Wandern auf Sardinien - Berge und Meer

Lassen Sie sich faszinieren von der Vielfalt der Insel: allein der Norden bietet unterschiedlichste Landschaftsformen, die sich am eindrucksvollsten zu Fuß entdecken lassen. Sie wandern auf aussichtsreichen Küstenpfaden in mediterraner Berglandschaft über türkisblauem Meer, auf guten Bergwegen im größten Gebirge Nordsardiniens und auf Sandwegen durch üppige Mittelmeerflora gesäumt von bizarren Granitfelsen. Beim Besuch bunter Märkte und der Einkehr in urigen Osterias, einem eigens für Sie zubereiteten Picknick und dem Besuch eines typischen Bauernhofes erfahren Sie die italienische Kultur mit allen Sinnen. Von der belebten Geschichte der Insel hören Sie beim Besuch der für Sardinien so typischen Nuraghensiedlungen.

1.Tag: Anreise nach Genua, Fährüberfahrt nach Porto Torres

2.Tag: Porto Torres - Capo Caccia - Alghero - Costa Smeralda

Nach der Ankunft in Porto Torres werden Sie von einem örtlichen Reiseleiter empfangen und fahren gleich zum Capo Caccia, eine auslaufende Halbinsel der hufeneisenförmigen Bucht von Porto Conte. Weiße Steilklippen, versteckte Karstgrotten und felsige Vogelinseln charakterisieren eines der meistbesuchten Ausflugsziele der Insel. Anschließend machen Sie einen Stadtrundgang in Alghero. Zu Fuß entdecken Sie die Geschichte und die Eleganz dieser Hafenstadt, die noch heute von Türmen und hohen Mauern geschützt wird. Am Nachmittag haben Sie bei gutem Wetter die Möglichkeit, einen Bootsausflug zur berühmtesten Grotte Sardiniens zu unternehmen: die Neptunsgrotte ist eine der größten natürlichen Grotten des Mittelmeeres.

3.Tag: Strandwanderung mit Flair

Heute starten Sie zu Ihrer ersten Wanderung. Lassen Sie sich an die Costa Smeralda entführen, dem Paradies der Stars und Reichen, das Prinz Aga Khan für sich und andere Milliardäre entdeckt hat. Bei einer gemütlichen Wanderung von Bucht zu Bucht kommen Sie an den berühmten Stränden dieser einzigartigen Küstenlandschaft vorbei, deren Name von den unzähligen Blautönen des klaren Wassers rührt. Am Ende der Wanderung kehren Sie ein und werden mit typisch sardischer Pasta belohnt. Vielleicht genießen Sie dazu ein einheimisches Bier.

3 Std. 50 m 50 m mittel

4.Tag: Gebirge der Gallura - Monte Limbara

Sie fahren heute hinauf bis in den Gipfelbereich der Gallura, des größten Gebirges Nordsardiniens. Je höher Sie kommen, umso mehr verändert sich die Vegetation von dichten Wäldern bis zu steppenartiger Landschaft. Im Herzen der Gallura befindet sich der Höhenzug des Monte Limbara. Er reicht bis auf 1.359 m. Bizarre Felsformationen mit geheimnisvollen Grotten und Höhlen prägen die Landschaft. Sie wandern auf einer Höhe von ca. 1000 m auf bequemen Sandwegen und schmalen Pfaden durch schattige Wälder und alpines Gelände. Tannen und Kastanien gedeihen hier, sowie würziger Thymian und dichte Heide. Immer wieder öffnen sich Ausblicke auf die umliegenden Täler. Unterwegs genießen Sie bei einem Picknick typisch sardische Köstlichkeiten.

3 - 4 Std. 330 m 330 m mittel

5.Tag: Wilde Nordwestküste - Spanischer Wachturm

Sie wandern entlang der Nordwestküste durch duftende Macchia. Mal breiter, mal schmaler führt der Weg durch die vom Wind gestaltete Felslandschaft, bewachsen mit duftender Macchia. Ziel ist die große Bucht von Vignola mit ihrem halbmondförmigen Sandstrand und dem spanischen Wachturm aus der Zeit der Piraten und Sarazenen. Nach der Wanderung sind Sie zu Gast auf einem typischen Bauernhof und werden dort mit einem leckeren Mittagessen und Wein verwöhnt.

