Takk for maten - zu Tisch in Norwegen

Sie denken bei typisch norwegischen Gerichten zu aller erst an Fisch? Damit liegen Sie nicht ganz falsch. Aber Norwegen hat noch viel mehr zu bieten. In den letzten Jahren hat sich einiges in der Norwegischen Küche getan. Es wird verstärkt auf regionale und ökologisch verträgliche Produkte gesetzt und das Geschmackserlebnis steht im Vordergrund. Lernen Sie auf dieser Reise das Land von seiner lukullischen Seite kennen und staunen Sie, welche Köstlichkeiten Norwegen zu bieten hat!

1.Tag: Anreise nach Kopenhagen, Fährüberfahrt nach Oslo

Über die Vogelfluglinie gelangen Sie nach Dänemark. In Kopenhagen haben Sie die Gelegenheit, die Stadt bei einer Stadtrundfahrt (ca. 3 Std.) kennen zu lernen. Alternativ bietet sich ein Besuch der Carlsberg Brauerei an. Hier erfahren Sie alles über das Brauen des berühmten Bieres. Natürlich darf eine Kostprobe nicht fehlen. Am Nachmittag gehen Sie an Bord der Fähre nach Oslo. Schlemmen Sie im "7 Seas Buffet Restaurant" am Buffet und lassen Sie den Abend anschließend in einer der Bars ausklingen. Übernachtung an Bord.

2.Tag: Oslo - Hamar (ca. 130 km)

Nachdem Sie sich am reichhaltigen Frühstücksbuffet gestärkt haben, erwartet Sie die Hauptstadt Norwegens. Sie können bei einer Stadtrundfahrt (ca. 3 Std.) die wichtigsten Sehenswürdigkeiten bestaunen, wie z.B. das Rathaus, in dem alljährlich der Friedensnobelpreis verliehen wird, den Vigeland Park mit seinen vielen Statuen des Bildhauers Gustav Vigeland oder die berühmte Sprungschanze Holmenkollen. Bevor Sie Oslo verlassen, empfehlen wir Ihnen noch den Besuch der Mathallen, einer Markthalle in Oslos neuem Trendviertel Grünerløkka. Sie setzen nun Ihre Reise in nordöstliche Richtung fort. Etwas außerhalb von Oslo stoßen Sie auf ein Stück norwegische Trinkkultur, den Aquavit - in Norwegen auch "Wasser des Lebens" genannt. Während einer Führung durch die Brennerei erfahren Sie so einiges über die Produktion und Herstellung des Getränks. Eine Probe ist natürlich inklusive. Anschließend Weiterfahrt in den Raum Hamar zur Übernachtung.

3.Tag: Hamar - Røros (ca. 275 km)

Vielleicht haben Sie sich über den braunen, süßlich schmeckenden Käse auf dem Frühstücksbuffet gewundert. Der "Brunost" ist ein karamellisierter Käse und eine echte norwegische Spezialität. Probieren Sie ihn einmal mit einem Klecks Marmelade! Nach dem Frühstück fahren Sie weiter nach Røros. Die Stadt ist ganz aus Holz errichtet und steht als einzige Stadt Skandinaviens geschlossen auf der Welterbeliste der UNESCO. Außerdem hat Røros auch den Beinamen "Hauptstadt der regionalen Küche". Auf einem geführten Rundgang (ca. 2,5 Std.) durch die pittoresken Gassen können Sie nicht nur den Charme vergangener Tage spüren, sondern sich auch durch regionale Speisen und Getränke probieren. Übernachtung im Raum Røros.

4.Tag: Røros - Trollstigen - Geiranger (ca. 360 km)

Heute führt Sie Ihre Norwegen-Rundreise zu zwei weiteren Highlights, den Trollstigen und an den Geirangerfjord. Zuerst fahren Sie über Dombås und durch das Raumatal, vorbei an der Trollwand, Europas höchste senkrechte Felswand. Kurz vor Åndalsnes biegen Sie auf den Trollstigen ab. Die Straße windet sich nun dramatisch in Serpentinen und elf Haarnadelkurven über eine Höhendifferenz von 850 m. Genießen Sie das sich ständig wechselnde Bergpanorama und die atemberaubende Aussicht. Eine kurze Fährüberfahrt bringt Sie über den Fjord von Linge nach Eidsdal. Über die Adlerstraße gelangen Sie schließlich nach Geiranger. Übernachtung im Raum Geiranger.

