detailimg

Croeso y Cymry - Willkommen in Wales

Das kleine Land mit seinen großen Mythen hat unglaublich viel zu bieten! Entdecken Sie spektakuläre Nationalparks und außerordentliche Naturschönheiten mit eindrucksvollen Bergwelten und traumhaften Küstenlandschaften! Und wussten Sie, dass es in Wales über 600 Burgen und Schlössern gibt? - Mehr als in jedem anderen Land Europas. Wales erwartet Sie!

1.Tag: Anreise nach Hoek van Holland, Fährüberfahrt nach Harwich

2.Tag: Ankunft in Harwich - Cardiff (ca. 400 km)

Am frühen Morgen erreichen Sie die britische Insel und gehen in Harwich von Bord. Einen Zwischenstopp empfehlen wir Ihnen in Oxford. Die Stadt an der Themse ist eine der ältesten und wohl auch berühmtesten Universitätsstädte in Europa. Bummeln Sie durch die Stadt, vorbei an den alt ehrwürdigen Colleges, die teilweise auch von innen besichtigt werden können. Das bekannteste College ist das von Heinrich VIII. gegründete Christ Church College. Gerne organisieren wir für Sie einen Stadtführer, der Sie auf Ihrem Rundgang begleitet und von der Geschichte und Geschichten der Stadt und ihren Colleges zu berichten weiß. Kurz hinter Bristol fahren Sie über die Severnbrücke und gelangen so nach Wales. Am Nachmittag erreichen Sie die walisische Hauptstadt Cardiff. Übernachtung im Raum Cardiff.

3.Tag: Cardiff - Swansea - Halbinsel Gower - Carmarthen (ca. 150 km)

Nach dem Frühstück unternehmen Sie eine Stadtrundfahrt (ca. 2 Std.) durch Cardiff und lernen die Highlights der walisischen Hauptstadt kennen. Ein Reiseleiter zeigt Ihnen die wichtigsten Sehenswürdigkeiten wie das Cardiff Castle, das Millennium Stadium - Austragungsort internationaler Sportveranstaltungen wie des UEFA Champions League Finales - und die City Hall. Erste Shopping-Erfolge lassen sich in der viktorianischen Einkaufspassage The Castle Arcade mit ihren dekorativen Holzbalustraden erzielen. Anschließend fahren Sie weiter nach Swansea und von dort auf die Halbinsel Gower. Mit ihren atemberaubenden Klippen, Waldgebieten und glitzernden Stränden ist die Landzunge vor allem bei Naturliebhabern sehr beliebt. Mitte der 1950er Jahre wurde Gower zu Großbritanniens erstem "Naturgebiet von außerordentlicher Schönheit" ernannt. Vorbei an Llanelli fahren Sie weiter nach Carmathen. Übernachtung im Raum Carmathen.

4.Tag: Carmathen - Tenby - Pembroke Castle - St. David's - Aberystwyth (ca. 220 km)

Ihre erste Etappe führt Sie in den beliebten Badeort Tenby an der walisischen Südküste. Die kleine Hafenstadt mit ihren bunten Häusern wird von wunderschönen Sandstränden eingerahmt. Nicht weit entfernt liegt die normannische, von Wasser umgebene Burg Pembroke Castle, ein wahres Schmuckstück mittelalterlicher Baukunst. Im Inneren wird anschaulich dokumentiert, wie sich das Burgleben einst abspielte. Anschließend fahren Sie weiter in die kleinste Stadt Großbritanniens, nach St. Davids. Sehenswert sind die normannische Kathedrale und der Bischofspalast. Entlang einer grandiosen Küstelanschaft fahren Sie weiter in die Universitätsstadt Aberystwyth. Bunte viktorianische Häuserzeilen zieren die Seepromenade. Ins Auge fällt auch das prunkvolle, mit Türmen und Zinnen verzierte Hauptgebäude der Universität, deren bekanntester Absolvent kein Geringerer als Prince Charles ist. Übernachtung im Raum Aberystwyth.

