detailimg

Südengland und Wales - ein Traum in Grün!

Atemberaubende Küstenabschnitte, verträumte Nationalparks sowie großartige Gärten werden Sie bei dieser Rundreise auf die Grüne Insel verzaubern! Südengland erwartet Sie mit traumhaften Küstenlandschaften, romantischen Dörfern und Kathedralenstädten während Sie im Süden von Wales reizende Berge, Hügel und Täler sowie eine quirlige Hauptstadt finden.

1.Tag: Anreise nach Calais/Dünkirchen, Fährüberfahrt nach Dover - Brighton/Eastbourne

2.Tag: Brighton/Eastbourne - Athelhampton Hall - Exeter/Torquay (ca. 280 km)

An der Küste entlang fahren Sie nach Exeter. Unterwegs besuchen Sie Athelhampton Hall, einem spätmittelalterlichen Landsitz mit französischem Garten, der seit mehr als 500 Jahren in privater Hand ist. Alternativ können Sie die subtropischen Gärten in Abbotsbury besuchen. Im Frühjahr verwandeln die Kamelien und Rhododendren den Garten in ein einziges Farbenmeer. Die benachbarte Schwanenkolonie war sowohl Drehort für eine Rosamunde Pilcher Verfilmung als auch für einen Harry Potter Film. Die nächsten beide Nächte verbringen Sie im Raum Exeter/Torquay.

3.Tag: Ausflug Küste Nord-Devon - Cliff Railway - Exmoor (ca. 230 km)

Heute fahren Sie an die Nordküste Devons, deren atemberaubende Klippenlandschaften vom Atlantik umtost werden. Der kleine Bilderbuchort Clovelly schmiegt sich an einen steilen Abhang. Entlang der schmalen, zum Meer abfallenden Kopfsteinplaster-Straße reihen sich romantische, blumengeschmückte Cottages. Durch die grünen Hügel des Exmoor National Parks kommen Sie in den Doppelort Lynton-Lynmouth, der durch eine wasserkraftbetriebene Klippenbahn verbunden ist. Sie nehmen die Cliff Railway und fahren, nur durch Wasserkraft angetrieben, von einem Ort zum anderen. Die Küste lädt zum Wandern und Spazieren ein!

Verlängerungstag: Ausflug Dartmoor National Park - Englische Riviera (ca. 230 km)

Die wildromantische Moorlandschaft des Dartmoor National Parks begeistert mit schroffen Felsen, heideüberzogenen Hügeln und den freilaufenden Dartmoorponies. Anschließend fahren Sie an die Englische Riviera. Im liebenswerten Städtchen Dartmouth finden Sie verwinkelte Gassen, Fachwerkbauten sowie bunte Häuser, die sich pittoresk um den Innenhafen reihen. Im Sommer können Sie auf dem River Dart eine nostalgische Schifffahrt mit Englands einzig verbliebenem kohlebetriebenen Dampfschiff unternehmen. Über den Hauptort der Riviera - Torquay - kommen Sie zurück nach Exeter.

4.Tag: Exeter - Apfelplantage - Cardiff (ca. 190 km)

Auf Ihrem Weg nach Norden besuchen Sie die Sheppy`s Cider Farm. Ein Museum erklärt die Cider Herstellung und eine Kostprobe des typisch englischen Apfelweins darf natürlich auch nicht fehlen. Anschließend können Sie Hestercombe Gardens besichtigen, eine einzigartige Kombination aus drei Jahrhunderten Gartendesign: ein georgianischer Landschaftsgarten, ein viktorianischer Terrassengarten sowie ein formeller Garten aus Zeiten Edwards VII. wurden liebevoll restauriert und verzaubern heute Besucher aus aller Welt. Am Nachmittag kommen Sie nach Wales. In der Hauptstadt Cardiff lassen Sie sich während einer Stadtrundfahrt (ca. 2 Std.) von einem Reiseleiter die bedeutendsten Sehenswürdigkeiten wie z.B. Cardiff Castle und das Millennium Stadium zeigen. Alternativ besuchen Sie das Museum of Welsh Life. In dem Museumsdorf wird der walisische Alltag aus mehreren Jahrhunderten wieder lebendig. Verschiedene Handwerker demonstrieren ihr Können live und verkaufen diese handwerklichen Produkte - welch ein schönes Souvenir. Zwei Übernachtungen im Raum Cardiff.

