Von der Adria in die slowenische Toskana

Unternehmen Sie eine Reise durch zwei faszinierende und vielfältige Länder: Italien und Slowenien. Ein erster Höhepunkt ist die Besichtigung der weltberühmten Lagunenstadt Venedig. Von dort aus ist es nicht mehr weit nach Slowenien. Neben vielen Naturschönheiten und der Adria bietet das Land auch Weinbaugebiete und einen der ältesten Nationalparks in Europa.

1.Tag: Anreise nach Lido di Jesolo

2.Tag: Ausflug Venedig (ca. 50 km)

Von Punta Sabbioni aus fahren Sie mit dem Schiff nach Venedig (ca. 45 Min.). Ein Besuch der auf 118 Inseln errichteten Stadt ist ein einzigartiges Erlebnis. Lassen Sie sich bei einer Stadtführung (ca. 2 Std.) vom einmaligen Flair der Lagune verzaubern und entdecken Sie den Markusplatz mit dem Dom und dem Campanile, den Dogenpalast sowie die Seufzerbrücke. Durch die engen Gassen erreichen Sie die weltbekannte Rialtobrücke. Venedig ist sicherlich einer der eindrucksvollsten Orte der Welt und wird auch Sie in seinen Bann ziehen. Die für die Lagunenstadt an der Adria so typischen Gondeln tragen viel zum Charme der "Serenissima" bei und sind ein allseits beliebtes Fotomotiv. Rückfahrt mit dem Schiff nach Punta Sabbioni und Übernachtung in Lido di Jesolo.

3.Tag: Lido di Jesolo - Aquileia oder Grado - Goriska Brda - Nova Gorica (ca. 180 km)

Auf Ihrem Weg nach Slowenien bietet sich ein Halt in Aquileia an. Heute ein eher unscheinbarer Ort, wenn man bedenkt, dass sich dort vor 2.000 Jahren der legendäre Adriahafen befand. Aus dieser Zeit stammt auch die beeindruckende Basilika mit ihrem herrlichen Mosaikfußboden. Oder Sie fahren nach Grado, zwischen Meer und Lagune gelegen. Weiter geht es nach Goriska Brda, ein mit Reben übersätes Hügelland im äußersten Westen von Slowenien. Dort werden hervorragende Weine angebaut, welche Sie bei einer Weinprobe verkosten werden. Weiterfahrt nach Nova Gorica, wo Sie die folgenden zwei Nächte verbringen.

4.Tag: Ausflug Triglav-Nationalpark (ca. 210 km)

Der heutige Ausflug führt Sie in das romantische Socatal, genannt Trenta, wohl das schönste Alpental im Nationalpark Triglav. Im Triglav-Besucherzentrum erfahren Sie viel Wissenswertes über die Region und das reiche ethnologische Erbe des Tals. Im mittleren Trenta befindet sich die Kirche mit schönen Fresken und die Gedenktafel für die Bergführer, die kühner und geschickter als die Gemsen waren. Interessant ist auch der alpine botanische Garten "Juliana".

5.Tag: Heimreise

Weiterer Programmvorschlag

Ausflug Izola - Piran - Portoroz (ca. 220 km)

Fahrt in das bezaubernde Fischerstädtchen Izola und weiter nach Piran. In einer der ältesten und schönsten Küstenstädte Sloweniens finden Sie zahlreiche Sehenswürdigkeiten und venezianische Architektur. Nicht weit entfernt liegt Portoroz, der mondänste Ort der slowenischen Küste mit jahrhundertelanger Tradition als Kurort. Die vielen Restaurants und Geschäfte laden zum Verweilen ein.

Jetzt anfragen
  • 5 Tage
ab189,-

Leistungen

  • 4 x Halbpension (2 x Lido di Jesolo, 2 x Nova Gorica)
  • Erweitertes Frühstück/Frühstücksbuffet & 3-Gang-Menu
  • Schifffahrt Punta Sabbioni - Markusplatz - Punta Sabbioni
  • Stadtführung in Venedig
  • Weinprobe mit Imbiss in Goriska Brda
  • Ganztägige Reiseleitung Triglav-Nationalpark

01.03.-31.10.19
3-Sterne-Hotels ab € 189,-
EZ-Zuschlag ab € 44,-
4-Sterne-Hotels ab € 244,-
EZ-Zuschlag ab € 48,-

ID: 19EPIT203
Ich berate Sie gerne Team Italien Länderspezialistin Italien Tel +49 (0) 8151/775-130, -133, -149 E-Mail italien@alpetour.de

Reise jetzt anfragen

Reisedaten

Kundendaten

Informationen

Unsere Empfehlungen