Costa Brava - Wandern an der Wilden Küste

Die Costa Brava bietet Ihren Gästen eine atemberaubende Vielfalt: Faszinierende Bergregionen, wunderschöne Buchten und mittelalterliche Städte. Kommen Sie mit uns auf Entdeckungstour und erkunden Sie zu Fuß die Geheimnisse dieser Region im stolzen Katalonien.

1.Tag: Anreise

Flug nach Barcelona und Transfer zum Hotel.

2.Tag: Playa de Aro - Vall d'Aro - Tossa de Mar

Nach dem Frühstück fahren Sie entlang der Costa Brava über Lloret de Mar und Tossa de Mar nach San Feliu, wo im Hafen der Playa de Aro die erste Wanderung Ihrer Reise beginnt. Sie wandern entlang des Meeres mit seinen Buchten und Felsformationen. Anschließend verlassen Sie den Küstenweg und gehen landweinwärts in das Tal von Vall d´Aro, um hier die mittelalterliche Stadt zu erkunden. Auf dem Rückweg erfolgt ein kurzer Rundgang durch Tossa de Mar mit seiner beeindruckenden Festungsanlage.

3,5 Std. 150 m 150 m mittel

3.Tag: Fakultativ: Ganztägiger Ausflug Barcelona

Bei einer Stadtrundfahrt in Barcelona werden Sie die katalonische Hauptstadt näher kennen lernen. Besuchen Sie den Prachtboulevard "Passeig de Gràcia" und einen der schönsten Plätze Spaniens, den "Placa d'Espanya", Schauplatz der Weltausstellung von 1929. Auch die Kirche "Sagrada Familia" von Antoni Gaudí wird Sie faszinieren. Der Nachmittag steht Ihnen zur freien Verfügung. Bummeln Sie z.B. durch die verwinkelte Altstadt Barcelonas oder durch die lebhafte Markthalle "La Boqueria" an den Ramblas. Auch das Meer und der Hafen mit seinem vielfältigen Unterhaltungsangebot sind nur einen Katzensprung entfernt und gut zu Fuß oder mit der Metro erreichbar.

4.Tag: Nationalpark Garrotxa

Heute erwandern Sie den Nationalpark von Garrotxa mit seiner faszinierenden Vulkanlandschaft. Hier zeigt sich Ihnen eine Kulisse mit mehr als 40 bewaldeten Vulkanen und 20 Lavaflüssen, deren Kraterränder zwischen 10 und 160 m in die Höhe ragen. 1985 wurde die Vulkanzone vom katalanischen Parlament zum Naturpark erklärt. Erster Halt ist in Olot ein Kurzbesuch des Vulkanmuseums. Dort beginnt Ihre Wanderung mit Höhepunkten der Vulkane Croscat und Santa Margarida sowie dem märchenhaften Buchenwald Fageda d’en Jordà. Am Nachmittag erfolgt eine weitere Wanderung zum Dorf Castellfollit de la Roca, welches sich über bizarr geformte über 40 m hohe Basaltfelsen erhebt.

4,5 Std. 200 m 50 m mittel

5.Tag: Kloster Montserrat

Sie beginnen den Tag mit der Fahrt in die Sierra de Montserrat zum bedeutendsten Wallfahrtsort Kataloniens. Das im 11. Jahrhundert gegründete gleichnamige Kloster zieht durch seine weltberühmte "schwarze Madonna“ jährlich Tausende von begeisterten Gläubigen an. Auf der heutigen Wanderung erkunden Sie den faszinierenden Gebirgsstock rund um das Kloster. Auf dem Rückweg bleibt noch genügend Zeit, das Klostergelände ausführlich zu besichtigen.

