Entlang der Bernsteinstrasse durchs Baltikum bis nach St. Petersburg

Bequem erreichen Sie über Nacht mit der Fähre Litauen. Eines der beliebtesten Ziele des Landes ist die Kurische Nehrung. Riga, Hauptstadt Lettlands und ehemalige Hansestadt, beeindruckt mit seinen zahlreichen Jugendstilhäusern während die estnische Hauptstadt Tallin Besucher mit ihrer charmanten Altstadt in den Bann zieht. Den krönenden Abschluss Ihrer Reise entlang der Bernsteinstraße bildet die goldene Zarenstadt St. Petersburg.

1.Tag: Anreise nach Kiel, Fährüberfahrt nach Klaipeda

2.Tag: Klaipeda

Im Hafen von Klaipeda erwartet Sie bereits Ihre Reiseleitung, die Sie auf Ihrer Rundreise begleiten wird. Lassen Sie die ersten Eindrücke der Hafenstadt bei einem abendlichen Bummel auf sich wirken. Abendessen und Übernachtung in Klaipeda.

3.Tag: Klaipeda - Ausflug Kurische Nehrung (ca. 80 km)

Nach dem Frühstück unternehmen Sie einen kurzen Altstadtrundgang in Klaipeda mit Besichtigung des Theaterparks und des "Ännchen-von-Tharau-Brunnens". Anschließend steht ein Naturerlebnis ganz besonderer Art auf Ihrem Programm: das Land zwischen den Meeren. Die Kurische Nehrung trennt das Kurische Haff von der Ostsee. Eine kurze Fahrt mit der Fähre bringt Sie in eine einzigartige Dünen- und Strandlandschaft, die jeden ins Schwärmen bringt. In Juodkrante sehen Sie bei einem Spaziergang auf den Hexenberg Holzfiguren aus alten Legenden. Entdecken Sie bei einem Stadtrundgang in Nida die typischen Fischerhäuser und die Bernsteingalerie. Den Höhepunkt des Tages bildet die Große Düne, mit bis zu 60 m die höchste Wanderdüne Europas. Anschließend Rückkehr nach Klaipeda zur Übernachtung.

4.Tag: Klaipeda - Riga (ca. 280 km)

An der Küste entlang kommen Sie nach Palanga. Hier können Sie im Tyszkiewicz-Palast, inmitten des Botanischen Gartens, die größte Bernsteinausstellung des Baltikums besuchen. Bevor Sie Litauen verlassen, fahren Sie mit Ihrer Reisegruppe noch nach Siauliai. Am Fluss Kulpe, nördlich der Stadt, erhebt sich ein Hügel, der mit tausenden Kreuzen aus verschiedenen Materialien bedeckt ist - der "Berg der Kreuze". Litauens Nationalheiligtum zeugt von der tiefen Religiosität seines Volkes. Sie fahren weiter bis in die Hauptsstadt Lettlands, nach Riga. Entdecken Sie bei einer Stadtführung (ca. 2 Std.) die Boulevards, die Stadtparks sowie die schönsten Jugendstilstraßen in der Neustadt. Bei einem Rundgang durch die Altstadt sehen Sie das Rigaer Schloss, die Petri-Kirche, das Schwedentor, den Pulverturm und die Große und Kleine Gilde. Abendessen und Übernachtung in Riga.

5.Tag: Riga - Pärnu - Tallinn (ca. 310 km)

Entlang der Rigaer Bucht gelangen Sie nach Estland. Über Pärnu, Kur- und Badeort mit schönem Kurviertel, fahren Sie weiter nach Tallinn. Dort erwartet Sie und Ihre Reisegruppe eine nahezu vollständig erhaltene mittelalterliche Hansestadt, ein wahres Schmuckstück des Baltikums. Bei einer Stadtführung durch die charmante estnische Hauptstadt besuchen Sie den Domberg mit dem Toompea-Schloss, dem "Langen Hermann“ und der Alexander-Newski-Kathedrale sowie die Unterstadt mit ihren Gildehäusern, dem alten Ratshaus, der Nikolaikirche und der Heiliggeist-Kirche. Abendessen und Übernachtung in Tallinn.

6.Tag: Tallinn - St. Petersburg (ca. 400 km)

Nach dem Frühstück fahren Sie nach Narwa/Iwangorod, wo Sie sich von Ihrer baltischen Reiseleitung verabschieden. Hinter der Grenze werden Sie dann bereits von Ihrer russischen Reiseleitung erwartet, die mit Ihnen nach St. Petersburg fährt, wo Sie die folgenden drei Nächte verbringen. Abendessen und Übernachtung.

