Gaumenfreuden in Krakau

Die polnische Küche ist eine Küche mit Herz, die eine große Vielfalt für alle Geschmäcker bereit hält. Während Ihres Aufenthaltes in Krakau erfreuen Sie Ihren Gaumen unter anderem mit Mönchsspezialitäten, einem besonderen jüdischen Abendessen und leckerer regionaler Küche. Der Besuch eines Weinbergs mit Verkostung der verschiedenen Weinsorten rundet diese Gruppenreise ins kulinarische Krakau ab.

1.Tag: Anreise

2.Tag: Krakau und Ausflug Tyniec (ca. 40 km)

Nach dem Frühstück fahren Sie mit Ihrer Reiseleitung zum Wawelhügel, um an einer beeindruckenden

Außenführung durch die ehemalige Königsresidenz teilzunehmen. Die Anlage ist Krönungsstätte und Grabmal vieler polnischer Könige und verfügt zudem über eine sehenswerte Kathedrale. Weitere Stationen sind der ehemals größte Marktplatz Europas mit seinen Tuchhallen sowie die Marienkirche. Danach haben Sie noch ausreichend Zeit, um die einmalige Altstadt auf eigene Faust zu entdecken. Am späten Nachmittag erkunden Sie den südwestlichen Teil von Krakau, wo sich auf einem Uferfelsen hoch über der Weichsel das barocke Kirchenkloster zu Tyniec befindet. Sie werden durch die Räumlichkeiten geführt, bestaunen die prächtige Innenausstattung und lauschen auf Wunsch den Klängen einer ergreifenden Orgelvorführung (gegen Aufpreis). Die Mönche stellen viele Produkte des täglichen Gebrauchs selbst her. Im Klosterspeicher lassen sich solche Köstlichkeiten wie Honigmet, Brandtsorten, Konfitüren, Gebäck, Aufschnitte und vieles mehr finden. Im Klostergasthof erwartet Sie eine kleine Verkostung der Klosterspezialitäten zum Abendessen. Rückfahrt zum Hotel zur Übernachtung.

3.Tag: Ausflug Wieliczka - Weinberg - Kazimierz (ca. 50 km)

Das UNESCO-Salzbergwerk in Wieliczka befindet sich vor den Toren Krakaus und lädt zu einer einzigartigen Führung ein. Die unterirdische Trasse führt auf einer Länge von 2,5 km und in einer Tiefe von rund 100 Metern vorbei an magischen Höhlen und Grotten sowie von Menschenhand geschaffenen Kapellen und Heiligenfiguren. Danach unternehmen Sie einen Ausflug zu einem einzigartigen Weinbergbetrieb, der sich innerhalb der Stadtgrenzen Krakaus auf dem Besitz des Kamedulen-Ordens befindet. Der Weinbetrieb ist aktuell in Privatbesitz und versucht seit einigen Jahren historische Weinreben aus dieser Region wiederzubeleben. Sie erfahren Spannendes und Interessantes über die Weinlese und Verarbeitung und verkosten die verschiedenen Weinsorten mit kleinen Snacks aus der Region. Nach diesem Erlebnis kehren Sie am späten Nachmittag zurück nach Krakau, wo Sie während eines geführten Spaziergangs (ca. 2 Std.) den jüdischen Stadtteil Kazimierz entdecken. Zum Ende Ihrer Gruppenreise nach Krakau speisen Sie in einem Restaurant im jüdischen Viertel Kazimierz mit Spezialitäten der jüdischen Küche und wohnen einem emotionalen Klezmerkonzert bei.

4.Tag: Heimreise

Jetzt anfragen
  • 4 Tage
ab249,-

Leistungen

  • 3 x Halbpension in Krakau
  • Frühstücksbuffet & 3-Gang-Menu/Buffet
  • Begrüßungsgetränk
  • Ganztägige Reiseleitung Krakau/Tyniec
  • Eintritt Marienkirche
  • Eintritt und Führung Wawel Schloss und Kathedrale
  • Eintritt und Führung Kloster Tyniec
  • Abendessen im Kloster Tyniec mit Mönchsspezialitäten im Rahmen der HP
  • Ganztägige Reiseleitung Wieliczka/Kazimierz
  • Eintritt und Führung Salzbergwerk Wieliczka
  • Besuch eines Weinbetriebs inkl. Verkostung
  • Abendessen in einem jüdischen Restaurant inkl. Klezmerkonzert im Viertel Kazimierz im Rahmen der HP

02.01.-30.11.19
3-Sterne-Hotel ab € 249,-
4-Sterne-Hotel ab € 279,-
EZ-Zuschlag ab € 65,-
Verlängerungstag ab € 45,-

ID: 19EPPL118
Ich berate Sie gerne Katja Jastak Länderspezialistin Nordeuropa Tel +49 (0) 8151/775-109 E-Mail k.jastak@alpetour.de

Reise jetzt anfragen

Reisedaten

Kundendaten

Informationen

Unsere Empfehlungen