detailimg

Französische Bergromanze

Der "Petit Train de la Mure" fährt wieder und er ist eine Reise wert! Nach einem Erdrutsch musste die Strecke im Jahr 2010 gesperrt werden und der Zug wurde stillgelegt. Seit Sommer 2021 kann man dieses Zugerlebenis wieder erleben.

1.Tag: Anreise nach Grenoble

2.Tag: Ausflug Grenoble - La Grande Chartreuse - Voiron (ca. 105 km)

Der Tag beginnt mit einer Stadtführung in Grenoble (ca. 2 Std.). Zuerst lernen Sie zu Fuß den historischen Stadtkern kennen. Die Stadt blickt auf einer mehr als 2000 Jahre alte Geschichte. Hoch hinauf geht es dann zum "Fort de la Bastille mit den "Bulles" oder Seifenblasen, wie die runden Kabinen der Seilbahn genannt werden. Von der ehemaligen Festung genießen Sie eine fantastische Aussicht. Am Nachmittag fahren Sie ins Gebirgsmassiv der Chartreuse. Dort befindet sich das wunderschön gelegene Kartäuserkloster "La Grande Chartreuse". Im Klostermuseum erfährt man mehr über das Leben der Mönche. Auf dem Rückweg machen Sie Halt in Voiron. In den ehemaligen Produktionsstätten des Kräuterlikörs "La Chartreuse" befindet sich ein Museum, wo die Herstellung des Likörs gezeigt wird. Als Abschluss erhalten Sie eine Kostprobe des Getränks.

3.Tag: Ausflug La Mure - See von Montheynard (ca. 135 km)

Sie fahren mit ihrem Bus Richtung Süden bis nach La Mure. Dort steigen Sie in den "Petit Train de La Mure" und erleben eine einmalige Bahnfahrt. Die Bahntrasse ist eine Meisterleistung des Eisenbahnbaus und führt über Viadukte und durch Tunnel zum Belvédère de Monteynard hinauf, von wo sie ein atemberaubender Rundblick über das Matheysine-Tal mit seinem großen Stausee, den See von Montheynard, erwartet.

4. Tag: Ausflug Aix-les-Bains - Chambéry (ca. 120 km)

Auf dem Programm steht heute ein Ausflug an den See "Lac du Bourget". Direkt am See liegt der hübsche Ort Aix-les-Bains mit dem prächtigen Casino. Mit dem Schiff können Sie die Abtei Hautecombe erreichen, wunderschön am Ufer des Sees gelegen. Anschließend Weiterfahrt nach Chambéry, Hauptstadt Savoyens. Diese kunstreiche und geschichtsträchtige Stadt hat einen malerischen mittelalterlichen Stadtkern im italienischen Stil.

5.Tag: Heimreise

Weiterer Programmvorschlag

Ausflug La Salette (ca. 160 km)

Fahren Sie auf der berühmten "Route Napoléon“ nach Corps-la Salette. Von dort aus schlängelt sich die Straße 15 km hinauf zum Pilgerort "Notre Dame de la Salette“. Der bekannte Wallfahrtsort liegt inmitten einer spektakuläre Alpenlandschaft. Sie können dort die Basilika und die Begegnungskapelle besuchen. Ein Rundgang durch das Museum ist ebenfalls zu empfehlen.

Jetzt anfragen
  • 5 Tage
ab359,-
Höhepunkte der Reise
  • Grenoble
  • Fort de la Bastille
  • Mystischer Ort La Grande Chartreuse
  • Bahnfahrt mit dem Train de La Mure
  • Prachtvolle Bergkulisse
  • Beeindruckende Bergseen

Leistungen

  • 4 x Halbpension in Grenoble
  • Frühstücksbuffet & 3-Gang-Menu
  • Stadtführung in Grenoble
  • Seilbahnfahrt von Grenoble zum Fort de la Bastille und zurück
  • Eintritt Museum "Caves de la Chartreuse" in Voiron inkl. Kostprobe
  • Bahnfahrt mit dem "Petit Train de La Mure" La Mure - Monteynard - La Mure

15.04.-31.10.23
3-Sterne-Hotel ab € 359,-
EZ-Zuschlag ab € 168,-
Verlängerungstag ab € 77,-

ID: 23EPFR138
Ich berate Sie gerne Francine Seidelmann Länderspezialistin Südeuropa Tel +49 (0) 8151/775-134 E-Mail f.seidelmann@alpetour.de

Reise jetzt anfragen

Reisedaten

Kundendaten

Informationen

Unsere Empfehlungen