7.Tag: St. Petersburg

Die auf 44 Inseln im Mündungsgebiet der Newa erbaute Stadt mit ihren 540 Brücken wird auch "Venedig des Nordens" genannt. Barocke Paläste und breite Boulevards, glitzernde Kanäle und geschwungene Brücken - St. Petersburg gilt als schönste Stadt Russlands. Während einer Stadtführung (ca. 6 Std.) sehen Sie u.a. die Peter-und-Paul-Festung, die Blutskirche sowie die Isaak-Kathedrale. Empfehlenswert ist auch eine abendliche Schifffahrt auf der Newa, bei der Sie die Stadt einmal aus einer anderen Perspektive erleben können.

8.Tag: Ausflug Puschkin/Katharinenpalast, Peterhof oder Eremitage (ca. 50 km)

Heute können Sie zwischen folgenden drei Programmpunkten wählen:

Variante 1: Fahren Sie nach Zarskoe Selo, Puschkin, und besichtigen Sie den Katharinenpalast. Hier erwartet Sie die Nachbildung des berühmten Bernsteinzimmers, das seit Mai 2003 der Öffentlichkeit wieder zugänglich ist. Sehenswert ist aber auch der umliegende, weitläufige Park, der sich in einen französischen Garten und einen englischen Landschaftspark gliedert.

Variante 2: Besuchen Sie den Peterhof, die ehemalige Sommerresidenz der Zarenfamilie. Das prunkvolle Anwesen erinnert mit seinen barocken Schlössern und den ausgedehnten, symmetrischen Gartenanlagen mit zahlreichen Fontänen und Kaskaden an das Schloss Versailles bei Paris.

Variante 3: Besichtigen Sie die Eremitage, das Winterpalais der Zarenfamilie, welches heute eines der größten Kunstmuseen der Welt beherbergt. In über 350 Räumen werden Kunstwerke aus aller Welt ausgestellt, von der Steinzeit bis zur Gegenwart. Eines der Highlights ist die Gemäldesammlung, die u.a. Werke von Cézanne und Monet, da Vinci, Raffael und Tizian, Rembrandt und Rubens sowie Picasso zeigt.

9.Tag: St. Petersburg - Helsinki, Fährüberfahrt nach Travemünde (ca. 420 km)

Heute heißt es Abschied nehmen von St. Petersburg, Ihre Rundreise neigt sich dem Ende entgegen. Sie fahren über die Grenze nach Finnland und weiter nach Helsinki zur Fähre. Übernachtung an Bord.

10.Tag: Auf See, Ankunft in Travemünde, Heimreise

Genießen Sie die kleine Kreuzfahrt zurück nach Deutschland und nutzen Sie die Annehmlichkeiten an Bord. Am Abend Ankunft in Travemünde.

Jetzt anfragen
  • 10 Tage
ab648,-

Leistungen

  • Fährüberfahrten für Bus und Passagiere: Kiel - Klaipeda und Helsinki - Travemünde
  • 2 x Übernachtung/Frühstück in 2-Bett-Innenkabinen mit Du/WC
  • 7 x Halbpension (2 x Klaipeda, 1 x Riga, 1 x Tallin, 3 x St. Petersburg)
  • Frühstücksbuffet & 3-Gang-Menu/Buffet
  • Permanente Reiseleitung im Baltikum
  • Permanente Reiseleitung in Russland
  • Fährpassage und ökologische Gebühr Kurische Nehrung
  • Besichtigung "Berg der Kreuze" bei Siauliai
  • Pass- und Registrationsgebühren für Russland

01.04.-31.10.19
3-Sterne-Hotels ab € 648,-
EZ-Zuschlag ab € 155,-
4-Sterne-Hotel ab € 698,-
EZ-Zuschlag ab € 155,-
Einreisevisum Russland inkl.
Visa-Besorgung p.P. ab € 120,-

ID: 19EPBT111
Ich berate Sie gerne Johanna Menz Länderspezialistin Nordeuropa Tel +49 (0) 8151/775-119 E-Mail j.menz@alpetour.de

Reise jetzt anfragen

Reisedaten

Kundendaten

Informationen

Unsere Empfehlungen