Strand

Käse, Wein und Natur - Bienvenue im Jura

Sie erkunden das Juragebirge in all seiner Pracht bei einer beeindruckenden Bahnfahrt mit dem Schwalbenzug "Train des Hirsondelles“, erfahren spannende Infos über die Gewinnung des Salzes bei einer Führung in der "Grand Saline“ und in einer ehemaligen Salzgewinnungsmanufaktur in Arc-et-Senans. Außerdem Verköstigen Sie den "Comté´“ der Lieblingskäse der Franzosen und probieren die charakteristischen Weine der Region.

1.Tag: Anreise

Wenn es die Zeit erlaubt, bietet sich bei der Anreise ein Zwischentopp in Ronchamp an.

Die Wallfahrtskapelle von Le Corbusier "Notre Dame du Haut" in Ronchamp thront auf ihrem Berg. Von dort oben können Sie eine wunderbare Rundumsicht auf das französische Jura, die Schweiz und die südlichen Vogesen genießen. Weiterfahrt zu Ihrem Hotel im französischen Jura.

2.Tag: Ausflug Salins-les-Bains - Arc-et-Senans (ca. 120 km)

Der heutige Tag ist dem Salz, seiner Gewinnung und seiner Geschichte gewidmet. Sie besuchen zuerst Salin-les-Bains und erleben eine Führung durch die "Grande Saline" (ca. 1,5 Std). Besonders sehenswert sind die erhaltenen Stollen aus dem 13. Jahrhundert. Am Nachmittag geht die Fahrt weiter nach Arc-et-Senans. Die königliche Saline sowie die große Saline sind UNESCO-Welterbe. In der ehemaligen Salzgewinnungsmanufaktur ist heute unter anderem ein Museum zur Geschichte des Salzes untergebracht. Sie erfahren mehr über diesen eindrucksvollen Ort im Rahmen einer Führung (ca. 1,5 Std.). Ein Abstecher in die Gärten rund um die Anlage ist empfehlenswert.

3.Tag: Ausflug Schwalbenzug "Train des Hirondelles" Dole-Saint Claude (ca. 280 km)

Heute wartet der Schwalbenzug "Ligne des Hirondellles" auf Sie. Die Abfahrt ist in Dole, die Geburtsstadt des berühmten Chemikers Louis Pasteur, der das Verfahren der Pasteurisierung erfunden hat. Die beeindruckende Bahnstrecke (ca. 120 km) verläuft von Norden nach Süden durch das Juragebirge. Die Fahrt (ca. 2,5 Std.) bietet Ihnen einen Ausblick auf grandiose, sehr abwechslungsreiche Landschaften, und es werden nicht weniger als 36 Tunnel und 18 Viadukte passiert. In Saint Claude besteht die Möglichkeit, das Pfeifen- und Diamantenmuseum zu besuchen.

4.Tag: Ausflug Poligny - Arbois (ca. 150 km)

Die Gastronomie darf bei einer Reise ins französische Jura nicht fehlen! Heute lernen Sie den Lieblingskäse der Franzosen kennen, den Comté. In Poligny besuchen Sie das "Maison du Comté" und genießen eine Probe des berühmten Käses (ca. 1,5 Std.). Danach hat der Comté keine Geheimnisse mehr für Sie! Die Region ist nicht nur wegen des gutes Käses bekannt, sondern auch wegen der besonderen Weine. Deshalb besuchen Sie am Nachmittag einen Weinkeller und lernen die charakteristischen Weine der Region kennen.

5.Tag: Heimreise

Jetzt anfragen
  • 5 Tage
ab339,-
Höhepunkte der Reise
  • Königliche Saline in Arc-et-Senans
  • Bahnfahrt "Train des Hirondelles"
  • Poligny - Hauptstadt des Comtés
  • Arbois - Weine des Jura

Leistungen

  • 4 x Halbpension im französischen Jura
  • Frühstücksbuffet & 3-Gang-Menu
  • Eintritt und Führung Große Saline in Salins-les-Bains
  • Eintritt und Führung Königliche Saline in Arc-et-Senans
  • Bahnfahrt "Ligne des Hirondelles" Dole - Saint Claude
  • Eintritt Maison du Comté inkl. Käseprobe
  • Weinprobe

01.04.-31.10.23
3-Sterne-Hotel ab € 339,-
EZ-Zuschlag ab € 145,-

ID: 23EPFR136
Ich berate Sie gerne Francine Seidelmann Länderspezialistin Südeuropa Tel +49 (0) 8151/775-134 E-Mail f.seidelmann@alpetour.de

Reise jetzt anfragen

Reisedaten

Kundendaten

Informationen

Unsere Empfehlungen