detailimg

Toskana - Wanderparadies zwischen Pistoia und Chianti

Bei dieser Reise gibt es um mehr als nur das italienische "Dolce Vita" oder fade Wanderwege zu entdecken. Erleben Sie auf dieser Wanderreise die vielfältigen Landschaftserlebnisse wie sanfte Hügel, Zypressen, Olivenhaine und Weinberge, die 300km langen Mittelmeerküste, kulinarische Höhepunkten wie der toskanische Wein oder Olivenöl und kulturelle Höhepunkte mit prachtvollen Kunstwerken der Renaissance, Palästen und Villen.

Sanfte, grüne Hügel, duftende Mischwälder, Zypressen- und Olivenhaine, endlose Weinberge und dazwischen immer wieder kleine Dörfer, die mit ihren steinernen Häusern und steilen Gässchen zu einer Zeitreise ins Mittelalter einladen. Tauchen Sie ein in diese betörende Mischung und erwandern Sie sich dieses traumhafte Fleckchen Erde, auf kleinen Pfaden abseits der Touristenströme.

1.Tag: Anreise

2.Tag: Fiesole - Settignano

Die heutige Wanderung beginnt in Fiesole und führt Sie von dort auf den Monte Ceceri im gleichnamigen Naturschutzgebiet, wo Leonardo da Vinci um 1505 seine ersten Flugmaschinen testen ließ. Der Weg durch den wunderschönen Mischwald hält immer wieder einen atemberaubenden Ausblick auf Florenz bereit! Vorbei an den Steinbrüchen von Maiano wandern Sie durch Zypressen- und Olivenhaine nach Settignano, bekannt als Dorf der Steinmetze und Bildhauer, wo Michelangelo lebte und arbeitete. Nach einem kleinen Bummel durch die Gassen bringt Sie der Bus nach Montecatini Terme zurück. Alternativ erfolgt die Rückreise mit einem Zwischenstopp in Florenz.

3 Std. 250 m 350 m mittel

3.Tag: Svizzera Pesciatina und Collodi

Ein echter Geheimtipp: Das grüne Tal im Herzen der Valdinievole mit den komplett aus Stein gebauten Dörfern erhielt zurecht den Namen "Pesciatiner Schweiz". Fahrt mit dem Bus nach Pescia; von dort wandern Sie gemütlich auf dem Maultierpfad, der sogennanten “Via della Fiaba" (Fabel-Weg) durch Olivenhaine und Palmen-Plantagen nach Collodi, wo Pinocchio entstand. Nicht nur die malerische Altstadt, auch die berühmten Barockgärten der Villa Garzoni und das einzigartige Schmetterlingshaus sind einen Besuch wert. Die Wanderung geht nun bergauf durch die wunderschöne Svizzera Pesciatina, wo sich Mischwälder und ursprüngliche Dörfer abwechseln, bis zum Ausgangspunkt in Pescia.

4 Std. 350 m 350 m mittel

4.Tag: Orto Botanico Abetone - Lago Nero

Bustransfer zum botanischen Garten im Forstbereich von Abetone. Von hier startet die Wanderung bergauf durch herrliche Fichten- und Buchenwälder bis oberhalb der Baumgrenze. Sie erreichen schließlich den Lago Nero, den "schwarzen See", auf 1.730 m gelegen. Seinen Namen verdankt er dem dunklen Spiegelbild seiner Wasseroberfläche. Der Gletschersee ist vom imposanten Relief des Apennin-Gebirges umgeben, dessen Gipfel eine Höhe von 2.000 m erreichen. Vor allem der Gipfel "Alpe tre Potenze" (1.935 m) ragt deutlich heraus. Wer möchte, kann ihn nun noch besteigen (zusätzlich 250 m, 1,5 Std.). Nach einer ausgiebigen Rast am Lago Nero beginnt dann der Abstieg zum Ausgangspunkt.

4 Std. 400 m 400 m mittel

5.Tag: Ausflug Siena - San Gimignano - Besuch eines Bio-Bauernhofs (ca. 260 km)

Heute bleiben die Wanderschuhe im Hotel. Zunächst geht es mit dem Bus nach Siena, bekannt für den Palio, das traditionelle jährliche Pferderennen. Während einer Stadtführung (ca. 2 Std.) besichtigen Sie die berühmtesten Sehenswürdigkeiten. Am Nachmittag fahren Sie nach San Gimignano, die "Stadt der Türme". Von den 72 sind immerhin noch 15 der imposanten Türme erhalten, und auch sonst hat die Stadt einiges zu bieten. Wer zur Festung Parco della Rocca hinaufsteigt, wird mit einem wunderbaren Panoramablick auf die Stadt und die umliegenden Weinberge belohnt. Anschließend werden Sie auf einem Bio-Bauernhof mit Weingut zu einer Führung erwartet. Krönender Abschluss ist eine Weinprobe mit Verkostung der Bio-Produkte.

6.Tag: Heimreise

Hotel Mirò, Montecatini Terme ***

Das alpetour-Vertragshotel befindet sich ca. 500 m vom Zentrum entfernt. Es verfügt über Restaurant, Bar, Lift, Aufenthaltsraum, Außenpool, Garten, Terrasse und WLAN. Die 63 Zimmer sind mit Bad oder Dusche/WC, Fön, Telefon, TV, Klimaanlage, Minisafe, Minibar und WLAN ausgestattet. Kostenpflichtiger Busparkplatz ca. 800 m entfernt.
Jetzt anfragen
  • 6 Tage
ab279,-
Höhepunkte der Reise
  • Auf den Spuren von Leonardo da Vinci und Michelangelo
  • Svizzera Pesciatina und Collodi
  • Lago Nero mit Panoramablick auf die Gipfel des Apennin
  • Siena
  • UNESCO Weltkulturerbe San Gimignano
  • Bio-Bauernhof inkl. Weinprobe

Leistungen

  • 5 x Halbpension in Montecatini Terme
  • Erweitertes Frühstück & 3-Gang-Menu
  • Geführte Wanderungen lt. Programm
  • Ganztägige Reiseleitung Siena/San Gimignano
  • Stadtführung in Siena
  • Besuch eines Bio-Bauernhofs inkl. Weinprobe und Verkostung der Produkte

01.04.-31.10.23
3-Sterne-Hotel ab € 279,-
EZ-Zuschlag ab € 72,-
Verlängerungstag ab € 36,-

ID: 23EPIT225
Ich berate Sie gerne Carola Vogt Flugreisenspezialistin Tel +49 (0) 8151/775-138 E-Mail c.vogt@alpetour.de

Reise jetzt anfragen

Reisedaten

Kundendaten

Informationen

Unsere Empfehlungen