Strand

Amsterdam und Giethoorn - Grachtenduo zwischen Flevoland und Ijsselmeer

Zwei ikonische Grachtenmetropolen in einer Reise. Amsterdam und Giethoorn könnten gegensätzlicher nicht sein. Auf der einen Seite die weltoffene Metropole, auf der anderen das vielleicht schönste Dorf der Niederlande. Und zwischendrin warten charmante Fischerdörfer sowie markante Deiche und Polder darauf von Ihnen entdeckt zu werden.

1.Tag: Anreise

2.Tag: Ausflug Amsterdam - Ijsselmeer

Kommen Sie nach Amsterdam und erleben Sie diese romantische und kreative Metropole von ihrer schönsten Seite. Sie präsentiert sich weltoffen mit mediterraner Atmosphäre. Ein Muss ist eine Grachtenrundfahrt (ca. 1 Std.) auf den unzähligen Kanälen wie der bekannten Heren-, Keizers- und Prinsengracht. Lassen Sie sich treiben und erkunden Sie die Weltstadt aus einer anderen Perspektive. Anschließend geht es nach Enkhuizen, ein historisches Städtchen am Ijsselmeer das einem Freilichtmuseum gleicht. Wahrzeichen ist der ehemalige Verteidigungsturm De Drom aus dem 16. Jahrhundert. Nach einer sehenswerten Fahrt über den Markerwaardeich, der das Marker- und Ijsselmeer teilt, erreichen Sie wieder Ihr Hotel.

3.Tag: Ausflug Giethoorn - Flevoland

Inmitten des Nationalparks De Weerribben-Wieden befindet sich das ikonische Wasserdorf Giethoorn. Über 150 Brücken und Wasserstraßen haben ihm den Namen "Venedig der Niederlande" eingebracht. Bei einer Schifffahrt (ca. 1 Std.) auf den unzähligen Grachten können Sie dieses faszinierende Wasserreich auf sich wirken lassen. Unverkennbar sind die vielen kleinen, hohen Holzbrücken und schilfgedeckten Bauernhäuser. Für den Rest des Tages statten Sie Flevoland, der jüngsten Provinz der Niederlande, einen Besuch ab. Sie entstand durch Errichtung des Abschlussdeichs und Trockenlegung von Teilen der ehemaligen Zuiderzee. Das urige Fischerdorf Urk erwartet Sie mit seinen typischen Ginkies, den vielen kleinen, engen Gassen sowie charmanten Plätzen und dem historischen Hafen. Auch das nahe Schokland, genau wie Urk eine ehemalige Insel, beeindruckt durch eine 10.000 Jahre alte Kulturgeschichte und zählt zum UNESCO Welterbe.

4.Tag: Heimreise

Weiterer Programmvorschlag

Privatgarten Flevoland

Sie besuchen einen der hübschen Privatgärten Flevolands. Auf fruchtbarem Sandboden und 4 m unter dem Meeresspiegel können Sie über dieses hübsche Fleckchen Erde streifen. Im Sommer stehen die Gärten in voller Blüte.

Jetzt anfragen
  • 4 Tage
ab195,-
Höhepunkte der Reise
  • Grachtenrundfahrten im Venedig der Niederlande
  • Marker- und Ijsselmeer
  • Urige Fischerdörfer
  • Flevoland - größte künstlich angelegte Landfläche der Welt

Leistungen

  • 3 x Übernachtung/Frühstück im Raum Flevoland
  • Frühstücksbuffet
  • Grachtenrundfahrt in Amsterdam
  • Schifffahrt in Giethoorn inkl. 1 x Kaffee/Tee

02.01.-21.03.25, 15.05.-23.12.25
3- bis 4-Sterne-Hotel ab € 195,-
EZ-Zuschlag ab € 95,-
Verlängerungstag ab € 56,-
HP-Zuschlag pro Tag ab € 33,-

ID: EPNL120
Ich berate Sie gerne Timo Hillenbrand Länderspezialist Tel +49 (0) 8151/775-146 E-Mail t.hillenbrand@alpetour.de

Ihre Gruppenreise jetzt anfragen

(Mindestteilnehmerzahl 15 Personen)

Reisedaten

Kundendaten

Informationen

Unsere Empfehlungen