detailimg

Wales - Das Land der Burgen und Berge

Imposante und trutzige Burgen, beschauliche und romantische Dörfer, hohe Gebirgszüge und wunderschöne Strände am Meer: Wales ist der ideale Schauplatz, um Legenden und Mythen lebendig werden zu lassen. Und natürlich gleichzeitig ein perfektes Reiseziel, das Sie sanft in vergangene Zeiten zu entführen scheint.

1.Tag: Anreise nach Hoek van Holland, Fährüberfahrt nach Harwich

2.Tag: Ankunft in Harwich - Cardiff (ca. 400 km)

Am frühen Morgen erreichen Sie die Britische Insel und gehen in Harwich von Bord. Einen ersten Stopp empfehlen wir im Bilderbuchdorf Castle Combe in den südlichen Cotswolds. Lassen Sie sich von den kleinen Straßen mit ihren typischen Sandsteinhäusern verzaubern. Am Nachmittag erreichen Sie Cardiff. Bei einer Stadtrundfahrt (ca. 2 Std.) lernen Sie die Highlights der walisischen Hauptstadt kennen. Zu den wichtigsten Sehenswürdigkeiten zählen das Cardiff Castle, das Millenium Stadium - Austragungsort internationaler Sportveranstaltungen wie des UEFA Champions League Finales - und die City Hall. Erste Shopping-Erfolge lassen sich in der viktorianischen Einkaufspassage The Castle Arcade mit ihren dekorativen Holzbalustraden erzielen. Abendessen und Übernachtung im Raum Cardiff.

3.Tag: Ausflug National Botanic Garden of Wales - Tenby (ca. 300 km)

Der National Botanic Garden of Wales ist eine der am häufigsten besuchten Attraktionen des Landes. Sie finden hier über 8.000 Pflanzen, angeordnet in Themengärten, und das größte einfachüberspannte Gewächshaus der Welt. Anschließend fahren Sie in den beliebten Badeort Tenby an der walisischen Südküste. Die romantische Hafenstadt mit ihren bunten Häusern wird von wunderschönen Sandstränden eingerahmt. Übernachtung im Raum Cardiff.

Verlängerungstag: Ausflug Aberglasney - Carreg Cenen Castle - Dan-yr-Ogof Caves (ca. 370 km)

Einer der schönsten walisischen Gärten ist Aberglasney. Die Anlage, deren Herzstück ein wiederhergestellter elisabethanischer Klostergarten ist, besitzt eine herausragende Sammlung von seltenen und ungewöhnlichen Pflanzen. Nicht weit entfernt liegen die Ruinen von Carreg Crennen Castle. Die spektakuläre Lage auf einem Felsen sucht nicht nur in Wales ihresgleichen. Am Nachmittag können Sie das National Showcaves Centre for Wales besuchen. In dem 17 km langen Höhlensystem sind drei Schauhöhlen der Öffentlichkeit zugängig: die Dan-yr-Ogof-Höhle mit ihren wunderschönen Gesteinsformationen, die Bone-Cave-Höhle, in der 42 Skelette aus der Bronzezeit gefunden wurden und die beeindruckende Cathedral Cave mit 13 m hohen Wasserfällen.

Verlängerungstag: Ausflug St. Davids - Besuch eines Weingutes (ca. 385 km)

Besuchen Sie heute die kleinste Stadt Großbritanniens: St. Davids. Der Schutzheilige von Wales gründete hier im 6. Jahrhundert eine Abtei, die 600 Jahre später durch eine normannische Kathedrale und einen Bischofspalast ersetzte wurde. In der kleinen Stadt am westlichen Ende von Wales haben sich zahlreiche Künstler niedergelassen, die ihre Werke ausstellen und verkaufen. Am Nachmittag besteht die Möglichkeit, ein Weingut zu besuchen, wo Sie lokale Spirituosen verkosten können.

Wenn Ihnen die Stadt Cardiff nicht so wichtig ist, können Sie auch im Raum Swansea übernachten und so die Strecken für die Ausflüge um ca. 130 km verkürzen!

4.Tag: Cardiff - Breacon Beacons - Llandrindod Wells (ca. 135 km)

Treten Sie heute Morgen eine Reise in die Vergangenheit an! Vor den Toren Cardiffs liegt das Museum of Welsh Life St. Fagan`s, ein Freilichtmuseum mit rekonstruierten Cottages und Farmhäusern vergangener Epochen. In historischen Gewändern erwecken zum Beispiel Bäcker und Wollweber die Vergangenheit wieder zum Leben! Alternativ können Sie mit Caerphilly Castle nicht nur die größte Burg von Wales besuchen, sondern auch ein vollkommenes Beispiel einer mittelalterlichen Festung besichtigen. Anschließend lohnt ein Besuch der Penderyn Welsh Whisky Company, einer der kleinsten Brennereien der Welt. Lernen Sie bei einer Führung die Produktionsgeheimnisse des preisgekrönten Whiskeys kennen, bevor Sie den guten Tropfen selbst verkosten. Weiter geht die Fahrt durch den Brecon Beacon Nationalpark, der durch seine herrliche und unberührte Landschaft besticht. Einen besonders schönen Ausblick haben Sie vom Besucherzentrum, das sich auf einem Felsvorsprung in Libanus befindet. Weiterfahrt in den Kurort Llandrindod Wells zur Übernachtung.

