Faszination Baltikum

Die drei baltischen Staaten Estland, Lettland und Litauen zählen zu den jüngsten und innovativsten Ländern Europas. Die junge Bevölkerung beschert den drei Ländern Fortschritt und Offenheit, das ganze eingebunden in die lieblichen Landschaften der zahlreichen Nationalparks und weißen Sandstrände. Die drei Hauptstädte Tallinn, Riga und Vilnius überzeugen durch ihren jeweils ganz eigenen Stil. Tallinn mit seiner mittelalterlichen Altstadt, Riga mit seinem Jugendstilviertel und Vilnius mit seiner barocken Prägung.

1.Tag: Anreise

Flug nach Vilnius und Transfer zum Hotel in Vilnius.

2.Tag: Vilnius - Trakai - Klaipeda

Am Morgen starten Sie Ihre Gruppenreise durch die baltischen Staaten nach dem Frühstück mit einer Stadtrundfahrt mit Altstadtspaziergang durch die litauische Hauptstadt Vilnius. Die "Kulturhauptstadt des Jahres 2009" überrascht den Besucher mit einer Vielzahl prächtiger barocker Kirchen und Gebäude. In der Altsadt drängen sich liebevoll restaurierte Kaufmanns- und Bürgerhäuser und ganze 42 Kirchen in den Strassen und Gassen. Zu den Höhepunkten der Altstadt zählen die älteste Universität des Baltikums, das Gotische Ensemble (zwei herausstechende Kirchen aus rotem Backstein), der Kathedralenplatz und vieles mehr. Weiter geht es nach Trakai: Hier besuchen Sie die gotische Backsteinburg, welche malerisch auf einer Insel im Galve See gelegen ist. Die frühesten Bauabschnitte der Burg stammen aus dem 14. Jahrhundert. Abends erreichen Sie die Hafenstadt Klaipeda. Zwei Übernachtungen in Klaipeda.

3.Tag: Klaipeda - Kurische Nehrung

Vormittags unternehmen Sie einen Stadtrundgang in Klaipeda: Auf Ihrem Rundgang sehen Sie u.a. den Theaterplatz mit dem Simon-Dach-Brunnen, den historischen Stadtkern sowie das ehemalige Wohnhaus von Friedrich Wilhelm III. und seiner Gemahlin Louise. Im Anschluss setzen Sie auf die Kurische Nehrung über. Diese äußerst schmale und langgezogene sandige Halbinsel zwischen Kurischem Haff und Ostsee zählt zu den ungewöhnlichsten Küstenregionen der Ostsee und gehört zum UNESCO Welterbe. Sie fahren durch das landschaftlich reizvolle Naturschutzgebiet nach Nida, einer alten Fischersiedlung mit typischen Fischerhäusern vom Anfang des 20. Jahrhundert. Nach einem Bummel durch den hübschen kleinen Ort und dem Besuch des Thomas-Mann-Hauses erleben Sie die schneeweißen Sandberge der "Großen Düne" - der höchsten Wanderdüne Europas. Am Nachmittag Rückkehr nach Klaipeda.

4.Tag: Siauliai - Riga

Heute führt Sie Ihr Weg zunächst nach Siauliai, um den “Berg der Kreuze" zu besuchen. Der nationale Wallfahrtsort beeindruckt seine Besucher mit Tausenden von Kreuzen aus Litauen und der ganzen Welt. Bereits vor 600 Jahren wurden hier die ersten Kreuze in die Erde gesteckt. Danach überqueren Sie die Grenze nach Lettland. Hier steht der Besuch von Schloss Rundale auf dem Programm: Die ausgedehnte Schloss- und Gartenanlage im Barock- und Rokokostil ist die größte und wichtigste dieser Art in Lettland. Sie wurde nach dem Vorbild des französischen Schlosses Versailles gestaltet. Das dreiflügelige und zweistöckige Schloss beherbergt auf fast 7000 m² 138 Zimmer und Säle. Der Schlosspark ist ebenfalls im französischen Stil angelegt. Gegen Abend kommen Sie in Riga an. Zwei Übernachtungen in Riga.

