Elsaß und Burgund - zwei grandiose Regionen

Gehen Sie auf Reise ins Elsaß und Burgund! Kulinarische Spezialitäten, imposante architektonische Bauten und blühenden Landschaften wechseln sich zwischen den beiden Regionen ab. Lernen Sie zuerst das liebliche, romantische Elsaß kennen, um dann in das stark geschichtlich geprägte Burgund weiterzureisen.

1.Tag: Anreise ins Elsaß

2.Tag: Ausflug Colmar - Elsässische Weinstraße (ca. 200 km)

Bei dem heutigen Ausflug entdecken Sie das Elsaß. Am Vormittag besichtigen Sie Colmar, die Hauptstadt des elsässischen Weins. Erkunden Sie die Innenstadt mit dem Zunftviertel und den hübschen Fachwerkhäusern. Nutzen Sie außerdem die Möglichkeit, das Unterlinden Museum mit dem berühmten Isenheimer Altar zu besichtigen. Anschließend unternehmen Sie eine Fahrt entlang der Weinstraße. Herrliche Weinberge und mit Blumen geschmückte Dörfer reihen sich aneinander. Bei einem Winzer kehren Sie zu einer Weinprobe ein. Geniessen Sie am Abend ein regionales Spezialitätenessen.

3.Tag: Mulhouse - Belfort - Ronchamp - Besancon - Dijon (ca. 240 km)

Nach dem Frühstück verlassen Sie das Elsass in Richtung Burgund. Die Fahrt geht zuerst nach Belfort, danach zur Wallfahrtskapelle von le Corbusier "Notre Dame du Haut" in Ronchamp. Nach einem Zwischenstopp in Besancon erreichen Sie ihr Hotel im Raum Dijon.

4.Tag: Ausflug Dijon - Beaune (ca. 100 km)

Am Vormittag Stadtführung in Dijon (ca 1,5 Std.). Danach Fahrt durch die berühmteste Weinlage des Burgund, die "Côte d’Or". Südlich von Dijon befinden sich die bekannten Weindörfer wie Clos Vougeot oder Nuits St. Georges. In Beaune unternehmen Sie einen Rundgang durch die hübsche Innenstadt mit Besuch des Hôtel Dieu, ehemaliges Spital mit den charakteristischen bunten Dachziegeln, das heute als Museum eingerichtet ist. Auf der Rückfahrt nach Dijon kosten Sie einen guten Tropfen der Region bei einer Weinprobe.

5.Tag: Ausflug nördliches Burgund (ca. 310 km)

Fahrt ins nördliche Burgund mit Besuch der Abtei Fontenay, die ein anschauliches Bild des Lebens der Zisterziensermönche im 12. Jahrhundert vermittelt. Weiterfahrt über die malerische Ortschaft Avallon bis nach Vezelay. Die auf einem Hügel die Stadt überragende Kathedrale St. Madeleine gehört zu den wichtigsten Pilgerzentren Frankreichs. Rückfahrt in Richtung Dijon durch den Naturpark Morvan, was auf keltisch so viel wie Schwarzwald bedeutet. In der Ortschaft Epoisses probieren Sie den berühmten Käse. Als Abschluss der Reise erwartet Sie im Rahmen der Halbpension ein Burgunder Spezialitätenessen.

6.Tag: Heimreise

Jetzt anfragen
  • 6 Tage
ab335,-

Leistungen

  • 5 x Halbpension (2 x Elsaß, 3 x Dijon)
  • Frühstücksbuffet & 3-Gang-Menu
  • Weinprobe im Elsaß
  • Elsässisches Spezialitätenessen im Rahmen der HP ab
  • Stadtführung in Dijon
  • Weinprobe im Burgund (u.U. nur in französisch)
  • Besuch einer Käserei inkl. Verkostung (u.U. nur in französisch)
  • Burgunder Spezialitätenessen im Rahmen der HP

02.01.-30.11.20
3-Sterne-Hotels ab € 335,-
EZ-Zuschlag ab € 140,-

ID: 20EPFR135
Ich berate Sie gerne Kristina Zander Länderspezialistin Südeuropa Tel +49 (0) 8151/775-142 E-Mail k.zander@alpetour.de

Reise jetzt anfragen

Reisedaten

Kundendaten

Informationen

Unsere Empfehlungen