detailimg

Wanderreise Georgien - Bergregion des Grossen Kaukasus

Von den wilden, schroffen Tälern und tiefgrünen Wäldern umgeben, fasziniert die Region Swanetien seine Besucher. Besonders für Naturliebhaber hat die Gebirgslandschaft im nordwestlichen Georgien einiges zu bieten: Es erwarten Sie eindrucksvolle Bergmassive, wunderschöne Gletscher und unvergessliche Abenteuer. Entdecken Sie bei abwechslungsreichen Wanderungen die atemberaubende Landschaft und genießen Sie spektakuläre Ausblicke. Bei Ihren Übernachtungen in malerischen Bergdörfern erleben Sie die herzliche Gastfreundschaft der Swanen, und bekommen authentische Einblicke in den Alltag der Bewohner dieser einzigartigen Bergregion.

1.Tag: Anreise

Fluganreise (i.d.R. per Abendflug mit Lufthansa von bzw. über München) nach Tiflis.

2. Tag: Tiflis

Ankunft in den frühen Morgenstunden in der georgischen Hauptstadt. Nach der Begrüßung am Flughafen durch Ihre örtliche Reiseleitung bringt Sie ein Bus zunächst zu einem Hotel im Zentrum der Stadt, hier bleibt Ihnen etwas Zeit zur Ruhe und Erholung. Nachmittags lernen Sie die Hauptstadt Georgiens bei einem geführten Stadtrundgang kennen, abends werden Sie mit einem Abendessen in einem georgischen Restaurant auf Ihren Aufenthalt eingestimmt.

3. Tag: Tiflis-Swanetien

Heute beginnt Ihre Überlandfahrt nach Swanetien, wo Sie in der Bergregion des Großen Kaukasus unvergessliche Tage erwarten. Ihr Ziel ist das Dorf Betscho, welches auf 1.600 m Höhe gelegen ist. Je nach Ankunftszeit unternehmen Sie eine erste kleine Wanderung, um sich zu akklimatisieren.

4.Tag: Wanderung Richtung Uschba

Die heutige Wanderung führt Sie zum Fuß des Uschba. Je höher Sie kommen, desto schöner werden die Ausblicke. Der Uschba gehört zu den technisch anspruchsvollen Bergen des Kaukasus.

4-5 Std. 900 m 900 m mittel - schwer

5. Tag: Betscho - Uschba - Mestia

Ihre heutige Wanderung führt Sie zum Wasserfall von Uschba. Atmen Sie die klare Höhenluft ein und genießen Sie die atemberaubende Landschaft. Bei guter Sicht haben Sie einen herrlichen Blick auf den eindrucksvollen Doppel-Gipfel des 4.700 m hohen Uschba. Nach der Wanderung fahren Sie weiter nach Mestia, das für seine Wehrtürme bekannt ist, die im swanetischem Architekturstil errichtet wurden. Sie übernachten in einem Gästehaus in Mestia.

4-5 Std. 900 m 900 m mittel - schwer

6. Tag: Wanderung zum Shkhara Gletscher

Am heutigen Tag lernen Sie die Region rund um Uschguli kennen. In Europas höchstgelegenen Dorf Uschguli, das malerisch auf über 2.000 m Höhe thront und von mittelalterlichen Wehrtürmen umgeben ist, scheint die Zeit stehengeblieben zu sein. Auf Ihrer Wanderung zum Schchara-Gletscher erwarten Sie einzigartige Naturerlebnisse und ein wunderschöner Ausblick auf den breiten Gipfel des Schchara, der mit einer Höhe von rund 5.200 m der höchste Berg Georgiens ist. Es bleibt noch Zeit zum Besuch der Lamaria Kirche, bevor Sie nach Mestia zurückkehren.

5 Std. 900 m 900 m mittel

7. Tag: Wanderung zum Chalaadi Gletscher

Heute erwartet Sie eine Wanderung bis zum Chalaadi Gletscher. Sie folgen zunächst dem Straßenverlauf bis zu einer abenteuerlichen Hängebrücke, auf der Sie einen reißenden Gebirgsfluss überqueren. Begleitet vom Tosen der Wassermassen setzen Sie Ihren Weg fort, Sie überwinden einen kurzen Aufstieg und gelangen durch bewaldetes Gelände bis zum Geröllfeld unterhalb der Gletscherzunge. Nach einer ausgiebigen Rast kehren Sie nach Mestia zurück, wo Sie erneut übernachten.

3-4 Std. 700 m 700 m leicht - mittel

8.Tag: Wanderung rund um Lachiri

Nach dem Frühstück bringt Sie der Bus in die Nähe von Lachiri, auf 1.650m gelegen. Ihre abwechslungsreiche Wanderung führt vorbei an den Dörfern Lachiri und Mulachi über blumenreichen Wiesen und durch die Tannen- und Fichtenwälder des Kaukasus. Sie sehen die einheimischen Bauern bei der Feldarbeit und können das schöne Hochgebirgspanorama auf sich wirken lassen.

4 Std. 200 m 00 m leicht

9. Tag: Mestia - Tiflis

Heute können Sie sich bei einer mehrstündigen Überlandfahrt nach Tiflis ein wenig ausruhen, die beeindruckende Landschaft um sich herum genießen, und die vergangenen Wandertage noch einmal im Geiste Revue passieren lassen. Bei einem gemeinsamen Abschiedsabendessen mit georgischen Spezialitäten lassen Sie eine spannende und vielseitige Wanderwoche ausklingen. Sie übernachten in Tiflis.

10. Tag: Heimreise

Voller neuer Eindrücke treten Sie die Heimreise an.

Rundreisehotels Georgien, Georgien Hotels und Gästehäuser

In Tiflis übernachten Sie in 3 bis 4-Sterne-Hotels, in Swanetien erfolgt die Unterbringung in Gästehäusern und privaten Pensionen. Bitte beachten Sie dass die Unterkünfte dort teilweise einen recht einfachen Standard aufweisen können, und sich ggf. mehrere Zimmer ein Bad und ein WC teilen. Tiflis: Hotel Cherry Garden oder gleichwertig Becho: Becho House oder gleichwertig Mestia: Hotel Old House oder gleichwertig
Jetzt anfragen
  • 10 Tage
ab1.449,-
Höhepunkte der Reise
  • unberührte Natur
  • Gletscher und Hochgebirge
  • anspruchsvolle Wanderungen

Leistungen

  • Flug ab/bis Deutschland nach Tiflis
  • Aktuelle Steuern, Sicherheitsgebühren und Kerosinzuschlag (z.Zt. p.P. € 90,-)
  • 9 x Übernachtung/Frühstück im 3-4 Sterne-Hotels in Tiflis, in Gästehäusern und Pensionen in Swanetien
  • 8 x Abendessen
  • Rundreise und Transfers vor Ort in modernen (Klein-) Bussen und Geländefahrzeugen
  • permanente deutschsprachige Reiseleitung ab/bis Tiflis und einheimischem Wanderführer in Swanetien
  • Eintrittsgelder und Gebühren

01.05.-01.10.22
3-4 Sterne-Hotels und in Gästehäuser ab € 1.449,-
EZ-Zuschlag ab € 220,-

ID: 22FGGE102
Ich berate Sie gerne Manuel Oberem Spezialist für Urlaubsreisen Tel +49 (0) 8151/775-222 E-Mail m.oberem@alpetour.de

Reise jetzt anfragen

Reisedaten

Kundendaten

Informationen

Unsere Empfehlungen