detailimg

Naturgenuss im Baltikum

1.Tag: Anreise nach Travemünde, Fährüberfahrt nach Helsinki

Am Abend gehen Sie an Bord der Finnlandfähre und beziehen Ihre Kabinen. Während Sie schlafen, legt in der Nacht die Fähre ab.

2.Tag: Auf See

Starten Sie in den Tag mit einem ausgiebigen Brunch, bevor Sie das Bordleben erleben, und stimmen Sie sich zum Beispiel in der finnischen Sauna auf Ihren Urlaub ein. Genießen Sie auch das Abendbuffet. Übernachtung an Bord.

3.Tag: Helsinki, Fährüberfahrt nach Tallinn

Am Vormittag erreichen Sie Helsinki. Am Nachmittag bringt Sie eine ca. 2-stündige Fährüberfahrt in die estnische Hauptstadt Tallinn, wo Sie gleich zu einer Stadtrundfahrt (ca. 2 Std.) starten. Sie sehen unter anderem den Domberg, die Alexander-Newski-Kathedrale, die Nikolaikirche und das gotische Rathaus auf dem Rathausplatz. Ein Großteil der ehemaligen Stadtmauer mit ihren ursprünglich 45 Wehrtürmen ist noch gut erhalten. Die Türme dienen heute als Wohnungen oder beherbergen öffentliche Einrichtungen. Übernachtung in Tallinn.

4.Tag: Ausflug Laheema Nationalpark (ca. 200 km)

Heute starten Sie nach dem Frühstück Ihren Tagesausflug in den Laahema Nationalpark. Dieser liegt 60 km östlich von Tallinn und umfasst ein Gebiet von 480 km² mit den typischen Wald-, Moor-, Feld- und Küstenlandschaften der estnischen Nordküste. Verstreut im Nationalpark sind viele Guts- und Herrenhäuser zu finden. Während des Ausflugs werden Sie den Gutshof Palmse oder den Gutshof Vihula besuchen und erfahren, wie das Leben früher auf dem Lande war. Sie machen einen Fotostopp beim Sagadi Herrenhaus und fahren weiter in das idyllische Fischerdorf Altja. Hier scheint die Zeit stehen geblieben zu sein. Sie sehen die ursprünglichen Fischerhütten, in denen Fischernetze und kleine Boote gelagert werden. Die frische Landluft und die malerische Landschaft dieser abwechslungsreichen Region sorgen für einen unvergesslichen Tag. Übernachtung in Tallinn.

5.Tag: Tallinn - Sooma Nationalpark - Pärnu - Cesis (ca. 350 km)

Sie verlassen Tallinn und fahren zunächst zum Sooma Nationalpark. Der Sooma Nationalpark ist ein ausgedehntes, nahezu naturbelassenes Moorgebiet im Südwesten Estlands und erstreckt sich über 390 km². Nach der Schneeschmelze oder den langen Regenfällen im Frühjahr sind alle tieferliegenden Wälder, Straßen und Höfe überschwemmt. Diese Wochen werden im Volksmund die "fünfte Jahreszeit" genannt. Sie unternehmen einen ca. 2-stündigen Spaziergang im Sooma Nationalpark und können vielleicht sogar einen Biber in Aktion erleben. Weiterfahrt nach Pärnu für einen Strandspaziergang. Ziel der heutigen Etappe ist Cesis im Gauja Nationalpark.

6.Tag: Cesis - Ligatne - Riga (ca. 100 km)

Heute erkunden Sie die lettische Tierwelt im Gauja Nationalpark. Zum Schutz der Tiere wurden bereits 1975 die Naturpfade von Ligatne im Wald und am Ufer des Gauja Flusses angelegt. Auf einem 5 km langen Rundweg erleben Sie die verschiedensten heimischen Säugetiere und Vogelarten, wie Elch, Luchs, Wildschwein, Eulen, Uhus und vieles mehr. Von einem über 20 m hohen Aussichtsturm können Sie die malerische Landschaft von oben genießen. Weiter geht es in die wunderschöne lettische Hauptstadt Riga. Riga ist bekannt für seinen Jugendstil. Bei einer Stadtführung (ca. 3 Std.) entdecken Sie auch jede Menge markante, historische Gebäude aus anderen Epochen, die von der wechselhaften Geschichte der Stadt erzählen. Wussten Sie zum Beispiel, dass die Stadt im 13. Jahrhundert vom Bremer Bischoff gegründet wurde und Sie in Riga auch die Bremer Stadtmusikanten treffen können? Übernachtung in Riga.