5.Tag: Geiranger - Sognefjord (ca. 260 km)

Der Tag beginnt heute mit einer Schifffahrt über den berühmten Geirangerfjord (ca. 2 Std.), der ebenfalls auf der UNESCO Welterbeliste steht. Vorbei an zahlreichen Wasserfällen wie z.B. dem "Brautschleier" und den "Sieben Schwestern", die sich Hunderte von Metern in die Tiefe stürzen, erreichen Sie Hellesylt. Verzaubert von der einzigartigen, monumentalen Naturschönheit Norwegens fahren Sie weiter durch das Gletschergebiet Norwegens. Dass Fjorde und Gletscher untrennbar miteinander verbunden sind, können Sie in einer multimedialen Ausstellung im Norwegischen Gletschermuseum erfahren. Übernachtung im Raum Sognefjord.

6.Tag: Sognefjord - Bergen (ca. 220 km)

Der Sognefjord ist der längste und mit 1308 m auch der tiefste Fjord Norwegens. Er erstreckt sich 204 km weit ins Landesinnere, wo er sich astförmig aufteilt. In Balestrand, das direkt am Fjord gelegen ist, können Sie sich überzeugen, dass auch Obst hervorragend in Norwegen gedeiht. Im Cider-Haus können Sie einiges über den Anbau und die Kultivierung der Pflanzen erfahren und sich natürlich von der Qualität der Produkte überzeugen. Alternativ empfehlen wir Ihnen eine Fahrt mit der berühmten Flåmbahn. Auf der wohl spektakulärsten Bahnstrecke Norwegens überwindet die Trasse auf der ca. 20 km langen Strecke einen Höhenunterschied von 864 m und eine Steigung von bis zu 55%. In Myrdal angekommen steigen Sie in die Bergenbahn um und fahren hinunter nach Voss, wo Sie schon von Ihrem Busfahrer erwartet werden. Weiterfahrt zur Übernachtung in den Raum Bergen.

7.Tag: Bergen, Fährüberfahrt nach Hirtshals

Nach dem Frühstück besteht die Möglichkeit einer Stadtführung (ca. 2 Std.). Ihr Reiseleiter weiß einiges über die Bedeutung und Geschichte der alten Hansestadt zu erzählen. Besonders die Holzhäuser von Bryggen, dem ehemaligen Viertel der deutschen Hanse, prägen das Stadtbild. Die Holzhäuser gehören zum Welterbe der UNESCO und beherbergen heute zahlreiche Cafés und Kunsthandwerkerläden sowie das Hansemuseum. Natürlich gehört auch ein Bummel über den Fischmarkt dazu. Wenn Sie die Stadt aus einer anderen Perspektive erleben möchten, sollten Sie unbedingt mit der Fløibanen auf den gleichnamigen Berg fahren. Von dort oben haben Sie eine beeindruckende Aussicht auf die Stadt und die vorgelagerten Inseln. Mit vielen unvergesslichen Eindrücken im Gepäck gehen Sie am Nachmittag an Bord der Fähre nach Hirtshals und haben so die Möglichkeit, die schroffe norwegische Westküste vom Wasser aus zu betrachten. Nutzen Sie auch noch einmal die Gelegenheit an Bord, sich die kulinarische Vielfalt Norwegens auf der Zunge zergehen zu lassen und lassen Sie sich von dem erstklassigen Buffet an Bord verwöhnen. Übernachtung an Bord.

8.Tag: Ankunft in Hirtshals, Heimreise

Jetzt anfragen
  • 8 Tage
ab798,-

Leistungen

  • Fährüberfahrten für Bus und Passagiere: Puttgarden - Rødby oder Rostock - Gedser
  • Fährüberfahrten für Bus und Passagiere: Kopenhagen - Oslo und Bergen - Hirtshals
  • 2 x Übernachtung/Frühstück in 2-Bett-Innenkabinen mit Du/WC
  • 5 x Halbpension (1 x Hamar, 1 x Røros, 1 x Geiranger, 1 x Balestrand, 1 x Bergen)
  • Frühstücksbuffet & 3-Gang-Menu/Buffet
  • Eintritt Aquavitbrennerei inkl. Verkostung
  • Kulinarische Stadtführung in Røros
  • Schifffahrt auf dem Geirangerfjord: Geiranger - Hellesylt
  • alpetour-Fjorddiplom
  • Alle innernorwegischen Fähren lt. Programm

01.05.-31.10.19
3- bis 4-Sterne-Hotels ab € 798,-
EZ-Zuschlag ab € 169,-
Alternative Anreise über Kiel - Oslo ab € 849,-

ID: 19EPNO123
Ich berate Sie gerne Johanna Menz Länderspezialistin Nordeuropa Tel +49 (0) 8151/775-119 E-Mail j.menz@alpetour.de

Reise jetzt anfragen

Reisedaten

Kundendaten

Informationen

Unsere Empfehlungen