Strand

Inselhüpfen im tyrrhenischen Meer - Korsika, Sardinien und Elba

Eine Reise auf die "Insel der Schönheit" mit ihren landschaftlichen Gegensätzen ist für Freunde wilder, ursprünglicher Natur ein besonderes Vergnügen. Zerklüftete Berge und die steilen Klippen der Westküste sowie die flach abfallenden Sandstrände der Ostküste bieten den Besuchern ein abwechslungsreiches Bild beeindruckender Landschaften.

1.Tag: Anreise nach Savona, Fährüberfahrt nach Bastia

2.Tag: Bastia - Ajaccio (ca. 150 km)

Nachdem die Fähre in Bastia, der zweitgrößten Stadt Korsikas, angelegt hat, machen Sie sich auf den Weg zur Südwestküste der französischen Insel. Bestaunen Sie malerische Hafenstädte, schroffe Küsten und eine eindrucksvolle Gebirgslandschaft, während Sie in den Südwesten der Insel, nach Ajaccio, fahren. Die Hauptstadt und größte Stadt Korsikas wird nicht umsonst als die “kaiserliche Stadt“ bezeichnet, denn sie wartet mit einer großen Anzahl an Denkmälern für den dort geborenen französischen General und Kaiser Napoleon Bonaparte auf. Die kulturelle Vielfalt lässt sich am besten bei einer Führung (ca. 2 Std.) durch die Stadt bewundern. Auch ein Spaziergang entlang der Promenade oder über die elegante Avenue de Paris sollten nicht fehlen. Übernachtung im Raum Ajaccio.

3.Tag: Ausflug Les Calanches - Porto - Spelunca Schlucht - Evisa (ca. 180 km)

Blaues Wasser und rötlicher Granit - dafür steht die Berglandschaft Les Calanches, der Sie heute einen Besuch abstatten. Besonders eindrucksvoll zeigen sich die Felsen bei Sonnenaufgang oder Sonnenuntergang, wenn im Licht das Granitgestein rot leuchtet. Anschließend führt Sie Ihre Tour weiter zu dem kleinen Hafenort Porto, wunderschön gelegen am Golf von Porto, der zum UNESCO-Weltkulturerbe zählt. Nur wenige Kilometer entfernt befindet sich die Spelunca-Schlucht. Diese kuriose Tallandschaft begeistert mit ihrer wilden Schönheit so manche Wanderer. Ebenfalls einen märchenhaften Anblick bietet das Bergdorf Evisa, welches vor einer traumhaften Kulisse aus Wäldern und Felswänden liegt. Übernachtung im Raum Ajaccio.

4.Tag: Ajaccio - Bonifacio, Fährüberfahrt nach Sardinien (ca. 140 km)

Heute entdecken Sie Bonifacio, eine Festungsstadt an der Südspitze Korsikas. Bekannt ist Bonifacio für seine außergewöhnliche Lage, denn der Ort thront auf weißen Kreidefelsen über kristallklarem Wasser. Unbedingt besichtigen sollte man in Bonifacio auch die mittelalterliche Zitadelle, die Sie bei einer Stadtführung (ca. 1,5 Std.) näher betrachten. Später fahren Sie mit der Fähre über die nur 12 km breite Meerenge von Bonifacio nach Santa Teresa Gallura und setzen somit über nach Sardinien. Weiterfahrt zum Hotel im Raum Santa Teresa Gallura.

5.Tag: Zur freien Verfügung

Das Städtchen Santa Teresa Gallura lädt zum Genießen und Entspannen ein. Trinken Sie in einer der im Zentrum gelegenen, kleinen Bars einen Cappuccino oder schwimmen Sie eine Runde im türkisblauen Meer. Übernachtung im Raum Santa Teresa Gallura.

6.Tag: Ausflug Insel La Maddalena - Costa Smeralda - Porto Cervo, Fährüberfahrt nach Livorno (ca. 90 km)

