Agrarreise Mecklenburgische Seenplatte

Bestaunen Sie Zeugnisse der Backsteingotik während einer Stadtführung durch Neubrandenburg und genießen Sie die einzigartige Natur der Mecklenburgischen Seenplatte auf einer Rundfahrt durch die Region. Besichtigen Sie die wunderschöne Stadt Waren nach einer Dampferfahrt und genießen Sie die frische Inselluft auf einem ganztägigen Ausflug nach Rügen mit anschließender Übernachtung. Am Ende Ihrer Reise folgt noch ein Besuch der Feldsteinscheune.

Programmvorschlag:

1.Tag: Anreise und Neubrandenburg

Anreise nach Mecklenburg, wo Sie im gebuchten Hotel Ihre Zimmer beziehen. Anschließend erkunden Sie auf einer Stadtrundfahrt (ca. 2,5 Std.) Neubrandenburg, die Stadt der vier Tore am Tollensesee. In Neubrandenburg stehen viele Zeugnisse der Backsteingotik. Dazu gehört die historische Wehranlage mit den vier Stadttoren, dem Fangelturm und den Wiekhäusern. Abendessen im Hotel und Übernachtung.

2.Tag: Ganztägiger Ausflug Mecklenburgische Seenplatte

Nach einem ausgiebigen Frühstück starten Sie heute im Rahmen Ihrer Gruppenreise mit Ihrer Reiseleitung zur Rundfahrt durch die Mecklenburgische Seenplatte. Die Mecklenburgische Seenplatte entstand nach der letzten Eiszeit und umfasst rund 1.000 Seen im mecklenburgischen Binnenland zwischen Schwerin und der Uckermark. Bei einer beschaulichen Dampferfahrt von Malchow nach Waren (ca. 2 Std.) können Sie diese vielfältige Landschaft genießen. Nach der Schifffahrt erwartet Sie in Waren eine Stadtrundfahrt der besonderen Art: eine Fahrt mit der Müritz-Tschu-Tschu-Bahn (ca. 45 Min.). Während der Fahrt werden Ihnen die Schönheiten dieser kleinen Stadt näher gebracht. Entdecken Sie die liebevoll restaurierten Fachwerkhäuser in der Altstadt während Ihrer Agrarreise durch die Mecklenburgische Seenplatte. Abends Rückkehr ins Hotel, Abendessen und Übernachtung.

3.Tag: Ganztägiger Ausflug Mecklenburgische Schweiz und Argoneum

Am dritten Tag Ihrer Studienreise fahren Sie zunächst nach Alt-Schwerin, wo Sie das Freilichtmuseum Argoneum besuchen. Das Argoneum ist ein Museum der besonderen Art, da es inmitten einer authentischen Umgebung gewaschsen ist. Die Gutsanlage umfaßt Gebäudteile vom 13. Jahrhundert (Dorfkirche) bis zur Landarbeiterwohnung der LPG aus den 1970er Jahre. Sie können hier auch eine Themenführung hinzubcuhen, wie z.B. durch den Kräutergarten und die Mittagspause bei einem zünftigen Erbseneintopf hier verbrignen. Weiter geht es mit der Rundfahrt u.a. zur 1000 jährigen Eiche nach Ivenack sowie nach Basedow und Stavenhagen. Abendessen und Übernachtung im Hotel.

4.Tag: Heimreise

Nach dem Frühstück heißt es Abschied nehmen von der Mecklenburgischen Seenplatte. Bevor es aber endgültig wieder in Richtung Heimat geht, besuchen Sie noch die Feldsteinscheune in Bollewick. Die 125m lange Feldsteinscheune ist das größte Scheunen-Bauwerk Deutschlands und beherbergt heute regionale Handwerksbetriebe. Nach einer kurzen Führung besteht noch die Möglichkeit zum Besuch der "Läden", bevor es mit hoffentlich vielen neuen Eindrücken wieder nach Hause geht.

Jetzt anfragen
  • 4 Tage
ab275,-

Leistungen

  • 3 x Übernachtung mit Halbpension
  • Frühstücksbuffet & 3-Gang-Wahlmenü
  • Stadtführung in Neubrandenburg (ca. 1,5 Std)
  • Ganztägige Reiseleitung Meckl. Seenplatte
  • 5-Seen Müritztour von Malchow nach Waren
  • Fahrt mit der Tschu-Tschu-Bahn in Waren
  • Ganztägige Reiseleitung Mecklenburgische Schweiz
  • Besuch des Freilichtmuseums Argoneum in Alt-Schwerin
  • Führung Scheune Bollewick
  • Informationsmaterial

01.04.-30.10.18
3-bis 4-Sterne Hotel ab € 275,-
EZ-Zuschlag ab € 63,-

ID: 19LRDE103
Ich berate Sie gerne Carola Vogt Flugreisenspezialistin Tel +49 (0) 8151/775-138 E-Mail c.vogt@alpetour.de

Reise jetzt anfragen

Reisedaten

Kundendaten

Informationen

Unsere Empfehlungen