Studienreise - Auf den Spuren von Johann Sebastian Bach

Johann Sebastian Bach gilt als einer der bedeutendsten Komponisten der Musikgeschichte. Während dieser Reise lernen Sie die Lebensstationen von ihm nicht nur kennen, sondern hören zusätzlich seine Musik auf originalen Instrumenten seiner Zeit. Bei den verschiedenen Stationen erfahren Sie neben den Details über seine Persönlichkeit auch näheres zu den Ursprüngen seiner musikalischen Werke, deren Wurzeln auf Luthers Theologie zurückzuführen sind. Bei dieser Studienreise lernen Sie die Lebensstationen von Johann Sebastian Bach im Mitteldeutschen Raum nicht nur kennen, sondern hören zusätzlich Auszüge seiner Musik auf originalen Instrumenten seiner Zeit. Eine ideale Reise für Bach- und Musikbegeisterte!

Programmvorschlag

1.Tag: Anreise und Stadtführung in Eisenach

Anreise nach Einsenach. Am Nachmittag unternehmen Sie eine Stadtführung (ca. 1,5 Std.) zum Thema "Ich habe fleißig seyn müssen" - Johann Sebastian Bach und seine Kindheit. Hier wuchs der wohl berühmteste Komponist des Barock bis zu seinem zehnten Lebensjahr auf. Übernachtung in Eisenach.

2.Tag: Wartburg und Bachhaus Eisenach

Nach dem Frühstück besichtigen Sie die Wartburg (ca. 1 Std.). Sie ist eine der bekanntesten Burgen Deutschlands und gehört zum UNESCO-Weltkulturerbe. Anschließend geht es ins Bachhaus am Frauenplan und Sie lernen bei einer Führung (ca. 1 Std.) das mutmaßliche Geburtshaus näher kennen. Es zeigt die weltweit größte Ausstellung zu Bachs Leben und Werk. Während im alten Bürgerhaus das Leben der Barockzeit im Mittelpunkt steht, widmet sich der angrenzende Neubau ganz Bachs Musik. Hier werden Sie ein kleines Konzert auf fünf historischen Tasteninstrumenten erleben. Es erklingen: Orgeln, Cembalo, Spinett und Clavichord - das ist deutschlandweit einmalig. Am Nachmittag können Sie noch die Georgenkirche besuchen. Hier wurde Johann Sebastian Bach 1685 getauft. Übernachtung in Eisenach.

3.Tag: Wechmar, Arnstadt und Dornheim

Ihr erstes Ziel ist das alte Bachstammhaus in Wechmar, die weltälteste originale Wohn- und Wirkungsstätte der Familie Bach. Weiterfahrt nach Arnstadt und Stadtführung (ca. 1,5 Std.) zum Thema "Auf den Spuren von Johann Sebastian Bach in Arnstadt". Ein Besuch der Bachkirche darf dabei natürlich nicht fehlen. Sie dürfen als Höhepunkt dieser Studienreise ein ca. 30 minütiges Orgelvorspiel an der Wender-Orgel und der Steinmeyer-Orgel genießen. Nebenbei hören Sie spannende Erläuterungen des Kantors der Bachkirche. Im Arnstädter Schloss-Museum besuchen Sie die Bachgedenkstätte und Ausstellung "Bach in Arnstadt". Weiterfahrt nach Dornheim und Führung (ca. 1 Std.) in der St. Bartholomäikirche. Hier heiratete Bach seine erste Ehefrau Maria Barbara Bach im Jahr 1707. Übernachtung in Eisenach.

4.Tag: Mühlhausen

Am Morgen erkunden Sieund Ihre Reisegruppe während einer Stadtführung (ca. 2 Std.) die Wirkungsstätten Bachs in Mühlhausen. Die Divi-Blasii-Kirche war Wirkungsstätte von Johann Sebastian Bach, in der er im Juli 1707 sein Amt als Organist antrat. Danach besuchen Sie die Marienkirche. Sie gilt als Meisterwerk der Gotik und ist, nach dem Erfurter Dom, die zweitgrößte Kirche Thüringens. Weiterfahrt nach Weimar und Übernachtung in Weimar.

5.Tag: Weimar und Köthen

Heute lernen Sie Weimar, wo Bach 9 Jahre seines Lebens verbrachte, bei einer Stadtführung (ca. 2 Std.) näher kennen. Sie erfahren nicht nur unterhaltsame Details der Weimarer Stadt­geschichte, sondern lernen auch die wichtigsten Sehenswürdigkeiten wie z.B. das Rathaus, den Platz der Demokratie oder Goethes Gartenhaus kennen. Danach Weiterfahrt nach Köthen und Stadtführung (ca. 2 Std.) zum Thema "Auf den Spuren Johann Sebastian Bachs". Sie erfahren interessante Einzelheiten über das Leben und Wirken von Bach in Köthen. Während der Führung besuchen Sie auch die Bach Gedenkstätte im Schloss Köthen. Übernachtung in Leipzig.

6.Tag: Leipzig

Nach dem Frühstück erwartet Sie und Ihre Gruppeeine Stadtführung (ca. 1,5 Std.) durch Leipzig. Dabei lernen Sie z.B. die Thomaskirche, wo sich das Grab von Bach befindet, die Nikolaikirche, das Bachmuseum im Bosehaus sowie das alte Rathaus kennen. Das Bachmuseum ist eines der ältesten Gebäude am Leipziger Thomaskirchhof. Bei einem Rundgang (ca. 1 Std.) erfahren Sie interessante Details zu Bach und seiner Familie. Übernachtung in Leipzig.

7.Tag: Heimreise

Jetzt anfragen
  • 7 Tage
ab535,-

Leistungen

  • 6 x Halbpension (3 x Eisenach, 1 x Weimar, 2 x Leipzig)
  • Zimmer mit Du/WC
  • Frühstücksbuffet & 3-Gang-Menu/Buffet
  • Stadtführung in Eisenach
  • Eintritt und Führung auf der Wartburg
  • Eintritt und Führung Bachhaus Eisenach
  • Eintritt Bachstammhaus Wechmar
  • Stadtführung in Arnstadt
  • Orgelvorspiel in der Bachkirche Arnstadt
  • Eintritt Bachgedenkstätte im Arnstädter Schlossmuseum
  • Eintritt und Führung St. Bartholomäikirche in Dornheim
  • Stadtführung in Mühlhausen
  • Eintritt Marienkirche in Mühlhausen
  • Stadtführung in Weimar
  • Stadtführung in Köthen
  • Stadtführung in Leipzig
  • Eintritt und Führung im Bachmuseum Leipzig
  • Informationsmaterial
  • Auf Wunsch Direktinkasso und Übernahme des Anmeldeverfahrens

02.01.-20.12.19
3- bis 4-Sterne-Hotels ab € 535,-
EZ-Zuschlag ab € 70,-

ID: 19SRDT102
Ich berate Sie gerne Carola Vogt Flugreisenspezialistin Tel +49 (0) 8151/775-138 E-Mail c.vogt@alpetour.de

Reise jetzt anfragen

Reisedaten

Kundendaten

Informationen

Unsere Empfehlungen