Korsika - Insel der Schönheit und Kontraste

Eine Reise auf die "Insel der Schönheit" mit ihren landschaftlichen Gegensätzen ist für Freunde wilder, ursprünglicher Natur ein besonderes Vergnügen. Zerklüftete Berge und die steilen Klippen der Westküste sowie die flach abfallenden Sandstrände der Ostküste bieten den Besuchern ein abwechslungsreiches Bild beeindruckender Landschaften.

1.Tag: Anreise nach Livorno, Fährüberfahrt nach Bastia

Von Livorno Fährüberfahrt nach Bastia (ca. 4 Std.). Im Raum Bastia verbringen Sie die folgenden zwei Nächte. Gerne organisieren wir Ihnen eine Zwischenübernachtung auf dem Weg nach Livorno.

2.Tag: Ausflug Cap Corse (ca. 200 km)

Das Cap Corse ist die nördlichste Landzunge der Insel. Ca. 40 km lang und selten mehr als ca. 12 km breit ragt sie wie ein Zeigefinger in Richtung Genua. Fahrt entlang der herrlichen Küstenpanoramastraße und Gelegenheit zum Mittagessen in einem typischen Restaurant an der Nordspitze des Caps. Am Nachmittag empfehlen wir eine Weinprobe im Weingebiet von Patrimonio.

3.Tag: Bastia - Corte - Porto - Ajaccio (ca. 230 km)

Heute fahren Sie zunächst ins Innere der Insel nach Corte. Wahrzeichen der einstigen Hauptstadt Korsikas ist die Zitadelle. Von hier führt eine landschaftlich sehr eindrucksvolle Strecke durch die Spelunca-Schlucht bis Porto. Wir empfehlen, alternativ eine Teilstrecke von Corte mit dem Zug zu fahren. In zahlreichen Kehren schlängelt sich die Eisenbahn hinunter Richtung Küste. Weiter geht es entlang der Küstenstraße von Porto nach Ajaccio, die zu einer der schönsten Landschaften der Insel gehört. Weiterfahrt in den Raum Ajaccio. Dort verbringen Sie die folgenden zwei Nächte.

4.Tag: Ausflug Ajaccio - Filitosa (ca. 130 km)

Vormittags Rundgang durch Ajaccio, der Geburtsstadt Napoleons. Die Promenade am Hafen und die Altstadt laden zu einem Bummel ein. Am Nachmittag haben Sie die Möglichkeit, das Museum im Palast Fesch zu besuchen. Dort ist eine Sammlung italienischer Meister untergebracht, die in Frankreich nur noch vom Louvre übertroffen wird. Oder Sie unternehmen einen Ausflug nach Filitosa, wo Spuren der frühesten Besiedlung der Insel zu finden sind.

5.Tag: Ajaccio - Bonifacio - Porto Vecchio (ca. 165 km)

Heute führt Sie Ihre Fahrt nach Bonifacio. Ein Spaziergang durch die Gassen der Oberstadt ist ein Erlebnis, vor allem wegen der wunderbaren Aussicht über die Meerenge vor Sardinien, die steilen Kreidefelsen und das türkisfarbene Meer. Übernachtung im Raum Porto Vecchio/Aléria.

6.Tag: Porto Vecchio - Bastia (ca. 150 km), Fährüberfahrt nach Livorno, Heimreise

Von Porto Vecchio, einem beliebten Ferienort auf Korsika, geht die Fahrt entlang der Ostküste über Aléria nach Bastia, von wo aus Sie die Fähre zurück nach Livorno in Italien bringt (ca. 4 Std.). Gerne organisieren wir Ihnen eine Zwischenübernachtung auf dem Heimweg.

Jetzt anfragen
  • 6 Tage
ab348,-

Leistungen

  • 5 x Halbpension (2 x Bastia, 2 x Ajaccio, 1 x Porto Vecchio)
  • Frühstücksbuffet & 3-Gang-Menu
  • Fährüberfahrt für Bus und Passagiere: Livorno - Bastia
  • Fährüberfahrt für Bus und Passagiere: Bastia - Livorno

01.03.-30.06.19, 01.09.-30.11.19
Mitteklasse-Hotels ab € 348,-
EZ-Zuschlag ab € 140,-

ID: 19EPFR130
Ich berate Sie gerne Francine Seidelmann Länderspezialistin Südeuropa Tel +49 (0) 8151/775-134 E-Mail f.seidelmann@alpetour.de

Reise jetzt anfragen

Reisedaten

Kundendaten

Informationen

Unsere Empfehlungen