Niederschlesiens schönste Seiten

Erleben Sie eine Reise nach Niederschlesien, bei der Sie die Highlights dieser Region kennen lernen werden. Reisen Sie mit uns zu königlichen Bauwerken, UNESCO-Welterbestätten und durch wundervolle Naturlandschaften.

1.Tag: Anreise

2.Tag: Ausflug Schloss Fürstenstein - Schweidnitz (ca. 140 km)

Sie unternehmen einen ganztägigen Ausflug zunächst nach Waldenburg und besichtigen das Schloss Fürstenstein, welches das größte Bauwerk Schlesiens ist. Es beeindruckt mit seiner barocken Inneneinrichtung und dem prächtigen ca. 300 Hektar großen Landschaftsgarten mit bepflanzten Terrassen, sprudelnden Springbrunnen und Wasserkaskaden. Von den hiesigen Schlossterrassen erstreckt sich ein unnachahmlicher Blick über die umgebende Landschaft Niederschlesiens. Danach geht es weiter nach Schweidnitz. Sie besuchen die evangelische Friedenskirche, die im 17. Jahrhundert für die protestantische Minderheit gebaut wurde und später in die UNESCO-Welterbeliste eingetragen wurde. Sie ist eine der größten Holzkirchen der Welt und bietet rund 7.500 Sitzplätze. Rückfahrt zum Hotel, Abendessen und Übernachtung.

3.Tag: Ausflug Breslau (ca. 150 km)

Heute unternehmen Sie einen Tagesausflug nach Breslau. Die Geschichte der fürstlichen Hauptstadt begann bereits im Mittelalter. Wahrzeichen Breslaus sind die vielen Brücken, die in der ganzen Stadt gebaut wurden und die 12 Inseln miteinander verbinden. Der Breslauer Ring ist einer der größten in Europa und besticht durch seinen Anmut und seine besondere Atmosphäre. Mittendrin befindet sich das Rathaus sowie viele wunderbare Cafés und Restaurants, die zum Verweilen einladen. Eine besondere Attraktion ist sicherlich das Universitätsgebäude mit der prunkvollen Aula Leopoldina, die Sie besichtigen können. Am Nachmittag können Sie die Stadt auch zu Wasser kennen lernen. Sie haben die Möglichkeit zu einer Schifffahrt (ca. 1 Std.), oder Sie nutzen die Zeit für eigene Erkundungen.

4.Tag: Heimreise

Weiterer Programmvorschlag

Ausflug Riesengebirge (ca. 150 km)

Zunächst fahren Sie nach Hirschberg, wo eine Stadtführung (ca. 1,5 Std.) auf dem Programm steht. Hirschberg ist der Hauptort des sagenumwobenen Riesengebirges und bekannt für die schönen Laubengänge am Marktplatz. Nächste Station ist Schreiberhau, wo ein Spaziergang zu den Kochel- und Zackelwasserfällen auf dem Programm steht. Wer sich für Kultur interessiert, sollte unbedingt nach Agnetendorf fahren, denn hier befindet sich das ehemalige Wohnhaus des Schriftstellers Gerhart Hauptmann. In Krummhübel besichtigen Sie die aus Norwegen stammende und in der ganzen Welt bekannte Holzstabkirche Wang.

Qubus Hotel Legnica, Liegnitz ****

Das alpetour Vertragshotel befindet sich im Zentrum. Es verfügt über Restaurant, Irish Pub, Lift, Fitnessraum, Sauna und Jacuzzi. Die 220 Zimmer sind mit Bad oder Dusche/WC, TV, Tee-/Kaffeetablett, Klimaanlage und WLAN ausgestattet. Kostenpflichtiger Busparkplatz am Hotel.
Jetzt anfragen
  • 4 Tage
ab205,-

Leistungen

  • 3 x Halbpension in Liegnitz
  • Frühstücksbuffet & 3-Gang-Menu/Buffet
  • Ganztägige Reiseleitung Fürstenstein/Schweidnitz
  • Eintritt und Führung Schloss Fürstenstein
  • Eintritt und Führung Friedenskirche Schweidnitz
  • Ganztägige Reiseleitung Breslau

02.01.-22.12.20
Hotel Qubus Legnica ab € 205,-
EZ-Zuschlag ab € 38,-

ID: 20EPPL123
Ich berate Sie gerne Katja Jastak Länderspezialistin Nordeuropa Tel +49 (0) 8151/775-109 E-Mail k.jastak@alpetour.de

Reise jetzt anfragen

Reisedaten

Kundendaten

Informationen

Unsere Empfehlungen