5.Tag: Llandrindod Wells - Aberyswyth - Caernarfon (ca. 210 km)

An der Westküste liegt die Universitätsstadt Aberystwyth. Bunte viktorianische Häuserzeilen zieren die Seepromenade. Ins Auge fällt auch das prunkvolle, mit Türmen und Zinnen verzierte Hauptgebäude der Universität, deren bekanntester Absolvent kein Geringerer als Prince Charles ist. Schnuppern Sie noch etwas Seeluft, bevor die Reise weiter Richtung Norden geht. Der Snowdonia Nationalpark mit seinen schroffen Felsformationen und rauen Berglandschaften beheimatet die höchsten Berge des Landes. Einer der schönsten Wege, diese beeindruckende Landschaft zu erleben, ist die Fahrt mit der Mount Snowdon Railway. Seit mehr als 120 Jahren zuckeln Loks per Zahnradantrieb langsam auf den Gipfel des gleichnamigen Berges. Je nach Tagesplanung haben Sie am Nachmittag die Möglichkeit, Caernarfon Castle zu besuchen. Die imposante, trutzige Festung ist einzigartig in Großbritannien und lässt keinen Zweifel, dass ihre Entstehung der Verteidigung dienen sollte. 1969 wurde Charles hier zum Prince of Wales gekrönt. Übernachtung im Raum Caernarfon.

Verlängerungstag: Ausflug Portmeirion - Fahrt mit der Schmalspurbahn - Bodnant Garden (ca. 140 km)

Ihr Tagesausflug führt Sie zuerst nach Portmeirion. Der künstlich erschaffene Ort mit seinen farbigen Häusern und der üppigen mediterranen Vegetation mutet an wie eine Theaterkulisse. Und tatsächlich diente das Fantasie-Dorf in den 1960er Jahren als Drehort für eine beliebte britische Fernsehserie. Mit der Blaenau Ffestiniog Railway, der ältesten Schmalspurbahn der Welt, können Sie anschließend von der Hafenstadt Portmadog in die für ihren Schieferabbau bekannte Bergstadt Blaenau Ffestiniog fahren. Was liegt hier näher, als eine Schiefermine zu besuchen? Mit einer Minenseilbahn geht es 150 m in die Tiefe, wo ein 25-minütiger Fußmarsch durch zehn Abbauhallen einen Eindruck über die Arbeitsbedingungen vor rund 100 Jahren gibt, bevor es mit einem Zug wieder zurück an die Oberfläche geht. Zum Abschluss des Tages besuchen Sie Bodnant Garden - zu fast jeder Jahreszeit ein wahres Feuerwerk an Blüten und Farben - und ein Muss für jeden Gartenliebhaber!

6.Tag: Caernarfon - Conwy - Hull, Fährüberfahrt nach Rotterdam/Zeebrugge (ca. 325 km)

Bevor Sie Wales verlassen, sollten Sie einen Stopp in Conwy einlegen! Die reizvolle Innenstadt mit ihren historischen Häusern ist fast vollständig von einer begehbaren Stadtmauer umgeben. Vor der Kulisse der Snowdonia Berge erhebt sich die massive Burg Conwy Castle, zweifellos eine der beeindruckendsten Festungen des Landes. Conwy verfügt aber auch über das kleinste Haus Großbritanniens, das gerade einmal 180 cm Breite misst. Am Nachmittag brechen Sie auf nach Hull, wo Sie am Abend Ihre Fähre zurück zum Kontinent besteigen.

7.Tag: Ankunft in Rotterdam/Zeebrugge, Heimreise

Jetzt anfragen
  • 7 Tage
ab443,-
Höhepunkte der Reise
  • Qurilige Haupstadt Cardiff
  • Caernarfon Castle und Conwy Castle
  • Zwei National Parks: Breacon Beacons und Snowdonia
  • Möglichkeit zur Bahnfahrt auf den Mount Snowdon
  • Vielfältige Programm- und Verlängerungsoptionen mit üppig blühenden Gärten, Weingut, Whisky-Distillery, Schauhöhlen und Schmalspurbahn

Leistungen

  • Fährüberfahrten für Bus und Passagiere: Hoek van Holland - Harwich und Hull - Rotterdam
  • 2 x Übernachtung/Frühstück in 2-Bett-Innenkabinen mit Du/WC
  • 4 x Halbpension (2 x Cardiff, 1 x Llandrindod Wells, 1 x Caernarfon/Llandudno)
  • Walisisches Frühstück & 3-Gang-Menu/Buffet
  • Stadtführung in Cardiff

01.04.-31.10.22
3- bis 4-Sterne-Hotels ab € 443,-
EZ-Zuschlag ab € 126,-

ID: 22EPGB113
Ich berate Sie gerne Sylvia Fischer Länderspezialistin Nordeuropa Tel +49 (0) 8151/775-313 E-Mail s.fischer@alpetour.de

Reise jetzt anfragen

Reisedaten

Kundendaten

Informationen

Unsere Empfehlungen