5.Tag: Riga

Vormittags unternehmen Sie eine Stadtrundfahrt mit Altstadtrundgang durch Riga. Die einzige Millionenstadt des Baltikums ist Herz und Seele Lettlands und zieht ihre Besucher mit ihren unterschiedlichsten Baustilen aus 800 Jahren Stadtgeschichte in ihren Bann. Die Altstadt ist geprägt durch ihre winkligen Gassen, alten Klosterhöfe, restaurierten Kaufmanns- und Gildehäuser, Kirchen und dem herausragenden Jugendstilviertel. Die alte Hansestadt an der Daugava steht daher seit 1997 zum Teil unter Denkmalschutz und wurde in die Liste des UNESCO Welterbe aufgenommen. Sie sehen u.a. das Freiheitsdenkmal, die Gildehäuser, den Rathausplatz mit dem Schwarzhäupterhaus, den Rigaer Dom sowie die Häusergruppe Dreibrüder. In der Altstadt gibt es die Möglichkeit, den Rigaer Zentralmarkt zu besuchen und dort bei einer Degustationsführung verschiedenste regionale Produkte zu verkosten. Nach einer Stadtrundfahrt durch die Jugendstilstraßen und -boulevards steht Ihnen der Rest des Tages für eigene Aktivitäten zur freien Verfügung.

6.Tag: Riga - Sigulda - Pärnu - Tallinn

Zunächst bringt Sie der Bus nach Sigulda in den Gauja-Nationalpark, wo Sie die Bischofsburg Turaida besichtigen. Der Gauja Nationalpark ist der älteste Nationalpark Lettlands und misst 92 Hektar. Die Bischofsburg Turaida steht bei Sigulda hoch oben auf einem Felsen. Die mittelalterliche Burg ist ein hervorragendes Baudenkmal. Sie war eine gewichtige Befestigung des Erzbistums von Riga. Mit dem Bau der Burg wurde im Jahre 1214 an der Stelle der von deutschen Kreutzrittern zerstörten livischen Holzburg begonnen. Weiter geht es in den Kurort Pärnu. Lassen Sie sich zu einem Strandspaziergang und anschließendem Kaffee und Kuchen im Seebad Pärnu überreden. Pärnu ist das touristische Zentrum an der estnisches Ostseeküste. In Estland heißt es, wenn du jemanden das ganze Jahr nicht gesehen hast, wirst du ihn im Sommer in Pärnu treffen. Am Abend erreichen Sie die ehemalige Hansestadt Tallinn. Zwei Übernachtungen in Tallinn.

7.Tag: Tallinn

Bei einer halbtägigen Stadtrundfahrt lernen Sie heute die dritte der baltischen Hauptstädte kennen. In der gut erhaltenen mittelalterlichen Altstadt fühlen Sie sich wie in einem Freilichtmuseum. 700 Jahre Baukunst sind in den Gassen Tallins vereint. Während der Stadtrundfahrt sehen Sie u.a. den Stadtteil Kadriorg mit seinem gleichnamigen Schloß im Osten der Stadt, die Sängerbühne, den Olympiahafen in Pirita und das Brigittenkloster. Beim Stadtrundgang in der Oberstadt erwarten Sie u.a. das Parlamentsgebäude, die Domkirche, das Gebäude der Ritterschaft, die Adelshäuser und die Alexander-Newskij-Kathedrale. Der Nachmittag steht Ihnen für eigene Aktivitäten zur freien Verfügung.

8.Tag: Heimreise

Transfer zum Flughafen und Rückflug nach Deutschland.

Jetzt anfragen
  • 8 Tage
ab849,-

Leistungen

  • Flug ab/bis Deutschland nach Vilnius und zurück ab Tallinn
  • Aktuelle Steuern, Sicherheitsgebühren und Kerosinzuschlag (z.Zt. p.P. € 85,-)
  • 7 x Halbpension (1 x Vilnius, 2 x Klaipeda, 2 x Riga, 2 x Tallinn)
  • Frühstücksbuffet & 3-Gang-Menu/Buffet
  • Busrundreise und Transfers vor Ort in modernen Reisebussen
  • Permanente Reiseleitung ab Vilnius bis Tallinn
  • Stadtführungen in Vilnius, Klaipeda, Riga, Pärnu und Tallinn
  • Eintritt und Führung Wasserburg Trakai, Thomas-Mann-Haus, Schloss Rundale und Burg Turaida
  • Fährpassage und ökologische Gebühr Kurische Nehrung

01.03.-31.10.19
3-Sterne-Hotels ab € 849,-
4-Sterne-Hotels ab € 949,-
EZ-Zuschlag ab € 147,-
Programmbausteine:
Eintritt Rigaer Dom p.P. ab € 4,-
Eintritt Tallinner Dom p.P. ab € 4,-
Führung über den Zentralmarkt in Riga inkl. Verkostung regionaler Produkte p.P. ab € 15,-
Eintritt Freilichtmuseum Rocca al Mare in Tallinn p.P. ab € 8,50

ID: 19FGBT101
Ich berate Sie gerne Isabella Loos Flugreisenspezialistin Tel +49 (0) 8151/775-217 E-Mail i.loos@alpetour.de

Reise jetzt anfragen

Reisedaten

Kundendaten

Informationen

Unsere Empfehlungen