5.Tag: Aberystwyth - Portmeirion - Blaenau Ffestiniog Railway - Caernarfon/Llandudno (ca. 210 km)

Heute geht die Reise weiter Richtung Norden. Der Snowdonia Nationalpark mit seinen schroffen Felsformationen und rauen Berglandschaften ist Heimat der höchsten Berge des Landes. In der für ihren Schieferabbau bekannte Bergstadt Blaenau Ffestiniog können Sie eine Schiefermine besuchen. Mit einer Minenseilbahn geht es 150m in die Tiefe, wo ein 25 minütiger Fußmarsch durch zehn Abbauhallen einen Eindruck über die Arbeitsbedingungen vor rund 100 Jahren gibt, bevor es mit einem Zug wieder zurück an die Oberfäche geht. Anschließend empfehlen wir Ihnen die Fahrt mit der Blaenau Ffestiniog Railway, der ältesten Schmalspurbahn der Welt, bevor Sie nach Portmeirion kommen. Der künstlich erschaffene Ort mit seinen farbigen Häusern und der üppigen mediterranen Vegetation mutet an wie eine Theaterkulisse. Und tatsächlich diente das Fantasie-Dorf in den 1960er Jahren als Drehort für eine beliebte britische Fernsehserie. Die nächsten beiden Nächte verbringen Sie im Raum Carnarfon/Llandudno.

6.Tag: Ausflug Caernarfon Castle - Snowdon Mountain Railway - Bodnant Garden (ca. 135 km)

Am Vormittag haben Sie die Möglichkeit, Caernarfon Castle zu besuchen. Die imposante, mittelalterliche Festung lässt keinen Zweifel daran, dass ihre Entstehung der Verteidigung dienen sollte. 1969 wurde Prince Charles hier zum Prince of Wales gekrönt. Ein ganz besonderer Weg, die eindrucksvolle Bergwelt von Snowdonia zu erleben, ist die Fahrt mit der Mount Snowdon Railway. Langsam zuckelt die Zahnradbahn auf den Gipfel des Berges, der dem National Park seinen Namen gab. Besuchen Sie zum Abschluss des Tages Bodnant Garden, der besonders für seinen langen Goldregentunnel bekannt ist, welcher im Mai und Juni blüht. Aber auch zu allen anderen Jahreszeiten ist Bodnant ein Muss für jeden Gartenliebhaber!

7.Tag: Caernarfon - Conwy - Hull, Fährüberfahrt nach Rotterdam/Zeebrugge (ca. 325 km)

Bevor Sie Wales verlassen, sollten Sie noch einen Stopp in Conwy einlegen! Die reizvolle Innenstadt mit ihren historischen Häusern ist fast vollständig von einer begehbaren Stadtmauer umgeben. Vor der Kulisse der Snowdonia Berge erhebt sich die massive Burg Conwy Castle, zweifellos eine der beeindruckendsten Festungen des Landes. Conwy verfügt aber auch über das kleinste Haus Großbritanniens, das gerade einmal 180 cm Breite misst. Am Nachmittag fahren Sie quer durch Nordengland nach Hull, wo Sie am Abend an Bord Ihrer Fähre gehen, die Sie zurück zum Kontinent bringt.

8.Tag: Ankunft in Rotterdam/Zeebrugge, Heimreise

Jetzt anfragen
  • 8 Tage
ab582,-
Höhepunkte der Reise
  • Qurilige Haupstadt Cardiff
  • Traumhafte Natur der Halbinsel Gower
  • Trutzige Burgen: Pembroke, Caernarfon und Conwy Castle
  • St. Davids
  • Aberystwyth
  • Pembrokshire Coast und Snowdonia National Park
  • Möglichkeit zur Bahnfahrt auf den Mount Snowdon und mit einer Schmalspurbahn

Leistungen

  • Fährüberfahrten für Bus und Passagiere: Hoek van Holland - Harwich und Hull - Rotterdam/Zeebrügge
  • 2 x Übernachtung/Frühstück in 2-Bett-Innenkabinen mit Du/WC
  • 5 x Halbpension (1 x Cardiff, 1 x Carmarthen, 1 x Aberystwyth, 2 x Caernarfon/Llandudno)
  • Walisisches Frühstück & 3-Gang-Menu/Buffet
  • Stadtführung in Cardiff

01.04.-31.10.22
3- bis 4-Sterne-Hotels ab € 582,-
EZ-Zuschlag ab € 190,-

ID: 22EPGB112

MEIN TIPP FÜR SIE

Im Bodnant Welsh Food Centre finden Sie das Beste, was die walisische Küche zu bieten hat. Widerstehen Sie nicht und probieren Sie das handgemachte Eis oder die hausgemachten Kuchen im Tea Room! Der Hofladen hält außerdem Leckereien als Mitbringsel für die Daheimgebliebenen bereit.

Ich berate Sie gerne Sylvia Fischer Länderspezialistin Nordeuropa Tel +49 (0) 8151/775-313 E-Mail s.fischer@alpetour.de

Reise jetzt anfragen

Reisedaten

Kundendaten

Informationen

Unsere Empfehlungen