detailimg

Beim Radeln den Ostseeduft in der Nase

1.Tag: Anreise

2.Tag: Danzig - Zoppot - Gdingen

Sie beginnen den Tag in der ehemaligen Hansestadt Danzig. Bei einer Stadtführung (ca. 3 Std.) besichtigen Sie die Patrizierhäuser am Langen Markt, das Rathaus, den Artushof, den Neptunbrunnen und viele andere historische Bauwerke. Erfahren Sie mehr über die Arbeit in einer Bernsteinschleiferei und genießen Sie Ihren regionalen Willkommensschnaps. Anschließend starten Sie ihre heutige Fahrradtour in Brösen. Der Stadtteil hängt eng mit einem der berühmtesten Söhne der Stadt Danzig zusammen, nämlich mit dem Literatur-Nobelpreisträger Günter Grass und seinem Roman "die Blechtrommel". Von Brösen führt Ihre Route entlang der Strandpromenade nach Jelitkowo mit dem populären Kurort Zoppot bis nach Gdingen. Dort haben Sie einen wunderschönen Ausblick auf die Bucht und das herausragende Kliff. Rückfahrt mit dem Bus zum Hotel.

1 Std. 68 m 51 m 16 km

3.Tag: Puck - Halbinsel Hel

Nach dem Frühstück bringt Sie der Bus in das kleine Städtchen Puck. Das ehemalige kleine Fischerdörfchen ist aktuell einer der Hauptorte für die Sportarten Wind- und Kitesurfing. Von Puck aus erstreckt sich der beliebte Fahrradweg, der Sie bis zum Ende der hellischen Landzunge und zwar zum geografisch östlichsten Anfangspunkt Polens führt. Während der gesamten Tour haben Sie immer die Ostsee im Blick. Beidseitig umgeben von Wasser radeln Sie gemütlich entlang der kleinen Ferienorte Chalupy, Kuznica, Jastarnia, Jurata direkt zum Hauptort der Landzunge - die Stadt Hel. Hier haben Sie Zeit, um das Städtchen individuell zu erkunden und in einem der unzähligen Fisch-Tavernen einzukehren. Besonders sehenswert ist der Leuchtturm, von dem Sie einen herrlichen Blick auf die Ostseelandschaft haben. Ein weiteres Highlight ist die Robbenstation des Instituts für Meeresforschung von der Danziger Universität.

2,5 Std. 68 m 51 m 45 km

4.Tag: Leba - Slowinski Nationalpark

Heute starten Sie von Leba aus und radeln durch den Slowinski Nationalpark bis zu den großen Wanderdünen. Die größte von ihnen nimmt eine Fläche von mehreren hundert Sportplätzen ein. Anschließend besichtigen Sie den Gardnosee sowie das Freilichtmuseum des Slowinski-Dorfes mit regionalen Kulturzentrum in Kluki. Für ihre Mittagspause kehren Sie in einem urigen Gasthaus in der Nähe des Freilichtmuseums ein. Der späte Nachmittag steht heute zur freien Verfügung für Strandspaziergänge mit Bernsteinsuche oder Sie gönnen sich einen Besuch im Wellnessbereich Ihres Hotels.

1,5 Std. 70 m 65 m 28 km

5.Tag: Heimreise

Hotel Kormoran Spa, Rowy ****

Das alpetour-Vertragshotel befindet sich im Badeort Rowy und ist ca. 600 m vom Strand entfernt. Es verfügt über Restaurant, Bar, Fitnessraum und Sauna. Die 89 Zimmer sind mit Bad oder Dusche/WC, Fön, Telefon, TV, Klimaanlage, Minisafe, Minibar und WLAN ausgestattet. Kostenpflichtiger Busparkplatz am Hotel.
Jetzt anfragen
  • 5 Tage
ab335,-
Höhepunkte der Reise
  • Wellenrauschen und Dünenlandschaften
  • Bernsteinschleiferei
  • Halbinsel Hel
  • Slowinski Nationalpark
  • Freilichtmuseum Kluki
  • Stadtführung Hansestadt Danzig

Leistungen

  • 4 x Halbpension im Raum Rowy
  • Frühstücksbuffet & 3-Gang-Menu/Buffet
  • Stadtführung in Danzig
  • Ausflüge und geführte Fahhradtouren inkl. Reiseleitung/Fahrradführer lt. Programm
  • Eintritt und Führung Bernsteinschleiferei inkl. Willkommensschnaps
  • Eintritt Slowinski Nationalpark
  • Eintritt Freilichtmuseum in Kluki

01.04.-31.10.22
3-Sterne-Hotel ab € 335,-
4-Sterne-Hotel ab € 375,-
EZ-Zuschlag ab € 55,-

ID: 22EPPL134

Mein Tipp für Sie

Ist der Weg von Ihrem Heimatort zu lang bis an die polnische Ostsee? Dann legen Sie für die An- und Abreise einen Zwischenstopp im Raum Stettin oder Posen ein. Wir organisieren Ihnen schöne qualitativ hochwertige Hotels und kümmern uns um ein gelungenes Programm für diese zusätzlichen Tage.

Ihre Katja Jastak
Ich berate Sie gerne Katja Jastak Länderspezialistin Nordeuropa Tel +49 (0) 8151/775-109 E-Mail k.jastak@alpetour.de

Reise jetzt anfragen

Reisedaten

Kundendaten

Informationen

Unsere Empfehlungen