Strand

Oman - Reise ins Märchenland

Eine Reise in den Oman ist etwas ganz besonderes und überraschend vielfältig. Traditionelle Oasenstädte, imposante moderne Architektur, malerische alte Hafenstädte und eine Nacht unter dem romantischen Sternenhimmel inmitten einer Wüste. All dieses erwartet Sie bei dieser spannenden Reise in das Sultanat Oman.

1. Tag: Anreise

Flug nach Muscat.

2. Tag: Muscat

Am frühen Morgen landen Sie in Muscat. Anschließend lernen Sie Muscat kennen. Besuchen Sie den Obst- und Gemüsemarkt sowie die Altstadt von Muscat mit dem Mutrah Fort. Danach fahren Sie entlang der Küstenstraße ins Fischerdorfes Sidab, wo Sie den Hafenund den Fischmarkt besuchen. Nach einem kurzen Besichtigungsstopp am Bandar Al-Jissah-Hotel kehren Sie nach Muscat zurück. Hier erwartet Sie der Mutrah-Souq, der mit seinen engen, verwinkelten Gassen wie ein Labyrinth wirkt. Auf diesem Markt tauchen Sie ein in die Welt aus 1.001 Nacht - es duftet nach Gewürzen, Weihrauch und arabischem Parfum. Übernachtung in Muscat.

3. Tag: Muscat - Wadhi Shab - Sur

Nach dem Frühstück besuchen Sie die Sultan Qaboos Grand Mosque, die größte Moschee des Landes und einer der größten Moscheen weltweit. Nach der Besichtigung verlassen Sie Muscat und fahren an der nordöstlichen Küste des Sultanats entlang. Sie besuchen das Wadi Shab, wo Sie eine kleine Wanderung unternehmen, und legen am White Beach einen Badestopp ein. Anschließend besuchen Sie des Miryam Mausoleum, bevor Sie das geschäftige Treiben der Hafenstadt Sur empfängt. Hier werden noch heute die hochseetüchtigen Dhaus gebaut. Die nach alten Techniken gefertigten Holzboote dominierten über Jahrhunderte hinweg die arabischen Meere. Übernachtung in Sur.

4. Tag: Sur - Wadi Bani Khalid - Wahiba Sands

Heute lernen Sie die wohl schönste Oase des Oman, das Wadi Bani Khalid kennen. Das Wadi ist üppig grün bewachsen und lädt zur Entspannung bei einem Spaziergang oder einem Bad in den Naturpools ein. Weiter geht es mit Geländefahrzeugen über Sanddünen und Schotterpisten durch die Wahiba Sands. Unterwegs stärken Sie sich mit einem Mittagessen nach Beduinenart, bevor Sie Ihr Camp erreichen, das wie eine Oase mitten in der Wüste liegt. Mit dem Ausblick auf einen eindrucksvollen Sonnenuntergang beschließen Sie diesen abenteuerlichen Tag. Übernachtung im Wüstencamp. Die Unterkünfte des Wüstencamps bestehen aus Hütten oder Zelten im Bungalow-Stil für jeweils zwei Personen, welche über einen eigenen, ummauerten Sanitärbereich mit Dusche und WC verfügen.

5.Tag: Wahiba Sands - Al Hamra - Jabrin - Nizwa

Sie verlassen die Wüste und wenden sich dem Landesinneren zu. Erster Stopp ist im kleinen Dorf Al Hamra, deren verlassene, teils über 400 Jahre alten Lehmhäuser arichitektonische Zeugnisse vergangener Epochen ablegen. Anschließend durchqueren Sie eine wilde, urtümliche Landschaft, und fahren zum Jagdschloss von Jabrin. Lassen Sie sich von den kunstvollen Stuckarbeiten und Malereien beeindrucken. Ihe nächste Etappe ist Nizwa, wo Sie das Fort mit seinem monumentalen Festungsturm besichtigen. Im Anschluss bleibt Ihnen Zeit zum Besuch der Moschee und des Nizwa Souqs. Übernachtung in Nizwa.