7.Tag: Riga - Jurmala - Kuldiga - Liepaja (ca. 240 km)

Zunächst unternehmen Sie einen Spaziergang im mondänen Seebad Jurmala vor den Toren Rigas und genießen die frische Ostseeluft. Weiter geht es in das Landesinnere nach Kuldiga. Hier sehen Sie das alte Rathaus, den Schlosspark und die Backsteinbrücke über den Fluss Venta mit Blick auf die Ventas Rumba - den breitesten Wasserfall Europas (249 m). Nächster Halt auf Ihrer Reise ist Liepaja. Die 8 km lange Ostseeküste lädt zu einem ausgedehnten Spaziergang ein. Mit etwas Glück finden Sie hier vielleicht auch den ein oder anderen Bernstein am Strand. Besonders nach stürmischen Tagen sind die Chancen für einen Fund ziemlich gut. Runden Sie den Tag mit einer Räucherfisch-Verkostung an der Hafenmole ab. Übernachtung in Liepaja.

8.Tag: Liepaja - Palanga - Klaipeda (ca. 110 km)

Am Morgen fahren Sie entlang der schönen Ostseeküste zunächst nach Palanga, einem weiteren malerischen Kur- und Badeort an der baltischen Ostseeküste. Zu entdecken gibt es hier zum Beispiel den Botanischen Garten auf einer Fläche von 1.000 Hektar mit seinem imposanten Rosengarten. Im Park befindet sich auch das Bernsteinmuseum, welches über 4.500 Exponate umfasst. Weiter geht es nach Klaipeda. Lassen Sie sich von der Schönheit der kleinen Altstadt mit ihren vielen Fachwerkhäusern, die seit 1969 als Kulturdenkmal unter besonderem Schutz steht überraschen. Auf dem Theaterplatz direkt im Herzen der Altstadt finden Sie das berühmte Denkmal der "Ännchen von Tharau“ aus einem sämischen Volkslied und Vorlage für die gleichnamige Oper. Übernachtung in Klaipeda.

9.Tag: Ausflug Kurische Nehrung (ca. 80 km), Fährüberfahrt nach Kiel

Ein Naturerlebnis ganz besonderer Art steht heute auf Ihrem Tagesprogramm: Das Land zwischen den Meeren. Die Kurische Nehrung trennt das Kurische Haff von der Ostsee. Sie erleben eine einzigartige Dünen- und Strandlandschaft, die jeden ins Schwärmen bringt. Erste Station ist der kleine Ort Juodkrante mit seinen alten Fischerhäusern und restaurierten Villen. Größter Siedlungsort der Nehrung ist Nida, ganz im Süden des litauischen Teils. Sie können hier das Thomas-Mann-Haus besuchen. Den Höhepunkt des Tages bildet die Große Düne, die höchste Wanderdüne Europas. Bis zu 60 m ragt sie über Nida empor, und es wird schnell klar, weshalb diese Region auch die "Litauische Sahara" genannt wird. Anschließend Rückkehr nach Klaipeda, wo Sie Ihre Reiseleitung verabschieden und auf die Fähre nach Kiel einchecken. Übernachtung an Bord.

10.Tag: Heimreise

Jetzt anfragen
  • 10 Tage
ab699,-
Höhepunkte der Reise
  • Laheema Nationalpark
  • Sooma Nationalpark
  • Wanderung im Ligatne Nationalpark
  • Europas breitester Wasserfall Ventas Rumba
  • Spaziergänge an weißen Ostseestränden
  • Wanderdünen auf der Kurischen Nehrung

Leistungen

  • Fährüberfahrten für Bus und Passagiere: Travemünde - Helsinki und Helsinki - Tallinn
  • Fährüberfahrten für Bus und Passagiere: Klaipeda - Kiel
  • 3 x Übernachtung/Frühstück in 2-Bett-Innenkabinen mit Du/WC
  • 6 x Halbpension (2 x Tallinn, 1 x Cesis, 1 x Riga, 1 x Liepaja, 1 x Klaipeda)
  • Frühstücksbuffet & 3-Gang-Menu/Buffet
  • Permanente Reiseleitung im Baltikum
  • Stadtführungen in Tallinn, Riga, Kuldiga, Liepaja, Klaipeda
  • Eintritt Laheema Nationalpark
  • Eintritt und Führung Gutshaus Palmse
  • Führung Moorlehrpfad im Sooma Nationalpark
  • geführte Wanderung Ligatne Wildpark
  • Fährpassage und ökologische Gebühr Kurische Nehrung

01.03.-31.10.22
3- bis 4-Sterne-Hotels ab € 699,-
EZ-Zuschlag ab € 139,-

ID: 22EPBT108
Ich berate Sie gerne Carola Vogt Flugreisenspezialistin Tel +49 (0) 8151/775-138 E-Mail c.vogt@alpetour.de

Reise jetzt anfragen

Reisedaten

Kabinenkontingent

Kundendaten

Informationen

Unsere Empfehlungen