Schottland zum Kennenlernen

Schottland ist anders! Seine Menschen sind stolz und teilweise skurril, aber vor allem auch liebenswürdig und gastfreundlich. Die Landschaft - Kombination aus Bergwelt und Küste - ist abwechslungsreich und atemberaubend schön. Schottland ist so vielfältig, dass eine Reise kaum genügt, um alle seine Facetten kennenzulernen. Aber kommen und erleben Sie es selbst! Wir versprechen Ihnen, Sie wollen wiederkommen!

1.Tag: Anreise nach Rotterdam/Zeebrugge, Fährüberfahrt nach Hull

2.Tag: Hull - Gretna Green - Glasgow (ca. 430 km)

Am Morgen Ankunft in Hull und Fahrt nach Gretna Green. Heiratswillige Paare, die sich in England aufgrund des Gesetzes nicht trauen lassen durften, kamen in das kleine Örtchen direkt an der Grenze zu Schottland, um sich dort das Ja-Wort zu geben. Eine attraktive Ausstellung lässt die romantischen Geschichten der Vergangenheit wieder lebendig werden. Anschließend Weiterfahrt zu Ihrem Hotel im Raum Glasgow. Abendessen und Übernachtung.

3.Tag: Glasgow - Aviemore/Newtonmore (ca. 225 km)

Am Morgen besteht die Möglichkeit zur Stadtführung in Glasgow (ca. 2 Std.) mit Besichtigung der schönsten Sehenswürdigkeiten wie z.B. Glasgow Cathedral und George Square mit dem Sir Walter Scott Denkmal. Danach geht es nach Stirling. Besuchen Sie das gleichnamige Schloss, in dem Maria Stuart zur Königin von Schottland gekrönt wurde. Anschließend fahren Sie in den malerischen Ort Pitlochry und besuchen die bekannte Blair Atholl Whisky Brennerei. Sie lernen nicht nur die Herstellung des schottischen Lebenselixiers kennen, sondern erhalten auch eine Kostprobe.

Alternativ können Sie Blair Castle in Ihr Programm einplanen. Das Schloss ist seit dem 17. Jahrhundert Sitz des Duke of Atholl und bietet einen wunderschönen Park und majestätisch eingerichtete Gemächer, die besichtigt werden können. Übernachtung im Raum Aviemore/Newtonmore.

4.Tag: Ausflug Schottische Highlands (ca. 240 km)

Heute fahren Sie in die Hauptstadt der Highlands - nach Inverness. Bei einer kleinen Orientierungsfahrt sehen Sie das Schloss sowie die Kathedrale St. Andrews. Auf der Panoramastraße entlang des berühmten Loch Ness fahren Sie anschließend weiter zum Urquhart Castle. Wenn Sie möchten, können Sie auch eine Bootsfahrt von Inverness zum Urquhart Castle unternehmen und dieses besichtigen. In Fort William, einem malerischen Highlandstädtchen direkt am Loch Linnhe, empfehlen wir einen Aufenthalt zum Bummeln und Einkaufen. Über Spean Bridge geht die Fahrt zurück zum Hotel. Abendessen und Übernachtung.

5.Tag: Aviemore/Newtonmore - Malt Whisky Trail - Edinburgh (ca. 280 km)

Am heutigen Tag fahren Sie entlang des Malt Whisky Trails, wo sich so viele Brennereien sammeln wie sonst nirgends auf der Welt. Daneben bietet sich einmal mehr die atemberaubende Natur des schottischen Hochlandes. Über Braemar und Perth erreichen Sie am Nachmittag Edinburgh. Bis in die letzten Gassenwinkel prägen schottische Geschichte und Tradition die Hauptstadt des Landes. Die wichtigsten Sehenswürdigkeiten wie z.B. Edinburgh Castle, Holyrood House und St. Giles Cathedral können Sie sich bei einer Stadtführung (ca. 2 Std.) zeigen lassen. Abendessen und Übernachtung im Raum Edinburgh.

6.Tag: Edinburgh - Hull, Fährüberfahrt nach Rotterdam/Zeebrugge (ca. 420 km)

An der Küste entlang fahren Sie Richtung Süden. Das mittelalterliche York zählt mit seinen Stadtmauern und dem gewaltigen Münster zu den schönsten Städten Europas. In der alten Handwerkergasse "The Shambles" finden Sie Fachwerkhäuser, die heute Geschäfte und Restaurants beherbergen. Am Abend Check-In auf die Fähre. Genießen Sie die kleine Mini-Kreuzfahrt zurück zum Kontinent.

7.Tag: Ankunft in Rotterdam/Zeebrugge, Heimreise

Weiterer Programmvorschlag

Verlängerungstag Aberdeen

Wenn Sie auch den Osten der Highlands kennenlernen möchten, dann verlängern Sie Ihre Reise mit einer Übernachtung in Aberdeenshire. Am fünften Tag fahren Sie dann über den Malt Whisky Trail zum Pitmeddon Garden. In dem formellen Barockgarten blühen in den Sommermonaten mehr als 40.000 Pflanzen - ein regelrechtes Feuerwerk an Blüten und Farben. Anschließend fahren Sie nach Aberdeen, wo Sie eine kurze Stadtrundfahrt unternehmen können. Graue Granitbauweisen prägen das Stadtbild und lassen Aberdeen bei Sonnenschein fast silbern schimmern. Übernachtung im Raum Aberdeen. Am nächsten Tag fahren Sie an der Ostküste entlang nach Süden. Nahe des hübschen Fischerortes Stonehaven thronen beeindruckend die Ruinen von Dunnottar Castle auf einem Felsen fast 50 m hoch über dem Meer. Weiter geht es in die schottische Hauptstadt Edinburgh. Möglichkeit zur Stadtrundfahrt und Übernachtung.

Jetzt anfragen
  • 7 Tage
ab333,-

Leistungen

  • Fährüberfahrt für Bus und Passagiere: Rotterdam/Zeebrugge - Hull - Rotterdam/Zeebrugge
  • 2 x Übernachtung/Frühstück in 2-Bett-Innenkabinen mit Du/WC
  • 4 x Halbpension (1 x Glasgow, 2 x Aviemore/Newtonmore, 1 x Edinburgh)
  • Schottisches Frühstück & 3-Gang-Menu/Buffet
  • Eintritt Whisky Distillery inkl. Verkostung
  • alpetour-Hochlanddiplom

01.04.-31.10.19
3- bis 4-Sterne-Hotels ab € 333,-
EZ-Zuschlag ab € 105,-
Verlängerungstag Aberdeen ab € 53,-

ID: 19EPGB110
Ich berate Sie gerne Tatiana Kins Länderspezialistin Nordeuropa Tel +49 (0) 8151/775-100 E-Mail t.kins@alpetour.de

Reise jetzt anfragen

Reisedaten

Kundendaten

Informationen

Unsere Empfehlungen