Mallorca - Perle der Balearen

Die Lieblingsinsel der Deutschen gehört zu den vielseitigsten Mittelmeerinseln überhaupt. Sie verfügt über traumhafte Sandbuchten mit kristallklarem Wasser, einem wunderschönen Gebirgsmassiv im Westen der Insel und nicht zuletzt über eine sagenhafte Hauptstadt: Palma de Mallorca mit seinen mittelalterlichen Gassen und der historischen Kathedrale. Trotz Massentourismus hat Mallorca seinen Charme behalten und begeistert seine zahlreichen Gäste immer wieder aufs Neue!

1) ÜBER INDIGO:

1.Tag: Anreise

Flug nach Mallorca und Transfer zum Hotel.

2.Tag: Fakultativ: Ausflug Palma de Mallorca

Palma de Mallorca entdecken Sie morgens auf einem Ausflug (ca. 4 Std.). Hier liegt alles dicht beieinander: schattige Arkaden und sonnige Plätze, belebte Straßencafés und beschauliche Innenhöfe sowie traditionelle Markthallen und moderne Einkaufszentren. Um Ihnen einen ersten Überblick über Palma de Mallorca zu verschaffen, führt Sie Ihr Weg zunächst direkt zum oberhalb von Palma gelegenen Schloss Bellver. Von hier aus haben Sie einen schönen Ausblick auf die mallorquinische Hauptstadt. Nach diesem Stopp fahren Sie am Hafen entlang Richtung Altstadt. Bei einem abwechslungsreichen Altstadtrundgang lernen Sie die Sehenswürdigkeiten dieser wunderschönen Stadt am Mittelmeer näher kennen. Sicherlich ein Höhepunkt ist die Außenbesichtigung der beeindruckenden Kathedrale La Seu. Der restliche Nachmittag steht Ihnen an der Playa de Palma zur freien Verfügung.

3.Tag: Fakultativ: Ausflug Valldemossa

Heute geht es nach Valldemossa an die Westküste der Insel (ca. 4 Std.). Wenn man aus Richtung Palma kommt, verschlägt es einem regelrecht die Sprache, so märchenhaft präsentiert sich Valldemossa. Eingebettet in eine spektakuläre Bergwelt liegen schmale Häuser auf Steinterrassen mit blühenden Gärten, verwinkelte Gassen und ein historisches Kloster. Diesen wunderschönen Ort wählten George Sand und der Musiker Chopin aus, um einen Winter im Jahre 1838 dort zu verbringen. Nach diesem schönen Ausflug steht Ihnen der Rest des Tages für eigene Aktivitäten in der Umgebung Ihres Hotels zur freien Verfügung.

4.Tag: Fakultativ: Ganztägiger Ausflug Mallorcas Ostküste

Nach dem Frühstück starten Sie entlang der Steilküste in Richtung Cabo Blanc. Dabei führt Sie Ihr Weg immer fernab der Hauptstraßen durch große Mandel- und Aprikosenbaumplantagen. Gegen Mittag erreichen Sie die Urlaubsregion Cala Millor, wo ein Höhepunkt des Ausfluges auf Sie wartet: Die Besichtigung der Höhle von Hams. In dieser Höhle befindet sich ein unterirdischer See mit kristallklarem Wasser, in dem sich die Tropfsteine spiegeln. Darüber hinaus erwartet Sie auf dem See ein kleines Konzert - ein unvergessliches Erlebnis!

5.Tag: Fakultativ: Ganztägiger Ausflug Mallorcas wilde Nordküste

Von Ihrem Hotel aus fahren Sie in Richtung Inca an den Weinanbaugebieten Mallorcas vorbei. Ihr erster Stopp ist das in einer imposanten Bergkulisse liegende Kloster Lluc - der wichtigste Wallfahrtsort Mallorcas seit der christlichen Rückeroberung der Insel von den Mauren. Jährlich strömen Tausende hierher, um die schwarze Madonna in der Klosterkirche zu sehen. Nach der Besichtigung des Klosters geht es weiter in Richtung Norden, vorbei an der altrömischen Siedlung Pollença zum Aussichtspunkt Es Colomer. Von hier aus haben Sie einen traumhaften Ausblick auf Kap Formentor, dem nordöstlichsten Punkt der Insel. Im Anschluss führt Sie Ihr Weg nach Alcudia; Mallorcas erste Hauptstadt und eine ehemalige maurische Festung. Durch das unberührte Landesinnere fahren Sie vorbei an Manacor zurück zum Hotel.

6.Tag: Fakultativ: Ganztägige Inselrundfahrt

Am sechsten Tag Ihrer Gruppenreise fahren Sie zunächst mit dem Bus Richtung Inca. Anschließend geht es in die nördliche Bergwelt der Insel. Danach begeben Sie sich bis zur großartigen Bucht von La Calobra und nachmittags unternehmen Sie eine schöne Schifffahrt bis Sóller (wetterabhängig). Die Rückfahrt nach Palma erfolgt mit der berühmten Eisenbahn, deren Verlauf durch die Berge ein beeindruckendes Erlebnis ist. In Palma erwartet Sie Ihr Bus für den Rücktransfer ins Hotel.