5 Std. 450 m 450 m mittel

6.Tag: Fakultativ: Ganztägiger Ausflug Girona - Figueras

Am heutigen Tag haben Sie zunächst Gelegenheit zu einer Besichtigung der Stadt Girona. Sie liegt am Riu Onyar und zeigt sich mit den flussnahen "Cases de l'Onyar" von ihren buntesten Seiten - die Häuser leuchten in gelben, roten und blauen Farben. Die schöne mittelalterliche Altstadt mit engen Gassen und romanischen Torbögen ist umgeben von einer Stadtmauer. Besonders sehenswert sind das alte jüdische Viertel und die gothische Kathedrale, welche eine der schönsten Kataloniens ist. Der Nachmittag steht im Zeichen des bekannten spanischen Malers Salvador Dalí. Sie fahren nach Figueras, die Heimatstadt des Malers. Dort befindet sich auch das von ihm selbst entworfene und eigens für ihn erbaute Museum, in dem sich viele seiner berühmten Werke befinden. Die von Römern gegründete Stadt bietet auch ein interessantes Stadtzentrum um die platanengesäumte "Rambla". Auch die alte Militärfestung und der schöne Platz "Placa de L´Ajuntament“ sind einen Besuch wert.

7.Tag: Cap de Creus

Am siebten Tag Ihrer Reise führt Sie Ihr Weg zum Cap de Creus, das den östlichsten Punkt der Iberischen Halbinsel bildet. Hier fallen die Ausläufer der Pyrenäen ins Mittelmeer. Erster Halt im Naturpark Cap de Creus ist das ehemalige mittelalterliche Kloster Sant Pere de Rodes, in dem das Informationszentrum des Naturparks untergebracht ist. Wind und Regen haben den exponierten Felsen im Naturpark ungewöhnliche Formen verliehen. Einige besondere Formationen sind mit Tiergestalten in Verbindung gebracht worden, haben entsprechende Namen erhalten und sind entlang des Hauptweges durch den Park mit Abbildungen auf Metallplatten markiert. Beginn der Wanderung durch die beeindruckende Landschaft, die bis nach Cadaques führt, wo Salvador Dalí ein Haus mit Atelier bewohnte.

5,5 Std. 140 m 200 m mittel

8. Tag: Heimreise

Transfer zum Flughafen und Rückflug nach Deutschland.

Hotel Aquamarina, Santa Susanna ****

Das alpetour-Vertragshotel liegt an der Promenade, ca. 1,5 km vom Zentrum und ca. 100 m vom Strand entfernt. Barcelona ist ca. 60 km entfernt. Es verfügt über Restaurants, Bar, Lift, Hallenbad, Außenpool, Spa und WLAN. Die 546 Zimmer sind mit Bad oder Dusche/WC, Fön, Telefon, TV, Klimaanlage, Minisafe, Minibar und Balkon oder Terrasse ausgestattet. Kostenloser Busparkplatz ca. 100 m entfernt.
Jetzt anfragen
  • 8 Tage
ab899,-

Leistungen

  • Flug ab/bis Deutschland nach Barcelona
  • Aktuelle Steuern, Sicherheitsgebühren und Kerosinzuschlag (z.Zt. p.P. € 100,-)
  • 7 x Halbpension an der Costa Brava
  • Begleiteter Transfer Flughafen - Hotel
  • Ausflüge und geführte Wanderungen inkl. Reiseleitung/Wanderführer und Busgestellung lt. Programm
  • Transfer Hotel - Flughafen

01.04.-31.10.19
Hotel Aquamarina **** ab € 899,-
EZ-Zuschlag ab € 129,-
Programmbausteine:
Ganztägiger Ausflug Barcelona inkl. Reiseleitung und Busgestellung p.P. ab € 55,-
Ganztägiger Ausflug Girona und Figueras inkl. Reiseleitung und Busgestellung p.P. ab € 55,-

ID: 19FGES111
Ich berate Sie gerne Susanne Körbel Flugreisenspezialistin Tel +49 (0) 8151/775-102 E-Mail s.koerbel@alpetour.de

Reise jetzt anfragen

Reisedaten

Kundendaten

Informationen

Unsere Empfehlungen