3 Std. 50 m 50 m mittel

6.Tag: Granitlandschaft von San Pantaleo

Gleich hinter der Costa Smeralda liegt das malerische Dorf San Pantaleo mit seiner hübschen Piazza. Der bunte Wochenmarkt am Donnerstag bezaubert jeden. Vorbei an idyllischen Häuschen gelangen Sie am Ortsrand auf einen Wanderpfad, der über einen Bergrücken durch eindrucksvolle Granitlandschaft und dichten Pinienwald führt. Sie erreichen einen Sattel und sehen von dort bis zum Meer. Versteckt in wuchernder Macchia liegt die geheimnisvolle Rosenquelle. Am Nachmittag tauchen Sie ein in die interessante Vorgeschichte der Insel und besuchen eine Nuraghenfestung.

3 Std. 120 m 120 m mittel

7.Tag: Auf den Spuren Garibaldis - Caprera

Eine Fähre bringt Sie auf die Insel La Maddalena und dann geht es weiter ins Naturschutzgebiet der Insel Caprera. Hier ist die Natur besonders kraftvoll und ungebändigt. Gerade das zog den italienischen Freiheitskämpfer Giuseppe Garibaldi an: Caprera wurde zu seiner Wahlheimat. Die Rundwanderung führt über Sandwege und schmale Pfade durch bizarre Granitfelsen und üppige Mittelmeerflora. Die karibischen Farben der Buchten lassen uns träumen, das lebendige Treiben auf dem Rathausplatz von Maddalena bringt uns wieder in die Realität zurück. Den abschließenden Blick vom Belvedere auf das gesamte Inselarchipel werden Sie so schnell nicht vergessen. Am Abend fahren Sie zum Hafen in Olbia und von dort aus mit der Fähre nach Livorno.

3 Std. 200 m 200 m mittel

8.Tag: Heimreise

Blu Hotel Morisco e Baja, Cannigione di Arzachena ****

Das alpetour-Vertragshotel befindet sich im Zentrum und ca. 300 m vom Meer entfernt. Es besteht aus zwei Gebäuden (Hotel Morisco und Hotel Baja) und verfügt über Restaurant, Bar, Lift, Aufenthaltsraum, Fitnessraum, Außenpool, Terrasse und Garten. Die 230 Zimmer sind mit Bad oder Dusche/WC, Fön, Telefon, TV, Klimaanlage und WLAN ausgestattet. Kostenloser Busparkplatz am Hotel.
Jetzt anfragen
  • 8 Tage
ab659,-

Leistungen

  • Fährüberfahrten für Bus und Passagiere: Genua - Porto Torres und Olbia/Golfo Aranci - Livorno
  • 2 x Übernachtung/Frühstück in 2-Bett-Innenkabinen mit Du/WC
  • 5 x Halbpension im Raum Costa Smeralda
  • Erweitertes Frühstück & 3-Gang-Menu
  • Ganztägige Reiseleitung Capo Caccia/Alghero
  • Geführte Wanderungen lt. Programm
  • Pastaessen inkl. 1 Getränk
  • Picknick mit sardischen Spezialitäten inkl. 1/4 l Wein
  • Mittagessen auf einem Bauernhof (3-Gang-Menu inkl. 1/4 l Wein und 1/2 l Wasser)
  • Eintritt Nuraghenfestung
  • Schifffahrt Palau - La Maddalena - Palau für Bus (12 m) und Passagiere

01.04.-19.06.20, 06.09.-15.10.20
4-Sterne-Hotel ab € 659,-
EZ-Zuschlag ab € 190,-
Abendessen auf der Fähre p.P. und Strecke ab € 19,-

ID: 20EPIT320
Ich berate Sie gerne Team Italien Länderspezialistin Italien Tel +49 (0) 8151/775-130, -133, -149 E-Mail italien@alpetour.de

Reise jetzt anfragen

Reisedaten

Kundendaten

Informationen

Unsere Empfehlungen