Hansestädte und Seefahrt der Niederlande

Im 15. Jahrhundert bildeten sieben Städte am Fluss IJssel eine Handelsunion, die der Region Reichtum und Wohlstand brachte. Damals war die heutige Hauptstadt Amsterdam noch klein und unbedeutend. Die romantischen Städtchen haben ihren historischen Charakter bewahrt und laden mit hübschen Fassaden und Wasserwegen zu Entdeckungen ein. Die Geschichte der niederländischen Seefahrt präsentiert sich Ihnen in Batavialand.

1.Tag: Anreise

2.Tag: Ausflug Hansestädte

Besuchen Sie heute einige der historischen Hansestädte entlang der Ijssel. Die mittelalterlichen Stadtzentren werden Sie mit ihren Baudenkmälern in eine andere Zeit versetzen. In Deventer erfreuen sich Besucher an den unzähligen und ehrwürdigen Gebäuden der Altstadt. Der romantische Ort Hattem beeindruckt mit der St. Andreaskirche aus dem 12. Jahrhundert. In Zwolle sehen Sie den Peperbustoren, ein 75 m hoher Kirchturm und Wahrzeichen der Stadt. Flanieren Sie vorbei an imposanten Kaufmannshäusern und bestaunen Sie die Reste der Stadtmauern und -türme, die verstreut in der Innenstadt liegen. Umgeben wird die Altstadt von einer sternförmigen Gracht, auf der Sie eine Rundfahrt unternehmen (ca. 1 Std.). Die Wasserwege wurden bereits zur Blütezeit der Hanse genutzt. Währenddessen genießen Sie bei Kaffee oder Tee einige Gebäckspezialitäten Zwolles.

3.Tag: Ausflug Batavialand

Nach dem Frühstück geht es nach Lelystad. Im Batavialand unternehmen Sie eine Reise durch die 7000 Jahre alte Geschichte der Niederlande. In der Werft erleben Sie, wie die Niederländer im Laufe der Jahre zu absoluten Meistern des Schiffbaus wurden. Die namensgebende und rekonstruierte Batavia können Sie auf verschiedenen Decks hautnah entdecken. Vielleicht hören Sie sogar fantastische Geschichten über das Seemannsleben. In der Schmiede, der Holzschnitzerei, beim Takler und in der Segelmacherei wird an schönen Stücken gearbeitet. Im interaktiven Museum sehen Sie Ausstellungen über die reiche Geschichte der Niederlande zwischen Land und Wasser. Falls noch Zeit ist, sollten Sie dem UNESCO-Welterbe Schokland einen Besuch abstatten. Die Jahrhunderte alte, ehemalige Insel symbolisiert den ewigen Kampf der Niederländer mit dem Wasser. Seit Eindeichung des Noordoostpolders ist Schokland vor Sturmfluten weitgehend geschützt.

4.Tag: Heimreise

Jetzt anfragen
  • 4 Tage
ab196,-

Leistungen

  • 3 x Übernachtung/Frühstück im Raum Putten/Epe
  • Frühstücksbuffet
  • Ganztägige Reiseleitung Hansestädte
  • Grachtenrundfahrt in Zwolle inkl. Kaffee, Tee und Zwoller Gebäck
  • Eintritt Batavialand

24.05.-23.12.20
4-Sterne-Hotel ab € 196,-
EZ-Zuschlag ab € 70,-
Verlängerungstag ab € 48,-
HP-Zuschlag pro Tag ab € 29,-

ID: 20EPNL112
Ich berate Sie gerne Timo Hillenbrand Länderspezialist Zentraleuropa Tel +49 (0) 8151/775-146 E-Mail t.hillenbrand@alpetour.de

Reise jetzt anfragen

Reisedaten

Kundendaten

Informationen

Unsere Empfehlungen