Teneriffa - Traumhafte Landschaften zu Füßen des Teides

Die größte Insel der Kanaren bietet ihren Besuchern unter anderem sehr abwechslungsreiche Landschaften. Diese reichen von der kargen, steinigen Landschaft im Süden der Insel bis zu den Gesteinsformationen vulkanischen Ursprungs im Norden Teneriffas. Doch ist die Insel nicht nur für ihre spektakulären Gebirge bekannt, sondern fasziniert auch durch ihre wunderschönen Sandstrände und kristallklares Wasser.

1.Tag: Anreise

Flug nach Teneriffa Süd und Transfer zum Hotel.

2.Tag: Fakultativ: Ganztägiger Ausflug Icod, Garachico und Teno Gebirge

Nach dem Frühstück fahren Sie zunächst nach Icod de los Vinos. Bei dem Besuch der ursprünglich für ihren Weinanbau bekannten Gegend geht es aber nicht um den Ort selbst, sondern um eine der großen Sehenswürdigkeiten Teneriffas. Denn dort steht der Drago Milenario, der trotz des Namens keine tausend Jahre alt ist, aber der älteste Drachenbaum der Kanaren sein soll. Diese Baumart ist die auffallendste und charakteristischste Pflanze der Kanarischen Inseln. Schon für die Ureinwohner hatte der Drachenbaum eine besondere Bedeutung. Vom Kirchplatz hat man einen wunderschönen Blick auf den ältesten Vertreter seiner Art auf Teneriffa. Anschließend Fahrt in das nahe gelegene Garachico, dessen Ortskern zum historischen Baudenkmal erklärt wurde. Der bereits Ende des 15. Jahrhunderts gegründete Ort liegt auf einer Lavazunge direkt am Meer und präsentiert sich als typisch kanarisches Städtchen. Am Nachmittag geht es in das Teno-Gebirge südwärts nach Masca, das noch bis vor 50 Jahren nur über Maultierpfade zu erreichen war. Der Ort hat zwar nur etwa 150 Einwohner, ist aber eines der meistbesuchten Ziele auf Teneriffa. Das hübsche Bergdorf verteilt sich auf mehrere Ortsteile an verschiedenen Berghängen und verfügt aufgrund der ausreichenden Wasserversorgung über eine äußerst üppige Vegetation. Nach einem Aufenthalt in dieser imposanten Bergwelt Rückfahrt zum Hotel.

3.Tag: Fakultativ: Ausflug Oratava Tal und Puerto de la Cruz

Heute führt Sie Ihr Weg in den Norden der Insel (ca. 4 Std.). Dort liegt Ihr erstes Ziel im Orotava-Tal, einem äußerst fruchtbaren und für seinen atemberaubenden Ausblick von Alexander von Humboldt gepriesenen Tal. Der Ort La Orotava ist einer der schönsten und typischsten der Kanarischen Inseln. Kunstvoll gedrechselte Holzbalkone schmücken die Casas de los Balcones mit ihren begrünten Patios, den Innenhöfen. Anschließend

Weiterfahrt nach Puerto de la Cruz mit Rundfahrt durch die ca. 25.000 Einwohner zählende Hafenstadt.

4.Tag: Fakultativ: Ganztägiger Ausflug nach Gomera

Am frühen Morgen fahren Sie mit der Fähre zur benachbarten Insel Gomera und besuchen den dortigen Nationalpark. Anschließend steht ein Mittagessen in einem Restaurant auf dem Programm. Danach Weiterfahrt nach San Sebastian, der Inselhauptstadt und Zeit zum Besichtigen des Torre del Conde und der Casa de Colon.

5.Tag: Fakultativ: Ganztägiger Ausflug Nationalpark Teide

Am fünften Tag Ihrer Reise begeben Sie sich zu einem der Höhepunkte auf Teneriffa, dem Nationalpark Teide. Der Weg dorthin führt durch große Kiefernwälder, die weite Teile des Landschaftsbildes Teneriffas prägen. Anschließend kommen Sie in die Caldera de las Canadas, eine unwirtliche Mondlandschaft am Fuße des Vulkans Teide, dem höchsten Berg Spaniens mit einer Höhe von 3.718 m. Dieser Naturpark verzeichnet die höchsten Besucherzahlen Spaniens und gehört zu den eindrucksvollsten Orten Europas. Seine vulkanischen Mondlandschaften, die Farbenvielfalt seiner Gesteine, das Felsmassiv aus Basalt mit bizarren Steinformationen, die Stille und der prächtige Vulkan schaffen ein unvergessliches Bild und eine einzigartige Atmosphäre. Unterwegs besuchen Sie die bizarren Felsformationen Roques de García, vermutlich Reste des Urvulkans, die ebenso wie die Caldera de las Canadas beim Einsturz zurückblieben.

