je nach Fährzeit können Sie in Nord-Wales noch einen kurzen Stopp am Bahnhof mit dem längsten Namen einlegen. Mit insgesamt 58 Buchstaben hat das Dorf, das kurz Llanfairpw genannt wird, den längsten Ortsnamen Europas. Von Holyhead aus setzen Sie nach Dublin über, wo es heißt "Cead mile failte“. Übernachtung im Raum Dublin.

3.Tag: Dublin - Poulnabrone - Lisdoonvarna (ca. 260 km)

Bevor Sie Ihre Reise fortsetzen, lernen Sie die quirlige irische Hauptstadt bei einer Stadtführung (ca. 2 Std.) kennen. Ihr Reiseleiter zeigt Ihnen die wichtigsten und bekanntesten Sehenswürdigkeiten Dublins wie z.B. Halfpenny-Bridge, Trinity College und Temple Bar. Am frühen Nachmittag führt Sie der Weg weiter in die karge Kalksteinlandschaft des Burren. Auf den ersten Blick einer Mondlandschaft ähnelnd, entdeckt man bei genauerem Hinsehen eine botanische Wunderwelt. Alpine, arktische und mediterrane Pflanzen wachsen hier nebeneinander, und im Sommer können Sie sogar Orchideen bewundern. Inmitten dieser blühenden Landschaften liegt Aillwee Cave, ein unterirdisches Labyrinth aus Höhlen und Flüssen mit zahlreichen Tropfsteinformationen. Auf die prähistorische Besiedelung dieses Gebietes deuten verschiedene Dolmen wie z.B. die Poulnabrone Dolmen hin. Abendessen und Übernachtung im Raum Lisdoonvarna.

4.Tag: Lisdoonvarna - Cliffs of Moher - Bunratty - Limerick (ca. 100 km)

Am Morgen fahren Sie zu den Cliffs of Moher, eine der spektakulärsten Naturerscheinungen Irlands. Auf einer Länge von ca. 8 km erheben sich die Steilklippen teilweise über 200 m senkrecht aus dem Atlantik. Ein besonders schöner Anblick bietet sich bei einer Schifffahrt vom Wasser aus. Anschließend geht es zum nahegelegenen Bunratty Castle & Folk Park. Das mittelalterliche Schloss wurde in den 1950er Jahren restauriert und beherbergt heute eine einzigartige Sammlung kostbarer historischer Möbel, Teppiche und Wandbehänge. Im angrenzenden Bunratty Folk Park können Sie in das Landleben von anno dazumal eintauchen. Ein komplettes Dorf aus dem 19. Jahrhundert wurde hier aufgebaut. Lassen Sie sich verzaubern von Klängen und Gerüchen längst vergangener Tage! Am Nachmittag erwartet Sie Ihr Reiseleiter und zeigt Ihnen Limerick (ca. 2 Std.). Die ehemalige Industriestadt hat sich in den letzten Jahren dank aufwändiger Sanierungs- und Renovierungsmaßnahmen zu einer echten Perle am Fluss Shannon gemausert, die auch Sie faszinieren wird. Historische Bauwerke und eine moderne Individualität treffen hier aufeinander und schaffen ein einzigartiges, unkonventionelles Lebensgefühl. Abendessen und Übernachtung im Raum Limerick.

5.Tag: Limerick - Rock of Cashel - Kilkenny (ca. 130 km)

Nach dem Frühstück verlassen Sie Limerick und fahren zunächst in das Städtchen Cashel. Der Rock of Cashel erhebt sich imposant über die ansonsten flache Landschaft. 1101 wurde der Felsen der Kirche geschenkt, die im 13. Jahrhundert eine Kapelle und einen Rundturm erbauen ließ. Sie fahren weiter nach Kilkenny. Farbige Häuser, urige Pubs, verwinkelte Gassen und ein gut erhaltener mittelalterlicher Stadtkern - Kilkenny ist Irland wie aus dem Bilderbuch. Bummeln Sie durch die historischen Gassen der Stadt, schauen Sie im Kilkenny Design Centre den Gold- und Silberschmieden über die Schulter oder besichtigen Sie das Kilkenny Castle, eine normannische Festung aus dem 12. Jahrhundert, die heute neben antikem Mobiliar auch eine der bedeutendsten Galerien für zeitgenössische Kunst in Irland beherbergt. Abendessen und Übernachtung im Raum Kilkenny.

6.Tag: Kilkenny - Glendalough - Powerscourt Estate - Dublin (ca. 180 km)

Auf dem Weg zurück nach Dublin lernen Sie heute die Schönheit der Wicklow Mountains näher kennen. Eingebettet in ein Tal lädt zunächst die Klostersiedlung Glendalough zur Besichtigung ein. Danach geht es weiter zum Powerscourt Estate, welches wunderschöne Gärten und ein sensationelles Anwesen beherbergt. Nicht weit entfernt können Sie den mit 121 m größten und zugleich spektakulären Wasserfall bestaunen. Am Nachmittag fahren Sie nach Dublin. Es bleibt etwas Zeit für eigene Erkundungen. Abendessen und Übernachtung im Raum Dublin.

7.Tag: Dublin - Holyhead - Hull, Fährüberfahrt nach Rotterdam/Zeebrugge (ca. 370 km)

Am Morgen heißt es Abschied nehmen von der grünen Insel. Eine ca. 3,5-stündige Fährüberfahrt bringt Sie über die Irische See nach Wales. Quer durch England erreichen Sie am Abend Hull und fahren über Nacht mit der Fähre zurück auf das europäische Festland.

8.Tag: Ankunft in Rotterdam/Zeebrugge, Heimreise

Jetzt anfragen
  • 8 Tage
ab479,-

Leistungen

  • Fährüberfahrten für Bus und Passagiere: Rotterdam/Zeebrugge - Hull - Rotterdam/Zeebrugge
  • 2 x Übernachtung/Frühstück in 2-Bett-Innenkabinen mit Du/WC
  • Fährüberfahrten für Bus und Passagiere: Holyhead - Dublin - Holyhead
  • 5 x Halbpension (1 x Dublin, 1 x Lisdoonvarna, 1 x Limerick, 1 x Kilkenny, 1 x Dublin)
  • Irisches Frühstück & 3-Gang-Menu/Buffet
  • Stadtführung in Dublin
  • Stadtführung in Limerick
  • Eintritt Glendalough
  • Eintritt Powerscourt Gardens
  • Eintritt Powerscourt Wasserfall

01.04.-31.10.2019
3- bis 4-Sterne-Hotels ab € 479,-
EZ-Zuschlag ab € 155,-

ID: 20EPGB170
Ich berate Sie gerne Katja Jastak Länderspezialistin Nordeuropa Tel +49 (0) 8151/775-109 E-Mail k.jastak@alpetour.de

Reise jetzt anfragen

Reisedaten

Kundendaten

Informationen

Unsere Empfehlungen