detailimg

Andorra - Wandern für Profis in Andorras Bergwelt

So klein, aber doch so groß! Kommen Sie mit uns auf eine spannende Entdeckungsreise und Sie werden sehen, was der immerhin fünftkleinste Staat Europas alles zu bieten hat! Andorra ist ein fantastisches Wandergebiet mit grüner Landschaft, angenehmem Klima, imposanten Gipfeln, schroffen Klippen und idyllischen Hochtälern. Hier finden Sie Ruhe und atmen frische und klare Bergluft!

1.Tag: Anreise

2.Tag: Das Ransol Tal und Roc del Quer

Ihre Wanderwoche beginnt mit einer Wanderung im Ransol Tal, welches seinen eigenen, wilden, authentischen Charakter hat. Kleine, fröhlich sprudelnde Wasserläufe, knorrige Schwarzkiefern und an Felsbrocken geschmiegte Rhododendren, bieten Ihnen eine wunderbare Naturkulisse. Ihre Rundwanderung führt Sie hinauf zu den glitzernden Ransol Seen und auf der Sonnenseite des Tales durch eine ganz andersartige Landschaft zurück zum Ausgangspunkt der Wanderung. Nachmittags fahren Sie noch auf den spektakulären Aussichtspunkt Roc del Quer, der Ihnen eine herrliche Aussicht auf das Valira Orient-Tal bietet.

4 Std. 565 m 565 m schwer

3.Tag: Tristaina Seen und Museumshaus Areny Plandolit

Auf der heutigen Wanderung folgen Sie einem Pfad hinauf bis zu den drei glitzernden Bergseen von Tristaina, die von Rhododendren umsäumt in einem imposanten Gletscherkessel liegen. Bei Ihrem Abstieg kommen Sie an dem Etappenziel der Tour de France vorbei. 1997 legte hier Jan Ullrich mit seiner Attacke hinauf nach Andorra Arcalis den Grundstein für seinen späteren Toursieg. Nachmittags besuchen Sie das Museumshaus "Areny-Plandolit“, wo Sie unter anderem entdecken werden, wie eine der reichsten Familien bis Anfang des 20 Jahrhunderts in Andorra wohnte.

4,5 Std. 420 m 420 m schwer

4.Tag: Naturpark Sorteny und Estanyo See

Los geht´s heute im Naturpark von Sorteny, der aufgrund seiner mehr als 700 Arten von Pyrenäen-Blumen geschützt ist. Sie wandern vorbei an einem kleinen botanischen Garten bis zu einer bewirtschafteten Berghütte und von dort aus hinauf bis zum glitzernden Estanyo Gletschersee, der am Fuße des gleichnamigen Gipfels liegt. Hier kann man auch oft Gämsen sehen. Zurück geht es auf dem gleichen Weg bis zur Berghütte, und dann über den Planell del Quer bis in das Tal von Rialb zurück zum Ausgangspunkt der Wanderung.

6 Std. 620 m 620 m schwer

5.Tag: Gletscherseen und das Heiligtum Meritxell

Am letzten Tag Ihres Wanderprogramms geht es in das Gebiet der Pessons Seen, die eingebettet in Andorras größtem Granitkessel versteckt liegen. Die einzigartige Landschaft ist geprägt von schroffen Gipfeln, wuchtigen Blöcken und dem tiefen blau der kleinen Gletscherseen. Auf Ihrem Rundweg genießen Sie die frische klare Bergluft sowie die immer wiederkehrenden atemberaubenden Blicke auf diese zauberhafte Naturkulisse. Mit etwas Glück sehen Sie auch die sympathischen Murmeltiere.

5 Std. 540 m 540 m schwer

6.Tag: Heimreise

Hotel Himalaia, Soldeu ****

Das alpetour-Vertragshotel befindet sich im Zentrum, ca. 15 km von Andorra la Vella entfernt. Es verfügt über Restaurant, Bar, Lift, Fitnessraum, Sauna, Whirlpool, Dampfbad und WLAN. Die 106 im tibetanischen Stil eingerichteten Zimmer sind mit Bad oder Dusche/WC, Fön, Telefon, TV, Minisafe und Minibar ausgestattet. Kostenloser Busparkplatz am Hotel.
Jetzt anfragen
  • 5 Tage
ab239,-
Höhepunkte der Reise
  • Ransol Tal
  • Spektakuläre Aussichtspunkte
  • Estanyo Gletschersee
  • Heiligtum Meritxell

Leistungen

  • 5 x Halbpension in Andorra
  • Frühstücks- und Abendbuffet inkl. 1 Glas Wein und Wasser
  • Begrüßungsgetränk
  • Ausflüge und geführte Wanderungen lt. Programm
  • Eintritt Casa d'Areny-Plandolit

01.04.-30.10.22
4-Sterne-Hotel ab € 239,-
EZ-Zuschlag ab € 120,-

ID: 22EPAD104
Ich berate Sie gerne Isabella Daub Flugreisenspezialistin Tel +49 (0) 8151/775-217 E-Mail i.daub@alpetour.de

Reise jetzt anfragen

Reisedaten

Kundendaten

Informationen

Unsere Empfehlungen