Pilgerreise - Auf den Spuren des Apostel Paulus durch Griechenland

Griechenland wird als die "Wiege Europas" bezeichnet und ist eine Hochburg antiker Kulturstätten. Besondere Leistungen in den Bereichen Philosophie, Naturwissenschaften und Literatur machten das antike Griechenland zu einem der fortschrittlichsten Länder der damaligen Zeit. Viele Stätten aus der Hochzeit griechischer Kultur, wie zum Beispiel Delphi oder Olympia können Sie auf dieser Reise sehen und erleben.
Programmvorschlag

 

Programmvorschlag

1.Tag: Zwischenübernachtung Raum Gardasee

2.Tag: Anreise nach Ancona,

Fährüberfahrt nach Igoumenitsa.

3.Tag: Igoumenitsa - Kalambaka (ca. 205 km)

Ankunft in Igoumenitsa, dem bedeutendsten Fährhafen an der Westküste Griechenlands. Über Ioannina und den Katara-Pass fahren Sie weiter nach Kalambaka in das Pindos Gebirge. Übernachtung in Kalambaka.

4.Tag: Kalambaka - Meteora - Delphi (ca. 215 km)

Sieund Ihre Gruppe fahren nach Meteora, in eine einzigartige Felslandschaft. Bis zu 300 m ragen die glattgeschliffenen Felswände senkrecht in den Himmel. Die darauf erbauten "schwebenden Klöster" sind wahre Meisterwerke und gehören nicht nur zu den wichtigsten byzantinischen Sehenswürdigkeiten des Landes, sondern auch zum Unesco-Weltkulturerbe. Sie können zwei der 24 Klosteranlagen besichtigen, bevor Sie nach Delphi weiterfahren. Übernachtung in Delphi.

5.Tag: Delphi - Ostattische Küste (ca. 180 km)

Nach dem Frühstück besichtigen Sie Delphi, das in der griechischen Antike als Mittelpunkt der Welt galt. Sie sehen die berühmte Orakelstätte am Parnass-Gebirge (ca. 1 Std.) und bekommen interessante Einblicke in die Griechische Mythologie. Außerdem haben Sie die Möglichkeit das Museum zu besichtigen (ca. 1 Std.), bevor Sie die Reise weiter an die Ostattische Küste führt. Dort verbringen Sie die folgenden zwei Nächte.

6.Tag: Ausflug Athen - Kap Sounion (ca. 150 km)

Fahrt in die griechische Hauptstadt Athen. Bei einer Stadtrundfahrt lernen Sie und Irhe Reisegruppemit dem antiken Markt- und Versammlungsplatz Agora, dem Zeustempel und der Akropolis die wichtigsten Sehenswürdigkeiten kennen. Es bleibt noch genügend Zeit für einen Bummel durch die Plaka, die Altstadt Athens, bevor Sie weiter an das Kap Sounion fahren. Dort, an der Landspitze der Halbinsel Attika, können Sie vor der Kulisse des antiken Poseidon-Tempels einen wunderbaren Sonnenuntergang erleben.

7.Tag: Ostattische Küste - Argolisrundfahrt - Tolon (ca. 225 km)

Auf Ihrem Weg zu den antiken Stätten von Korinth überqueren Sie den berühmten Kanal, der den Peloponnes vom griechischen Festland trennt. Anschließend besichtigen Sie Mykene. Auf der 3500 Jahre alten Burg der Stadt residierten einst mächtige Könige wie Atreu, Orest und Agamemnon, der Heerführer des Trojanischen Krieges. Lassen Sie sich von zahlreichen Schätzen aus den königlichen Gräbern und dem Schatzhaus Atreus in eine ferne Zeit katapultieren, die der berühmte Archäologe Heinrich Schliemann nach Tausenden von Jahren wieder ans Licht gehoben hat. Den Abschluss der Rundfahrt bildet Epidaurus mit dem besterhaltenen Theater der Antike. Übernachtung im Raum Tolon.

8. Tag: Ausflug Nauplia (ca. 30 km)

Sie beginnen den Tag mit einem Besuch Nauplias. Genießen Sie das besondere Flair des Hafenstädtchens, wo Straßencafés und Tavernen zum Verweilen einladen. Der Syntagma-Platz bildet das Zentrum der Altstadt. Hier befinden sich das Archäologsiche Museum sowie die ehemalige Vouleftiko-Moschee. Die Altstadt selbst befindet sich auf einer Halbinsel unterhalb des Burgbergs Akronauplia. Die gleichnamige Festung thront hier über der Stadt. Rückfahrt zum Hotel. Lassen Sie den Tag gemütlich am Strand von Tolon ausklingen.

9.Tag: Tolon - Olympia - Patras, Fährüberfahrt nach Venedig (ca. 295 km)

Besuch von Olympia, dem Austragungsort der antiken Olympischen Spiele. Noch heute wird dort das Olympische Feuer entzündet. Bei einer Führung (ca. 1 Std.) sehen Sie u.a. die Überreste des Zeustempels und die historischen Wettkampfflächen. Sie haben die Möglichkeit, das Olympische Museum zu besuchen (ca. 1 Std.), bevor Sie weiter nach Patras fahren. Dort gehen Sie an Bord der Fähre, die Sie zurück nach Italien bringen wird.

10.Tag: Tag auf See

Erleben Sie einen herrlichen Tag auf See!

11.Tag: Ankunft in Venedig, Heimreise

 

Jetzt anfragen
11 Tage
ab599,-
Leistungen ID: 19PRGR101
  • 9 x Übernachtung mit Halbpension in den Hotels
  • Erweitertes Frühstück / Frühstücksbuffet & 3-Gang-Abendessen/Buffet
  • Fährüberfahrt Ancona - Igoumenitsa
  • Permanente Reiseleitung ab Thessaloniki bis Patras
  • Fährüberfahrt Patras - Venedig
03.01.16-27.11.19
3- bis 4 Sterne Hotels ab € 599-
EZ-Zuschlag ab € 129,-
Ich berate Sie gerne Isabella Loos Flugreisenspezialistin Tel +49 (0) 8151/775-217 E-Mail i.loos@alpetour.de
Anfragen

Reisedaten

Doppelzimmer
Einzelzimmer
Dreibettzimmer
von
bis
von
bis

Kundendaten

Die mit einem (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.