detailimg

Radreise Ahr-Radweg durchs romantische Ahrtal

Lassen Sie sich von der wunderschönen und einmaligen Landschaft des Ahrtals bezaubern und erfreuen Sie sich an einer Landschaft, die sowohl Wiesen und Wälder, als auch Steilhänge, Weinberge und Flussauen zu bieten hat.

1.Tag: Anreise

2.Tag: Radtour Sinzig - Ahrbrück

Ausgangspunkt des Radweges ist das Mündungsdelta zwischen der Barbarossastadt Sinzig und dem Remagener Stadtteil Kripp. Von Sinzig geht es vorbei an dem kleinen Badeort Bad Bodendorf nach Bad Neuenahr-Ahrweiler. Die Quellenstadt ist nicht nur wegen ihrer Quellen bekannt. Auch die mittelalterliche Altstadt von Ahrweiler ist fast vollständig von einer Stadtmauer umgeben und begeistert ihre Besucher. Anschließend geht es vorbei an den steilen Weinbergen der Mittelahr durch eine der schönsten Weinbauregionen Deutschlands. Felsen und Burgen, Wasser und Wein haben die Region geprägt. Weingüter und Straußwirtschaften laden entlang der Weinorte Walporzheim, Marienthal, Dernau, Rech, Mayschoß und Altenahr zum Verweilen ein.

160 Höhenmeter bergauf, 30 Höhenmeter bergab, ca. 37 km

3.Tag: Radtour Ahrbrück - Ahrdorf und Weinverkostung - Verlängerung zur Ahrquelle möglich

Schon bald nach Ahrbrück überrascht die Ahr mit einer weiteren Landschaftsformation: Sie durchfließt ein breites Wiesental mit viel Platz und herrlicher Ruhe - genau richtig zum Erholen. Manchmal verläuft die Route auf der alten Bahntrasse und teils auf bequemen Wirtschaftswegen. Hinter Schuld präsentiert sich die Landschaft abwechslungsreich: Wiesen wechseln sich mit Wäldern ab, tiefe Taleinschnitte folgen auf ebene Strecken, am Wegrand warten einladende Ortschaften wie Fuchshofen oder Müsch. Am Nachmittag erkunden Sie eines der zahlreichen Weingüter der Region. Eine Verkostung des Weines darf dabei natürlich auch nicht fehlen. Wer anschließend noch Lust hat, kann weiter bis zur Ahrquelle fahren. Dabei geht es von Ahrdorf weiter auf der alten Bahntrasse, vorbei an zahlreichen Viadukten nach Blankenheim, wo die Ahr im mittelalterlichen Ortskern unter einem Brunnenhaus entspringt.

200 Höhenmeter bergauf, 60 Höhenmeter bergab, ca. 30 km mit Verlängerung zur Ahrquelle ca. 40 km

4.Tag: Heimreise

Dorint Parkhotel Bad Neuenahr, Bad Neuenahr-Ahrweiler ****

Das alpetour-Vetragshotel befindet sich nahe der Innenstadt, der Spielbank und der Therme. Es liegt in der Kurstadt Bad Neuenahr-Ahrweiler im malerischen Ahrtal, direkt am Flussufer zwischen dem Dahliengarten und dem Kurpark. Das Hotel verfügt über Restaurant, Bar, Snackbar, Lift, Konferenzsaal, Innenpool, Sauna, Terrasse, Garten und WLAN. Die 238 Zimmer sind mit Bad oder Dusche/WC, Fön, TV, Heizung und WLAN ausgestattet. Kostenpflichtiger Busparkplatz am Hotel vorhanden.
Jetzt anfragen
  • 4 Tage
ab289,-
Höhepunkte der Reise
  • Heilbad Bad Neuenahr
  • Rotweinparadies Deutschlands
  • Abwechslungsreiche Natur

Leistungen

  • 3 x Halbpension im Dorint Parkhotel in Bad Neuenahr
  • Frühstücksbuffet & 3-Gang-Menu/Buffet
  • Kurtaxe
  • Geführte Fahrradtouren lt. Programm
  • Weinprobe in einem Weingut

01.04.-31.10.21
Dorint Parkhotel**** ab € 289,-
EZ-Zuschlag ab € 63,-

ID: 21EPDE229
Ich berate Sie gerne Tatjana Wodarz Länderspezialistin Deutschland Tel +49 (0) 8151/775-218 E-Mail t.wodarz@alpetour.de

Reise jetzt anfragen

Reisedaten

Kundendaten

Informationen

Unsere Empfehlungen