Der italienische Archipel La Maddalena wird Sie heute in Staunen versetzen, insbesondere die Hauptinsel Isola Maddalena. Man hat den Eindruck von Norwegen am Mittelmeer mit azurblauem Wasser. Von Palau aus nehmen Sie die Fähre nach Porto di La Maddalena. Von dort aus fahren Sie auf der ca. 20 km langen Panoramastraße einmal um die Insel herum. Entdecken Sie dabei die traumhaft schönen Orte der Insel mit ihren schroffen Felsen, Fjorden mit mediterranem Touch und einer Landschaft mit Palmen, Wacholder- und Pinienwäldchen, und erfreuen Sie sich an den Ausblicken auf die felsige Küste und die umliegenden Inseln. Danach bringt Sie die Fähre wieder zurück nach Palau, von wo aus Ihre Tour entlang der Costa Smeralda beginnt. Die Region kann vor allem mit ihren karibischen Stränden und dem schillernden Luxus punkten - definitiv einer der schönsten Küstenabschnitte des Mittelmeeres! Das Hauptzentrum der Costa Smeralda, Porto Cervo, lockt mit einem Spaziergang durch den Hafen und die historische Altstadt sowie einem Besuch der vielen ortsansässigen Boutiquen. Im Anschluss brechen Sie mit der Fähre von Olbia in Richtung Westküste der Toskana auf. Nachtfähre nach Livorno.

7.Tag: Livorno - Elba

Ankunft morgens in Livorno. Von Livorno, einer der größten Hafenstädte Italiens, geht es weiter nach Piombino. Hier erwartet Sie die Fähre, welche Sie nach Portoferraio auf der Insel Elba bringt. Die Hauptstadt von Elba hat einige Sehenswürdigkeiten wie die Festungen Forte Falcone und Forte Stella zu bieten. Diese können Sie bei einem Rundgang auf eigene Faust erkunden. Übernachtung auf Elba.

8.Tag: Inselrundfahrt Elba (ca. 120 km)

Im Rahmen einer Rundfahrt lassen Sie sich heute von der Insel Elba verzaubern. Mit ihrer einzigartigen Flora und ihren malerischen Buchten und Granitfelsen bietet die grüne und blaue Oase Besuchern zahlreiche Eindrücke. Sehen Sie beispielsweise Napoleons Sommerresidenz in San Martino. Anschließend fahren Sie zum malerischen Hafenort Marciana Marina und in die Bergwelt des Monte Capanne. Sie unternehmen eine Panoramafahrt an der Westküste und sehen die erstaunlich vielfältige Vegetation, das Meer mit seinen Steilküsten und herrlichen Sandbuchten, idyllische Bergdörfer und Fischerorte. Unterwegs probieren Sie den lokalen Wein. Weiterfahrt nach Porto Azzurro an der Ostküste mit der schönen Piazza am Meer. Hier haben Sie zudem Gelegenheit, sich die vielen Mineralien und Edelsteine anzuschauen, für die Elba in der ganzen Welt berühmt ist. Übernachtung auf Elba.

9.Tag: Fährüberfahrt nach Piombino, Heimreise

Am letzten Tag Ihrer Reise fahren Sie mit der Fähre von Portoferraio zurück nach Piombino. Angekommen in der Hafenstadt im Herzen der Toskana, treten Sie die Heimreise an.

Jetzt anfragen
  • 9 Tage
ab879,-
Höhepunkte der Reise
  • Ajaccio
  • Berglandschaft Les Calanches
  • La Maddalena Archipel
  • Costa Smeralda
  • Türkisblaues Meer
  • Flora und Fauna auf Elba

Leistungen

  • Fährüberfahrten für Bus und Passagiere: Savona - Bastia, Bonifacio - Santa Teresa, Olbia - Livorno, Piombino - Portoferraio, Portoferraio - Piombino
  • 2 x Übernachtung/Frühstück in 2-Bett-Innenkabinen mit Du/WC
  • 6 x Halbpension (2 x Korsika, 2 x Sardinien, 2 x Elba)
  • Stadtführung in Ajaccio
  • Ganztägige Reiseleitung Les Calanches, Porto, Spelunca Schlucht und Evisa
  • Stadtführung in Bonifacio
  • Ganztägige Reiseleitung La Maddalena, Costa Smeralda und Porto Cervo
  • Ganztägige Reiseleitung für die Inselrundfahrt Elba
  • Weinprobe auf Elba

01.03.-31.10.24
3- bis 4-Sterne-Hotels ab € 879,-
EZ-Zuschlag ab € 190,-
Verlängerungstag ab € 73,-

ID: 24EPIT222
Ich berate Sie gerne Lisa Nuber Länderspezialistin Tel +49 (0) 8151/775-217 E-Mail l.nuber@alpetour.de

Ihre Gruppenreise jetzt anfragen

(Mindestteilnehmerzahl 15 Personen)

Reisedaten

Kabinenkontingent

Kundendaten

Informationen

Unsere Empfehlungen