Strand

Maorikultur und Naturschönheiten: Neuseeland entdecken

Willkommen zu einer unvergesslichen Reise ins Herz von Aotearoa - dem Land der Langen Weißen Wolke. Neuseeland, ein magischer Ort, wo majestätische Berge die Wolken küssen, smaragdgrüne Wälder in einem endlosen Tanz mit dem Wind wiegen und azurblaue Seen Geschichten von längst vergessenen Zeiten erzählen. Genießen Sie atemberaubende Landschaften, die reiche Kultur der Maori und die gastfreundlichen Herzen der Kiwis.

1.Tag: Anreise

Flug nach Auckland.

2.Tag: Auckland

Ankunft in Auckland, Begrüßung durch Ihre Reiseleitung und Transfer zum Hotel.

3.Tag: Auckland - Bay of Islands

Am Morgen fahren Sie von Auckland aus Richtung Norden zur subtropischen Bay of Islands. In Paihia lohnt ein Besuch des "Waitangi Treaty Grounds", wo 1840 ein folgenschwerer Vertrag zwischen britischer Krone und den Maori letztendlich die neuseeländische Nation begründete. Übernachtung im Raum Bay of Islands.

4.Tag: Ganztägiger Ausflug Cape Reinga und Ninety Mile Beach

Heute geht es für Sie an die Nordspitze Neuseelands zum sagenumwobenen Cape Reinga. Dort werden Sie nicht nur Zeuge der rauen Vereinigung von Südpazifik und Tasmanischer See, sondern bestaunen auch den schier endlosen Ninety Mile Beach. Übernachtung im Raum Bay of Islands.

5.Tag: Bay of Islands - Waipoua Forest - Raum Auckland

Von der Bay of Islands fahren Sie an die Westküste zur verträumten Bucht von Hokianga. Bei Opononi haben Sie den goldfarbenen Sand der dortigen imposanten Düne am besten im Blick. Anschließend geht es weiter zum Naturschutzgebiet des Waipoua Forest mit seinen uralten Baumriesen: Bis über 50 m wachsen die ehrwürdigen Kauri-Bäume hoch. Übernachtung im Raum Auckland.

6.Tag: Raum Auckland - Rotorua

Tagesziel ist heute das Städtchen Rotorua am gleichnamigen See, der aus der Caldera eines Vulkans entstanden ist. Rotorura liegt inmitten eines Thermalgebietes und fungiert als ein bedeutendes Kulturzentrum der Maori. Hier besuchen Sie den Thermalpark Te Puia und lernen vor der Kulisse speiender Geysire und dampfender Quellen die Bräuche und Handwerkskünste der ersten Einwanderer Neuseelands kennen. Versäumen Sie nicht, im abgedunkelten Gehege einheimische Kiwi-Vögel zu sehen. In der freien Natur bekommt man diese scheuen Vögel leider nur sehr selten zu Gesicht. Abends werden Sie von den Maori mit farbenfroher Folklore unterhalten: Auf traditionelle Tänze und Gesänge folgt ein typischer Hangi, ein ursprünglich im Erdofen gegartes einheimisches Festmahl. Übernachtung in Rotorua.

7.Tag: Ausflug Hobbiton Filmset aus "Der Herr der Ringe" und "Der Hobbit"

Nach dem Frühstück begeben Sie sich in die Kulissen des idyllischen Auenlandes - bekannt aus den Filmen "Der Herr der Ringe" und "Der Hobbit". Inmitten einer wunderschönen Landschaft wurde hier das Dorf der Hobbits liebevoll konstruiert und auch nach den Filmen hingebungsvoll gepflegt - nicht nur für Cineasten sehenswert. Übernachtung in Rotorua.

8.Tag: Rotorua - Lake Taupo - Wellington

Auf dem Weg nach Taupo haben Sie bei den Huka Falls die schäumenden Kaskaden des Waikato River vor Augen. Der längste Fluss Neuseelands entspringt im größten See des Landes: Die Reiseroute folgt eine ganze Weile dem Ufer des Lake Taupos, entstanden bei einem gewalten Vulkanausbruch. Auf der "Desert Road" durchqueren Sie eine wüstenähliche Landschaft im Osten der Vulkanlandschaft des Tongariro National Park - zugleich UNESCO-Weltnaturerbe als auch ältestes Naturschutzgebiet des Landes. Übernachtung in Wellington.

9.Tag: Wellington - Picton - Blenheim

Nach dem Frühstück verlassen Sie die Nordinsel und nehmen die Fähre zur Südinsel (ca. 3,5 Std.). Dort angekommen geht es für Sie weiter in Richtung Blenheim, der größten und bekanntesten Weinregion des Landes. Hier gedeihen vor allen Dingen Sauvignon Blanc und würziger Pinot Noir. Der Besuch eines Weingutes inkl. Kostprobe darf dabei natürlich auch nicht fehlen. Übernachtung im Raum Blenheim.