6.Tag: Fakultativ: Ganztägiger Ausflug kulinarische Köstlichkeiten

Am heutigen Tag widmen Sie sich vorrangig der Kulinarik Teneriffas. Zunächst besuchen Sie den Bauernmarkt von Tacoronte, auf dem die regionalen Landwirte ihre frischen Produkte zum Kauf anbieten. Hiernach geht es weiter auf ein traditionelles Weingut, wo Ihnen auf anschauliche Art und Weise der Weinanbau der Insel näher gebracht wird. Natürlich darf dabei eine Verkostung nicht fehlen. Darüber hinaus nehmen Sie an einem Workshop teil, an dem die schmackhaften Mojo-Saucen hergestellt werden. Diese können anschließend mit kanarischen Tapas verzehrt werden - köstlich! Im Anschluss lassen Sie sich bei einem Strandspaziergang in Punta Hidalgo die Meeresluft um die Nase wehen, bevor Sie über das fruchtbare Tal "Valle Guerra" und El Sauzal zurück zu Ihrem Hotel fahren.

7.Tag: Fakultativ: Ganztägiger Ausflug La Laguna und Anaga Gebirge

Die Fahrt beginnt mit einem Ausflug nach Laguna, die zweitgrößte Stadt der Insel, die in der fruchtbaren Ebene von Aguere liegt und über Jahrhunderte hinweg die einzige Universität der Kanaren besaß und damit das geistige Zentrum der Inselgruppe war. Sie wurde von der UNESCO zum Welterbe erklärt und birgt viele historische und architektonische Schätze. In den Straßen der Altstadt findet man nicht nur zahlreiche historische Gebäude und Baudenkmäler, es gibt hier zudem viele Geschäfte, in denen man ein Andenken an den Aufenthalt auf Teneriffa erwerben kann. Darüber hinaus findet man hier lokale Weine, kanarisches Kunsthandwerk und typische gastronomische Produkte der Insel. La Laguna ist eine alte Universitätsstadt und das Ambiente ist daher hier besonders lebendig. Überzeugen Sie sich davon in der einen oder anderen der unzähligen Kneipen, die es hier gibt. Nach der Stadtbesichtigung Weiterfahrt in das nördlich gelegene, wilde Anaga-Gebirge mit seinen immergrünen Lorbeerwäldern. Der Norden Teneriffas weist aufgrund höherer Niederschläge eine wesentlich üppigere Vegetation auf als der Süden und das Gebiet um den Teide.

8.Tag: Heimreise

Transfer zum Flughafen und Rückflug nach Deutschland.

Hotel Puerto Palace, Puerto de la Cruz ****

Das alpetour-Vertragshotel befindet sich ca. 900 m vom Zentrum und ca. 1 km vom Strand entfernt, im Nordwesten Teneriffas. Es verfügt über Restaurant, Bar, Poolbar, Lift, Fitnessraum, Außenpool, Whirlpool, Sauna, Minigolfanlage und WLAN. Die 290 Zimmer sind mit Bad oder Dusche/WC, Fön, Telefon, TV, Klimaanlage/Heizung, Minisafe, Minibar und Balkon ausgestattet.
Jetzt anfragen
  • 8 Tage
ab615,-

Leistungen

  • Flug ab/bis Deutschland nach Teneriffa Süd
  • Aktuelle Steuern, Sicherheitsgebühren und Kerosinzuschlag (z.Zt. p.P. € 98,-)
  • 7 x Halbpension auf Teneriffa
  • Frühstücksbuffet & 3-Gang-Menu/Buffet
  • Transfer Flughafen - Hotel
  • Begrüßungsgetränk
  • Transfer Hotel - Flughafen

04.01.-20.12.19
Hotel Puerto Palace **** ab € 615,-
EZ-Zuschlag ab € 125,-
Programmbausteine:
Ganztägiger Ausflug Icod, Garachico und Teno Gebirge inkl. Reiseleitung und Busgestellung p.P. ab € 32,50
Ausflug Oratava Tal und Puerto de la Cruz (ca. 4 Std.) inkl. Reiseleitung und Busgestellung p.P. ab € 23,-
Ganztägiger Ausflug Gomera inkl. Reiseleitung, Busgestellung, Fährüberfahrt und Mittagessen p.P. ab € 75,-
Ganztägiger Ausflug Nationalpark Teide inkl. Reiseleitung und Busgestellung p.P. ab € 32,50
Ganztägiger Ausflug kulinarische Köstlichkeiten inkl. Reiseleitung, Busgestellung, Mojo-Saucen-Workshop, Tapas- und Weinprobe p.P. ab € 39,50
Ganztägiger Ausflug La Laguna und Anaga Gebirge inkl. Reiseleitung und Busgestellung p.P. ab € 32,50

ID: 19FGES101
Ich berate Sie gerne Susanne Körbel Flugreisenspezialistin Tel +49 (0) 8151/775-102 E-Mail s.koerbel@alpetour.de

Reise jetzt anfragen

Reisedaten

Kundendaten

Informationen

Unsere Empfehlungen