detailimg

Floralia Brüssel - Belgiens Blumenpracht

Frühlingszeit, Tulpenzeit, auf nach Flandern! Richtig gehört, auch im Herzen Belgiens laden hunderttausende Tulpen in allen erdenklichen Farbtönen, Hyazinthen und Narzissen zur Blumenschau ein. Von Anfang April bis Anfang Mai öffnet der riesige Schlosspark von Kasteel Groot-Bijgaarden seine Tore für Besucher. Die köstliche belgische Küche und kulinarische Höhepunkte wie Pralinen und Bier runden den Besuch in Belgiens Hauptstadt ab.

1.Tag: Anreise

Falls noch Zeit ist empfehlen wir eine Stadtrundfahrt durch das pulsierende und majestätische Herz der Hauptstadt Europas (ca. 3 Std.). Sie entdecken Manneken Pis, das glanzvolle Atomium, die Kathedrale St. Michel, das Rathaus und die Grand Place, der als schönster Marktplatz der Welt gilt. Erleben Sie die vielen wunderschönen Facetten der königlichen Hauptstadt Belgiens mit grenzenloser Offenheit und Lebenslust. Das mittelalterliche Stadtzentrum mit seinen unzähligen prunkvollen Kirchen, Schlössern und Palästen wird Sie beeindrucken. Schlendern Sie durch schicke Avenuen und erleben Sie die Gegensätze, die Brüssel so anziehend machen.

2.Tag: Floralia

Nach einem ausgiebigen Frühstück fahren Sie zum Kasteel Groot Bijgaarden, westlich von Brüssel gelegen. Im ca. 14 Hektar großen Park des Schlosses haben die Gärtner über 1 Million Blumenzwiebeln gepflanzt, darunter knapp 500 Arten Tulpen, sowie Narzissen, Hyazinthen und weitere Frühjahrsblüher. Bei einem Spaziergang durch den Park werden Sie auch ein Tulpenlabyrinth, Kunstwerke, die Schlosskapelle mit seltenen Orchideenarten sowie Rhododenren und Azaleen aus der Sammlung des Rothschild Exbury Gardens in Südengland entdecken. Im 1000 m² großen Treibhaus sind weitere Blumenarrangments ausgestellt. Das Schloss selbst ist ein außerordentliches Beispiel flämischer Renaissance aus dem 17. Jahrhundert. Eine Pause können Sie sich in der Cafeteria gönnen. Zurück in Brüssel sollten Sie bei einem landestypischen Abendessen in einem Restaurant das köstliche belgische Bier genießen und so diesen Tag gemütlich ausklingen lassen.

3.Tag: Heimreise

Bevor Sie die Heimreise antreten empfehlen wir den Besuch der charmanten Stadt Leuven. Bei einer Besichtigung sehen Sie u.a. den Marktplatz mit dem imposanten gotischen Rathaus und die Peterskirche mit ihren unvollendeten Türmen. Gartenliebhaber sollten unbedingt den ältesten botanischen Garten Belgiens besuchen. Im "Kruidtuin", der im 18. Jahrhundert für Medizinstudenten der Universität Leuven angelegt wurde, sehen Sie unterschiedliche Sammlungen von Kräutern und Wasserpflanzen. Die Treibhäuser dagegen beinhalten zahlreiche tropische und subtropische Arten.

Ibis Brussels Airport, Diegem ***

Das alpetour-Vertragshotel befindet sich ca. 3 km vom internationalen Flughafen und ca. 7 km vom Zentrum Brüssels entfernt. Nächste Tramhaltestelle ca. 400 m entfernt. Es verfügt über Restaurant, Bar, Lift und WLAN. Die 98 Zimmer sind mit Bad oder Dusche/WC, Fön, Telefon, TV, Klimaanlage und WLAN ausgestattet. Öffentlicher Busparkplatz in der Nähe vorhanden.

NH Hotel Brussels Louise, Brüssel ****

Das alpetour-Vertragshotel befindet sich im Einkaufsviertel Louise, ca. 2 km vom Zentrum entfernt. Nächste Straßenbahnhaltestelle direkt beim Hotel. Es verfügt über Restaurant, Bar, Lift, Konferenzraum, Fitnessraum und WLAN. Die 246 Zimmer sind mit Bad oder Dusche/WC, Fön, Telefon, TV, Minisafe, Minibar und WLAN ausgestattet. Kostenpflichtiger Busparkplatz ca. 2,5 km oder ca. 4,5 km entfernt.
Jetzt anfragen
  • 3 Tage
ab79,-

Leistungen

  • 2 x Übernachtung/Frühstück in Brüssel
  • Frühstücksbuffet
  • Eintritt Floralia Brüssel
  • Besuch Kruidtuin Leuven

31.03.-02.05.23
3-Sterne-Hotel ab € 79,-
4-Sterne-Hotel ab € 98,-
EZ-Zuschlag ab € 50,-
Verlängerungstag ab € 31,-
HP-Zuschlag pro Tag ab € 23,-
Anreise Freitag oder Samstag!

ID: 23EPBE107
Ich berate Sie gerne Timo Hillenbrand Länderspezialist Zentraleuropa Tel +49 (0) 8151/775-146 E-Mail t.hillenbrand@alpetour.de

Reise jetzt anfragen

Reisedaten

Kundendaten

Informationen

Unsere Empfehlungen