10.Tag: Blenheim - Punakaiki - Greymouth

Von Blenheim aus fahren Sie nach Punakaiki und bestaunen dort die sog. "Pancake Rocks". Die starke Brandung der Tasmanischen See hat hier im Paparoa National Park eine Felsformation geschaffen, die wie viele aufeinander gestapelte Pfannkuchen aussehen. Übernachtung im Raum Greymouth.

11.Tag: Greymouth - Hokitka - Franz-Josef-Gletscher

Am heutgen Tag besuchen Sie zunächst Hokitka: Die Kleinstadt ist das Zentrum der Greenstone-Verarbeitung. Schon bei den Maori war neuseeländische Jade von besonderem Wert. Vielleicht finden Sie ja hier ein persönliches Reiseandenken. Im Anschluss empfängt Sie der Westland National Park mit eisigen Gletschern in einem der vielseitigsten Naturschutzräume Neuseelands. Der Besuch des Franz-Josef-Gletschers sorgt dabei für ein großartiges Naturschauspiel. Übernachtung im Raum Franz-Josef-Gletscher.

12.Tag: Franz-Josef-Gletscher - Queenstown

Noch lange Zeit flankieren die imposanten Regenwälder der Westküste Ihre Reiseroute bis hinauf in den Mount Aspiring National Park und zum Haast Pass, einer Wasser- und Wetterscheide. Daraufhin ändert sich die Vegetation abrupt: Gelbbraune, trockene Grassteppen dominieren nun das Bild. Auf dem Weg nach Queenstown erwartet Sie auch Arrowtown, eine hübsch hergerichtete Goldgräbersiedlung aus Pioniertagen.

Übernachtung in Queenstown.

13.Tag: Ganztägiger Ausflug Milford Sound

Heute führt Ihr Weg zum berühmten Milford Sound. Unterwegs erreichen Sie Te Anau am gleichnamigen See - einem der tiefsten des Landes. Unberührte Natur flankiert die Milford Road zum Homer Tunnel, hinter dem enge Serpentinen steil abwärts führen, was bei guter Sicht fantastische Ausblicke auf den Fjord beschert. Seine Schönheit werden Sie auch aus nächster Nähe bewundern: Auf einer Schifffahrt bis zur Fjord-Öffnung an der Tasmanischen See. Übernachtung in Queenstown.

14.Tag: Queenstown - Lake Tekapo - Christchurch

Nach dem Frühstück verlassen Sie Queenstown und fahren in Richtung der südlichen Alpen. Mit etwas Glück hüllt sich der Mount Cook heute nicht in Wolken und Sie können einen Blick auf den höchsten Berg Neuseelands erhaschen. Am Lake Tekapo bei einer kleinen Kapelle legen Sie einen kurzen Stopp ein, um die Hochgebirgskette nochmal in aller Pracht bestaunen zu können. Nachdem Sie Christchurch erreicht haben, unternehmen Sie eine kurze Stadtrundfahrt. Übernachtung im Raum Christchurch.

15.Tag: Heimreise

Transfer zum Flughafen Christchurch und Rückflug nach Deutschland.

16.Tag: Ankunft in Deutschland

Jetzt anfragen
  • 16 Tage
ab5.999,-
Höhepunkte der Reise
  • Fantastische Bay of Islands
  • Cape Reinga und Ninety Mile Beach
  • Schwefelquellen in Rotorua inkl. Hangi
  • Besuch eines Weingutes inkl. Kostprobe
  • Naturwunder Franz-Josef-Gletscher
  • Lebhaftes Queenstown
  • Mystischer Milford Sound

Leistungen

  • Flug ab/bis Deutschland nach Auckland und zurück von Christchurch
  • Aktuelle Steuern, Sicherheitsgebühren und Kerosinzuschlag
  • 13 x Halbpension (1 x Auckland, 2 x Bay of Islands, 1 x Raum Auckland, 2 x Rotorua, 1 x Wellington, 1 x Blenheim, 1 x Greymouth, 1 x Franz-Josef-Gletscher, 2 x Queenstown, 1 x Christchurch)
  • Frühstücksbuffet
  • Busrundreise und Transfers vor Ort in modernen Reisebussen
  • Permanente Reiseleitung ab Auckland / bis Christchurch
  • Schifffahrt auf dem Milford Sound
  • Eintritte und Besichtigungen lt. Programm

06.01.-20.12.25
3- bis 4-Sterne-Hotels ab € 5.999,-
EZ-Zuschlag ab € 749,-

ID: 25FGWW113
Ich berate Sie gerne Susanne Körbel Länderspezialistin Tel +49 (0) 8151/775-102 E-Mail s.koerbel@alpetour.de

Ihre Gruppenreise jetzt anfragen

(Mindestteilnehmerzahl 15 Personen)

Reisedaten

Kundendaten

Informationen

Unsere Empfehlungen