Studienreise - Krakau - Königsstadt und Zentrum jüdischen Lebens

Die Königsstadt Krakau gehört zweifellos zu den größten und schönsten Sehenswürdigkeiten in Europa. Krakau ist ein tausendjähriges Erlebnis, eine Stadt mit unzähligen kostbaren Kultur- und Kunstdenkmälern in der sich Legenden, Geschichte und Gegenwart untrennbar vereinen. Die jüdische Gemeinde hat wieder eine sehr beachtliche Größe erreicht und prägt das Leben im Stadtteil Kazimierz.

Programmvorschlag

1.Tag: Anreise

2.Tag: Königliches Krakau

Die alte und noch immer heimliche Hauptstadt Polens wurde während des zweiten Weltkrieges wie durch ein Wunder nie zerstört. Krakau birgt riesige Schätze aus Mittelalter, Renaissance und Barock. Während der ausführlichen Stadtführung (ca. 4 Std.) können Sie den reichhaltigen Bestand an historischen Bauwerken bewundern. Im Herzen der Universitätsstadt finden Sie den quadratischen Hauptplatz, der einer der größten Plätze Europas ist. Die zwei Türme der Marienkirche prägen das Stadtbild; der vergoldete, farbig bemalte Altar im Inneren ist weltweit bekannt. Die renovierten Tuchhallen auf dem Marktplatz sind Anziehungspunkt für viele Besucher. Im Anschluss an die Stadtführung besichtigen Sie das Wawel-Schloss. Es stammt aus der Zeit der Piasten und Jagiellonen und war die Residenz der Könige.

3.Tag: Jüdisches Krakau

Heute unternehmen Siemit Ihrer Gruppe einen Spaziergang (ca. 2 Std.) durch das Jüdische Viertel Kazimierz. Der Stadtteil verbindet 500-jährige Geschichte mit heutiger Szene auf wunderbare Weise. Vor dem Krieg beheimatete Krakau eine der größten jüdischen Gemeinden Europas. Nach aufwendigen Sanierungen im Stadtteil Kazimierz erstrahlen Synagogen, Häuserfassaden, Cafés und Kneipen in neuem Glanz und die Gemeinde wächst wieder zu alter Größe. Sie besuchen eine Synagoge und den jüdischen Friedhof. Im Anschluss erfolgt die Fahrt nach Auschwitz zum ehemaligen Konzentrationslager. Bei einem Rundgang erleben Sie, wie sich das Leben im Konzentrationslager abgespielt hat. Das Abendessen haben wir für Sie in einem jüdischen Restaurant in Krakau vorgesehen. Ein begleitendes Klezmer Konzert (typisch jüdische Musik mit Instrumenten und Gesang) rundet den Abend stimmungsvoll ab.

4.Tag: Heimreise

Weitere Programmvorschläge

Ausflug Schindler Rundfahrt

Der heutige Tag steht ganz im Zeichen von Oskar Schindler. Während der Rundfahrt (ca. 5 Std.) besichtigen Sie die zum Zufluchtsort mehrerer hundert Juden gewordene Emaillierfabrik, das Schindlerwohnhaus, das ehemalige Lager Płaszów (welches die Fabrik mit jüdischen Zwangsarbeitern versorgte), die Villa des Lagerkommandanten Amon Göth (der vom Balkon wahllos auf Gefangene schoss), den Friedhof, das Ehrendenkmal sowie das Gebiet des ehemaligen Krakauer Ghettos. Nachmittags nehmen Sie an einem Fachvortrag (ca. 2 Std.) im Jüdischen Museum Galicja teil. Sie erhalten Informationen zum Thema „Juden in Krakau – Vergangenheit und Gegenwart“. Der Vortrag wird von einem ausgesprochen kompetenten und historisch bewanderten Referenten gehalten. Im Anschluss entdecken Sie die Ausstellung des Museums auf eigene Faust.

Ausflug Salzbergerk Wieliczka

Mehr als 100 m tief in der Erde bestaunt man auf der rund 2,5 km langen Besichtigungstour im UNESCO Welterbe magische Höhlen und Grotten, Restaurants, Kapellen und ein Sanatorium (ca. 4 Std.). Sie werden sich wundern, welch riesige Räume hier unter Tage kunstvoll gestaltet wurden. Ein wirklich besonderes Erlebnis!

Hotel Chopin, Krakau ***

Das alpetour-Vertragshotel befindet sich im Zentrum von Krakau, ca. 1 km von der Altstadt entfernt. Eine Strassenbahnhaltestelle ist ca. 200 m vom Hotel entfernt. Es verfügt über Restaurant, Bar, Beautysalon und Fitnessraum mit Solarium. Die 221 Zimmer sind mit Bad oder Dusche/WC, TV, Telefon, Minisafe, WLAN und Klimaanlage ausgestattet. Kostenpflichtiger Busparkplatz am Hotel.

Jetzt anfragen
  • 4 Tage
ab235,-

Leistungen

  • 3 x Halbpension
  • Zimmer mit Du/WC
  • Frühstücksbuffet & 3-Gang-Menu/Buffet
  • 1 x Abendessen in einem jüdischen Restaurant inkl. Klezmerkonzert
  • Stadtführung in Krakau
  • Eintritt in die Marienkirche
  • Eintritt und Führung Königschloss Wawel
  • Stadtführung im Stadtteil Kazimierz
  • Eintritt Synagoge und Jüdischer Friedhof
  • Führung im ehemaligen Konzentrationslager Auschwitz inkl. Kopfhörersystem
  • Kurtaxe
  • Informationsmaterial

02.01. - 20.12.19
Hotel Chopin*** ab € 235,-
4-Sterne-Hotel ab € 266,-
EZ-Zuschlag ab € 63,-
HP-Zuschlag pro Tag ab € 20,-
Programmbausteine:
Ausflug (ca. 7 Std.) Schindler Rundfahrt inkl. Eintritt Jüdisches Museum und Fachvortrag p.P. ab € 47,-
Eintritt & Führung Salzbergwerk Wieliczka p.P: ab € 22,-

ID: 19SRPL101
Ich berate Sie gerne Isabella Loos Flugreisenspezialistin Tel +49 (0) 8151/775-217 E-Mail i.loos@alpetour.de

Reise jetzt anfragen

Reisedaten

Kundendaten

Informationen

Unsere Empfehlungen