Montenegro - die Schweiz des Balkans

Erleben Sie bei dieser Reise das facettenreiche Reiseland Montenegro hautnah und erkunden Sie das beliebte Land mit seinen wundervollen Stränden, den unvergleichlichen Bergmassiven und hübschen Orten. Ein besonderes Erlebnis ist die Bahnfahrt mit der Gebirgsbahn von der Küste hinauf in die montenegrinischen Berge, die noch zu den Geheimtipps in Europa zählen.

1.Tag: Anreise

2.Tag: Ausflug Kotor - Cetinje (ca. 130 km)

Der heutige Tagesausflug beginnt zunächst mit der Besichtigung von Kotor. Die Altstadt steht auf der Welterbeliste der UNESCO und gehört zu den besterhaltenen mittelalterlichen Städten. Über eine atemberaubende Serpentinenstraße geht es weiter in das kleine Bergdorf Njegusi, berühmt durch seinen Räucherschinken und einen speziellen Käse. In einer Konoba können Sie den Schinken und den Käse kosten. Danach Weiterfahrt nach Cetinje, die alte montenegrinische Königsstadt. Besonders sehenswert sind der Palast von König Nikola und das Kloster.

3.Tag: Ausflug Gebirgsbahn Bar - Kolasin

(ca. 300 km)

In Bar beginnt die beeindruckende Zugfahrt nach Kolasin in die montenegrinischen Berge (ca. 2 Std). Ab hier geht es weiter mit Jeeps in das Almdorf Eko Katun zu einer Käserei. Hier werden Sie zunächst mit einem "Rakija" willkommen geheißen, bevor Sie bei einer Führung alles über die Herstellung des berühmten Schichtkäses erfahren. Bei einer Verkostung können Sie sich selber vom Geschmack der Käsespezialität überzeugen. Anschließend lassen Sie sich das Mittagessen schmecken. Die Rückfahrt nach Budva erfolgt über den Nationalpark Biograder See und das Kloster Moraca mit Ihrem eigenen Bus.

4.Tag: Ausflug Skutarisee - Kloster Ostrog

(ca. 200 km)

Der heutige Ausflug führt Sie an den größten See auf dem Balkan - den Skutarisee. Auf dem Weg dorthin halten Sie an dem romantischen orthodoxen Kloster Rezivici. Besonders sehenswert ist der mit bunten Blumen bewachsene Innenhof. Dann geht es weiter nach Virpazar, malerisch am Skutarisee gelegen. Es besteht die Möglichkeit, eine Schifffahrt zu unternehmen und die Naturidylle zu genießen. Weiterfahrt entlang des Flusses Zeta zum orthodoxen Kloster Ostrog. Das in den Berg gebaute Kloster ist der bekannteste montenegrinische Wallfahrtsort. Wir empfehlen die Auffahrt zum Kloster mit Kleinbussen (Reisebusse sind verboten, der Fußweg ist anstrengend).

5.Tag: Heimreise

Jetzt anfragen
  • 5 Tage
ab299,-

Leistungen

  • 4 x Halbpension in Budva
  • Frühstücksbuffet & 3-Gang-Menu/Buffet
  • Ganztägige Reiseleitung Kotor/Cetinje
  • Ganztägige Reiseleitung Kolasin
  • Bahnfahrt mit der Gebirgsbahn Bar - Kolasin
  • Jeepfahrt nach Eko Katun und zurück
  • Käseimbiss in Eko Katun inkl. Begrüßungsgetränk
  • Mittagessen in Eko Katun inkl. regionalen Säften
  • Ganztägige Reiseleitung Skutarisee/Ostrog
  • Kurtaxe

01.04.-15.06.20, 01.09.-31.10.20
3-Sterne-Hotel ab € 299,-
4-Sterne-Hotel ab € 349,-
EZ-Zuschlag ab € 64,-
Verlängerungstag ab € 51,-

ID: 20EPHR122
Ich berate Sie gerne Kristina Zander Länderspezialistin Südeuropa Tel +49 (0) 8151/775-142 E-Mail k.zander@alpetour.de

Reise jetzt anfragen

Reisedaten

Kundendaten

Informationen

Unsere Empfehlungen