5.Tag: Ausflug Brecon Breacons - Aberglasny Garden (ca. 250 km)

Ihre heutige Tour führt Sie in den ursprünglichen Brecon Beacon National Park mit seinen Bergen, grünen Hügeln und Seen. Erkunden sie die Landschaft bei einem kurzen Spaziergang und probieren Sie anschließend die hausgemachten Köstlichkeiten im Visitor Center. Oder besuchen Sie die bekannte Penderyn Distillery, in der preisgekrönte Single Malts und andere Spirituosen gebrannt werden. Am Nachmittag besichtigen Sie Aberglasney, einen der schönsten walisischen Gärten. Die Anlage, deren Herzstück ein wiederhergestellter elisabethanischer Klostergarten ist, besitzt eine herausragende Sammlung von seltenen und ungewöhnlichen Pflanzen. Nicht weit entfernt liegen die Ruinen von Carreg Crennen Castle, deren spektakuläre Lage auf einem Felsen nicht nur in Wales ihresgleichen sucht.

Verlängerungstag: Ausflug National Botanic Garden of Wales - Tenby (ca. 300 km)

Der National Botanic Garden of Wales ist mit seinen mehr als 8.000 Pflanzen eine der meist besuchten Attraktionen des Landes. Hauptanziehungspunkt ist das von Sir Norman Foster entworfene größte Glashaus der Welt mit seiner mediterranen Pflanzenpracht. Anschließende fahren Sie in den beliebten Badeort Tenby an der walisischen Südküste. Die romantische Hafenstadt mit ihren bunten Häusern wird von wunderschönen Sandstränden eingerahmt.

Verlängerungstag: Ausflug St. Davids - Besuch eines Weingutes (ca. 385 km)

Besuchen Sie die kleinste Stadt Großbritanniens: St. Davids. Der Schutzheilige von Wales gründete hier im 6. Jahrhundert eine Abtei, die 600 Jahre später durch eine normannische Kathedrale und einen Bischofspalast ersetzte wurde. In der kleinen Stadt am westlichen Ende von Wales haben sich zahlreiche Künstler niedergelassen, die ihre Werke ausstellen und verkaufen. Am Nachmittag besteht die Möglichkeit, ein Weingut zu besuchen, wo Sie lokale Spirituosen verkosten können.

6.Tag: Cardiff - Tintern Abbey - Oxford - Harwich, Fährüberfahrt nach Hoek van Holland (ca. 440 km)

Bevor Sie Wales verlassen, besuchen Sie die majestätischen Klosterruinen von Tintern Abbey, die romantisch im lieblichen Flusstal des Wye liegen. Auf Ihrem Weg nach Harwich können Sie die traditionsreiche Universitätsstadt Oxford besichtigen. Die wunderschönen Collegegebäude und zahlreiche Gärten sowie belebte Einkaufsstraßen prägen das Bild der Stadt. Am späten Nachmittag fahren Sie weiter Richtung Fährhafen. In einem typisch englischen Pub können Sie zu Abend essen, bevor Sie in Harwich an Bord der Fähre gehen, die Sie zurück zum Kontinent bringt. Übernachtung an Bord.

7.Tag: Ankunft Hoek van Holland, Heimreise

Jetzt anfragen
  • 7 Tage
ab438,-
Höhepunkte der Reise
  • Athelhampton House & Gardens
  • Lynton & Lynmouth Cliff Railway
  • Ciderverkostung auf einer Apfelplantage
  • Cardiff
  • Aberglasney Gardens
  • Klosterruine Tintern Abbey

Leistungen

  • Fährüberfahrt für Bus und Passagiere: Calais/Dünkirchen - Dover
  • Fährüberfahrt für Bus und Passagiere: Harwich - Hoek van Holland
  • 1 x Übernachtung/Frühstück in 2-Bett-Innenkabinen mit Du/WC
  • 5 x Halbpension (1 x Brighton/Eastbourne, 2 x Exeter/Torquay, 2 x Cardiff)
  • Englisches Frühstück & 3-Gang-Menu/Buffet
  • Eintritt Athelhampton House & Gardens
  • Bahnfahrt Lynton - Lynmouth Cliff Railway
  • Besuch Apfelplantage Sheepy's Cider Farm inkl. Ciderverkostung
  • Stadtführung in Cardiff
  • Eintritt Aberglasney Gardens
  • Eintritt Tintern Abbey

01.04.-31.10.23
3- bis 4-Sterne-Hotels ab € 438,-
EZ-Zuschlag ab € 1575-
Verlängerungstag
Exeter/Torquay ab € 62,-
Verlängerungstag Cardiff ab € 57,-

ID: 23EPGB114
Ich berate Sie gerne Tatiana Kins Länderspezialistin Nordeuropa Tel +49 (0) 8151/775-100 E-Mail t.kins@alpetour.de

Reise jetzt anfragen

Reisedaten

Kundendaten

Informationen

Unsere Empfehlungen