7.Tag: Fakultativ: Ausflug nach La Granja

Südlich von Valldemossa liegt das Landgut La Granja, welches Sie auf dem heutigen Ausflug kennenlernen (ca. 4 Std.). Schon die alten Römer kannten die Quelle von La Granja, die hier aus dem Fels sprudelt und den Landsitz in ein fruchtbares Paradies verwandelt. Mittwochs und freitags kann man in diesem schönen Museum Handwerkern in mallorquinischen Trachten bei ihrer Arbeit zuschauen oder Volkstanzgruppen auf dem Platz vor dem Herrenhaus bewundern.

8.Tag: Heimreise

Transfer zum Flughafen und Rückflug nach Deutschland.

2) ÜBER MTS

1.Tag: Anreise

Flug nach Mallorca und Transfer zum Hotel.

2.Tag: Fakultativ: Ausflug Palma de Mallorca

Palma de Mallorca entdecken Sie morgens auf einem Ausflug (ca. 4 Std.). Hier liegt alles dicht beieinander: schattige Arkaden und sonnige Plätze, belebte Straßencafés und beschauliche Innenhöfe sowie traditionelle Markthallen und moderne Einkaufszentren. Um Ihnen einen ersten Überblick über Palma de Mallorca zu verschaffen, führt Sie Ihr Weg zunächst direkt zum oberhalb von Palma gelegenen Schloss Bellver. Von hier aus haben Sie einen schönen Ausblick auf die mallorquinische Hauptstadt. Nach diesem Stopp fahren Sie am Hafen entlang Richtung Altstadt. Bei einem abwechslungsreichen Altstadtrundgang lernen Sie die Sehenswürdigkeiten dieser wunderschönen Stadt am Mittelmeer näher kennen. Sicherlich ein Höhepunkt ist die Außenbesichtigung der beeindruckenden Kathedrale La Seu. Der restliche Nachmittag steht Ihnen an der Playa de Palma zur freien Verfügung.

3.Tag: Fakultativ: Ausflug Valldemossa

Heute geht es nach Valldemossa an die Westküste der Insel (ca. 4 Std.). Wenn man aus Richtung Palma kommt, verschlägt es einem regelrecht die Sprache, so märchenhaft präsentiert sich Valldemossa. Eingebettet in eine spektakuläre Bergwelt liegen schmale Häuser auf Steinterrassen mit blühenden Gärten, verwinkelte Gassen und ein historisches Kloster. Diesen wunderschönen Ort wählten George Sand und der Musiker Chopin aus, um einen Winter im Jahre 1838 dort zu verbringen. Nach diesem schönen Ausflug steht Ihnen der Rest des Tages für eigene Aktivitäten in der Umgebung Ihres Hotels zur freien Verfügung.

4.Tag: Fakultativ: Ganztägiger Ausflug Mallorcas wilde Nordküste

Zunächst führt Sie Ihr Weg nach Alcudia; Mallorcas erste Hauptstadt und eine ehemalige maurische Festung. Dort besuchen Sie den Wochenmarkt, wo Sie die Produkte von lokalen Bauern wie Obst und Gemüse, aber auch Schuhe, Handtaschen, Schmuck, Kleidung und Souvenirs finden. Danach fahren Sie in den nördlichsten Teil der Insel, das Cap Formentor, von wo aus Sie einen atemberaubenden Blick auf die Insel Menorca genießen. Anschließend fahren Sie nach Puerto Pollença, wo Sie freie Zeit zum Mittagessen haben. Nach dem Mittagessen ist Ihre Station die Stadt Pollença, die erste Künstlerkolonie auf der Insel. Dort können Sie einen Spaziergang durch die wunderschöne Altstadt mit ihren vielen Galerien und Kirchen unternehmen. Sehenswert ist u.a. das Pollença-Museum, das sich im ehemaligen Dominikanerkloster aus 16 Jh. befindet. Es beherbergt zeitgenössische und gotische Kunst, die Sammlung des argentinischen Künstlers Atilio Boveri und einen Saal, in dem die Töpferwaren ausgestellt sind, die 1985 während der Restaurierungsarbeiten des Gebäudes gefunden wurden und ein großes Kalachakra-Mandala, das Dalai Lama der Stadt schenkte. Durch das unberührte Landesinnere fahren Sie zurück zum Hotel.

5.Tag: Fakultativ: Ganztägiger Ausflug Mallorcas Westküste

Nach dem Frühstück starten Sie entlang der Steilküste in Richtung Cabo Blanc. Dabei führt Sie Ihr Weg immer fernab der Hauptstraßen durch große Mandel- und Aprikosenbaumplantagen. Zunächst besuchen Sie Es Trenc, der mit seiner karibischen Flair zu den schönsten Stände Mallorcas zählt. Dort können Sie einen wundeschönen Spaziergang am weitläufigen Stand unternehmen oder im kristallklarem Wasser schwimmen.