6. Tag: Ganztägiger Ausflug Hisn Tamah - Misfat al Abriyyi - Jebel Shams

Heute fahren Sie in die Oase Hisn Tamah. Sie besichtigen die größte aus ungebrannten Lehmziegeln errichtete Festung im Oman, welche als Musterbeispiel omanischer Lehmarchitektur gilt. Die Festung Bahla zählt zum UNESCO Welterbe und wird noch immer aufwendig restauriert. Weiter geht es nach Misfat al Abriyyin, ein kleines Bergdorf das über ein bemerkenswertes Bewässerungssystem verfügt. Hier klammern sich Lehmhäuser malerisch am schroffen Felsen, und die dunkelgrün schimmernden Dattelpalmen bilden einen faszinierenden Kontrast zur kargen Bergketten in der Umgebung. Danach rücken Sie dem Jebel Shams, dem mit 3.009 m höchsten Berges des Oman zu Leibe. Hier bieten sich Ihnen neben einer spektakulären Gebirgslandschaft auch unvergessliche Ausblicke auf den "Grand Canyon des Oman". Übernachtung in Nizwa.

7. Tag: Nizwa - Rustaq - Mussanah

Am siebten Tag Ihrer Reise sollten Sie rechtzeitig aufstehen: Morgens findet in Nizwa ein Viehmarkt statt, wo Sie die Händler und Beduinen bei Ihren wort- und gestenreichen Verhandlungen erleben können. Im Anschluss verlassen Sie Nizwa und fahren nach Rustaq, was auf persich "Grenzgebiet" bedeutet, denn im 7. Jahrhundert war die Stadt unter Kontrolle der Perser. Währen der Dynastie der Imame von Oman wurde die Stadt mit einem massiven Fort befestigt. Sie besichtigen die Festung Qalaat al-Qesra und fahren anschließend überMuscat zu Ihrem Badehotel am Golf von Oman.

8. Tag: Badeaufenthalt am Golf von Oman

Diesen Tag können Sie am Strand verbringen. Genießen Sie die Zeit unter der Sonne des Oman, relaxen Sie am großzügigen Poolbereich oder baden Sie im türkisenen Wasser des Golfes von Oman.

9. Tag: Heimflug

Nach einer spannenden und vielseitigen Reise bringt Sie der Bus zum Flughafen Muscat, von dort aus treten Sie den Rückflug an.

Jetzt anfragen
  • 9 Tage
ab2.599,-
Höhepunkte der Reise
  • Große Moschee Muscat
  • Jeeptour in der Wüste von Wahiba Sands
  • Übernachtung im Wüstencamp
  • Farbenprächtiger Souq in Nizwa

Leistungen

  • Flug ab/bis Deutschland nach Muscat
  • Aktuelle Steuern, Sicherheitsgebühren und Kerosinzuschlag
  • 7 x Übernachtung mit Halbpension (1 x Muscat, 1 x Sur, 1 x Wahiba, 2 x Nizwa, 2 x Badeaufenthalt)
  • Frühstücksbuffet
  • Busrundreise und Transfer vor Ort in modernen Reisebussen
  • Permanente Reiseleitung ab/bis Muscat (nicht am Badetag)
  • Jeepfahrten in Wahiba Sands, Wadi Bani Khaled, Jebel Shams
  • 1 x Mittagessen in der Wüste
  • Trinkwasser während der Rundreise
  • Eintritte und Besichtigungen lt. Programm

03.01.-20.12.25
3- bis 4-Sterne-Hotels ab € 2.599,-
EZ-Zuschlag ab € 399,-

ID: FGWW116
Ich berate Sie gerne Susanne Körbel Länderspezialistin Tel +49 (0) 8151/775-102 E-Mail s.koerbel@alpetour.de

Ihre Gruppenreise jetzt anfragen

(Mindestteilnehmerzahl 15 Personen)

Reisedaten

Kundendaten

Informationen

Unsere Empfehlungen