Lavendelduft an der Slowenischen Küste

Die slowenische Küste - klein aber fein! Die mediterranen Küstenstädtchen Piran und Izola locken mit historischen Stadtkernen, das Karstgebiet verwandelt sich im Sommer in eine Blütenpracht aus violett leuchtendem Lavendel und im Urlaubsort Portoroz laden schöne Hotels zum Übernachten ein.

1.Tag: Anreise

2.Tag: Ausflug Karstgebiet - Lavendel - Lipica (ca. 100 km)

Bei einem Ausflug in das slowenische Karstgebiet lernen Sie die Verarbeitung des Lavendels bei einem regionalen Bauern kennen. Die duftende Pflanze wird ohne chemische Einflüsse mit großer Sorgfalt gepflegt. Während der Lavendelblüte sehen Sie, wie die Ernte von statten geht. Anschließend geht es zu einer Weinverkostung in einem Weinkeller. Probieren Sie hier die für den Karst typischen Weine. Danach besteht die Möglichkeit, das Gestüt Lipica zu besuchen, Heim für ungefähr 400 Lipizzaner Pferde.

3.Tag: Ausflug Izola - Piran - Salinen (ca. 50 km)

Auf dem Programm steht heute eine Fahrt entlang der slowenischen Küste. Izola ist auf einer Halbinsel gelegen und ein typisch mediterranes Fischerstädtchen. Nach einem Rundgang geht es aufs Meer: Mit dem Schiff fahren Sie vorbei an den Salinen von Strunjan und legen in Piran an (ca. 1 Std.). Entdecken Sie nun das malerische Städtchen, dessen Altstadt sich rund um den berühmten Tartiniplatz befindet. Den Tag können Sie mit dem Besuch der Salinen von Secovlje beenden und Wissenswertes über die traditionelle Salzgewinnung erfahren.

4.Tag: Ausflug Slowenische Weingegend Nova Gorica (ca. 230 km)

Tagesausflug ins slowenische Weingebiet in die Gegend um Nova Gorica. Das hügelige Weinland wird auch die slowenische Toskana genannt. Sie fahren durch pittoreske Orte, halten bei einem Weinbauer und können den köstlichen Wein probieren. Nova Gorica ist eine lebendige Stadt mit einem umfangreichen kulturellen und kulinarischen Angebot. Zahlreiche Denkmäler, Burgen und Schlösser sowie Klöster in der Umgebung zeugen von unterschiedlichen Epochen und Menschen, die in dieser Region gelebt haben.

5.Tag: Heimreise

Weiterer Programmvorschlag

Ausflug Triest - Grado - Aquileia (ca. 220 km)

Wir empfehlen, heute einen Ausflug nach Italien zu unternehmen. Bedeutendste Sehenswürdigkeit der Hafenstadt Triest ist das berühmte Schloss Miramare. Anschließend Weiterfahrt nach Grado, einzigartig zwischen Meer und Lagune gelegen. Auf dem Rückweg halten Sie in Aquileia. Vor 2.000 Jahren befand sich hier ein Adriahafen. Aus dieser Zeit stammt die beeindruckende Basilika mit einem herrlichen Mosaikfußboden.

Jetzt anfragen
  • 5 Tage
ab229,-

Leistungen

  • 4 x Halbpension in Portoroz
  • Frühstücksbuffet & 3-Gang-Menu/Buffet
  • Ganztägige Reiseleitung Ausflug Lavendel
  • Verkostung von Lavendellikör
  • Lavendelstrauß
  • Schifffahrt Izola - Piran

02.01.-30.11.20
3-Sterne-Hotel ab € 229,-
4-Sterne-Hotel ab € 283,-
EZ-Zuschlag ab € 56,-
Verlängerungstag ab € 43,-

ID: 20EPSI104
Ich berate Sie gerne Kristina Zander Länderspezialistin Südeuropa Tel +49 (0) 8151/775-142 E-Mail k.zander@alpetour.de

Reise jetzt anfragen

Reisedaten

Kundendaten

Informationen

Unsere Empfehlungen