Anschleißend fahren Sie nach Felanitx und besuchen das Kloster von San Salvador, das seit dem 16. Jh. ein Wallfahrtsort ist. Da San Salvador auf der höchsten Erhebung der Ostküsteliegt, können Sie vom Kloster eine atemberaubende Aussicht genießen. Gegen Mitta erreichen Sie Porto Cristo, wo ein Höhepunkt des Ausfluges auf Sie wartet: Die Besichtigung der Drachen Höhle. In dieser Höhle befindet sich ein unterirdischer See mit kristallklarem Wasser, in dem sich die Tropfsteine spiegeln. Darüber hinaus erwartet Sie auf dem See ein kleines Konzert - ein unvergessliches Erlebnis!

6.Tag: Fakultativ: Ganztägige Inselrundfahrt

Am sechsten Tag Ihrer Gruppenreise fahren Sie zunächst mit dem Bus Richtung Inca. Anschließend geht es in die nördliche Bergwelt der Insel. Dort besuchen Sie zuerst die Olivenölmühle in Caimari am Fuße des Berges. Weiterfahrt zum Kloster Lluc, dem wichtigsten Wallfahrtsort der Insel, der für seinen Chor und seine schwarze Madonna bekannt ist. Danach fahren Sie über die berühmteste Serpentinenstraße der Insel hinunter zur Bucht Sa Calobra, wo Sie freie Zeit zur Verfügung haben. Empfehlenswert ist Torrente de Pareis, die längste Flussmündung Europas, umgeben von beeindruckenden hohen Klippen. Weiter fahren Sie mit dem Boot nach Puerto de Soller, wo Sie mit der Straßenbahn zuerst nach Soller und dann mit dem Zug nach Palma fahren, durch das sogenannte "goldene Tal" aus Orangen- und Zitronenhainen. Rücktransfer mit dem Bus ins Hotel.

7.Tag: Fakultativ: Ausflug nach La Granja

Südlich von Valldemossa liegt das Landgut La Granja, welches Sie auf dem heutigen Ausflug kennenlernen (ca. 4 Std.). Schon die alten Römer kannten die Quelle von La Granja, die hier aus dem Fels sprudelt und den Landsitz in ein fruchtbares Paradies verwandelt. Mittwochs und freitags kann man in diesem schönen Museum Handwerkern in mallorquinischen Trachten bei ihrer Arbeit zuschauen oder Volkstanzgruppen auf dem Platz vor dem Herrenhaus bewundern.

8.Tag: Heimreise

Transfer zum Flughafen und Rückflug nach Deutschland.

Hotel Helios, Playa de Palma ***

Das alpetour-Vertragshotel befindet sich an der Playa de Palma, ca. 100 m vom Strand entfernt. Es verfügt über Restaurant, Bar, Lift, Hallenbad und Außenpool. Die 305 Zimmer sind mit Bad oder Dusche/WC, Telefon, TV, Klimaanlage/Heizung, Minisafe, Balkon und WLAN ausgestattet. Die Einzelzimmer sind Doppelzimmer zur Alleinbenutzung.

Hotel Maria Isabel, Playa de Palma ****

Das alpetour-Vertragshotel befindet sich an der Playa de Palma, ca. 400 m vom Strand entfernt. Es verfügt über Restaurant, Bar, Snackbar, Lift, Hallenbad, Außenpool, Sauna und WLAN. Die 148 Zimmer sind mit Bad oder Dusche/WC, Fön, Telefon, TV, Klimaanlage/Heizung, Minisafe, Minibar und Balkon ausgestattet.
Jetzt anfragen
  • 8 Tage
ab429,-

Leistungen

  • Flug ab/bis Deutschland nach Mallorca
  • Aktuelle Steuern, Sicherheitsgebühren und Kerosinzuschlag (z.Zt. p.P. € 100,-)
  • 7 x Halbpension auf Mallorca
  • Frühstücks- und Abendbuffet
  • Transfer Flughafen - Hotel
  • Transfer Hotel - Flughafen

03.01.-20.12.20
Hotel Helios *** ab € 429,-
EZ-Zuschlag ab € 98,-
Hotel Maria Isabel **** ab € 489,-
EZ-Zuschlag ab € 169,-
Programmbausteine:
Ausflug Palma inkl. Reiseleitung und Busgestellung (ca. 4 Std.) p.P. ab € 30,-
Ausflug Valldemossa inkl. Reiseleitung und Busgestellung (ca. 4 Std.) p.P. ab € 30,-
Ganztägiger Ausflug Mallorcas Ostküste inkl. Reiseleitung und Busgestellung p.P. ab € 40,-
Ganztägiger Ausflug Mallorcas wilde Nordküste inkl. Reiseleitung und Busgestellung p.P. ab € 40,-
Ganztägige Inselrundfahrt inkl. Reiseleitung, Busgestellung, Schiff- und Bahnfahrt p.P. ab € 89,-
Ausflug La Granja inkl. Eintritt, Reiseleitung und Busgestellung (ca. 4 Std.) p.P. ab € 45,-

ID: 20FGES105
Ich berate Sie gerne Susanne Körbel Flugreisenspezialistin Tel +49 (0) 8151/775-102 E-Mail s.koerbel@alpetour.de

Reise jetzt anfragen

Reisedaten

Kundendaten

Informationen

Unsere Empfehlungen