Zubucherreise Namibia - Wunderschöne Wüste, traumhafte Tierwelt

Namibia blickt zurück auf eine deutsche Vergangenheit und dieses Erbe ist heute noch überall im Land zu spüren - egal, ob es sich um deutsche Schulen, deutsche Zeitungen oder eine teilweise deutschsprachige Bevölkerung handelt. Doch Namibia hat auch seinen ganz eigenen Charme entwickelt: Die gigantischen Dünen der Namib Wüste, die "Big Five" im Etosha National Park, die stolzen Frauen des Herero-Stammes und noch vieles mehr werden Sie beeindrucken.

1.Tag: Anreise

Flug nach Windhoek.

2.Tag: Windhoek - Kalahari

Ankunft in Windhoek und Transfer zum Hotel in der Kalahari. Am späten Nachmittag steht bereits eine erste Rundfahrt durch die Ausläufer der berühmten Kalahari Wüste auf dem Programm, um dort den Sonnenuntergang zu genießen. Übernachtung in der Kalahari.

3.Tag: Kalahari - Maltahöhe

Nach dem Frühstück verlassen Sie die Dünenlandschaft der Kalahari und begeben sich in westlicher Richtung bis nach Maltahöhe. Der Name Maltahöhe geht zurück auf den Bezirkshauptmann Henning von Burgsdorff, der hier Ende des 19. Jahrhunderts eine deutsche Polizeistation leitete und das Örtchen nach seiner Frau Malta benannte. Übernachtung im Raum Maltahöhe.

4.Tag: Ganztägiger Ausflug Namib Wüste und Sossusvlei

Am frühen Morgen fahren Sie in die spektakuläre Dünenlandschaft der Namib Wüste. Hier liegen die höchsten Dünen der Erde: Bis zu 300 m ragen die aprikosenfarbenen Sanddünen in den blauen Himmel. Nach dem Besuch der Dünenlandschaft im berühmten Sossusvlei sowie des Dead Vleis steht noch eine Besichtigung des Sesriem Canyons auf dem Programm. Hierbei handelt es sich um eine Schlucht des Trockenflusses Tsauchab, der sich in einem Zeitraum von zwei Millionen Jahren in das Gestein gefressen hat. Übernachtung im Raum Maltahöhe.

5.Tag: Maltahöhe - Swakopmund

Auf dem Weg in die Küstenstadt Swakopmund fahren Sie durch den Kuiseb Canyon, wo Sie die faszinierende Pflanzenart Welwitschia Mirabilis begutachten werden, die zu den ältesten Pflanzen der Welt zählt. Kurz vor Swakopmund passieren Sie die sogenannte Mondlandschaft, die Sie durch ihre Einzigartigkeit begeistern wird. Swakopmund selbst ist heute noch durch die deutsche Kolonialzeit geprägt und gilt als deutscheste Stadt Namibias. Übernachtung im Raum Swakopmund.

6.Tag: Ausflug Walvis Bay

Am sechsten Tag Ihrer Reise besuchen Sie Walvis Bay, ca. 30 km südlich von Swakopmund gelegen. Auf einer Schifffahrt können Sie hier alles über die großen Seevögelkolonien in der Lagune von Walvis Bay erfahren, während Robben und Delfine Ihr Boot begleiten. Übernachtung im Raum Swakopmund.

7.Tag: Swakopmund - Damaraland

Am frühen Morgen fahren Sie weiter nach Twyfelfontein, dem Ort einer der ältesten Felszeichnungen Afrikas, die Sie natürlich auch besichtigen werden. Im Anschluss werden Sie noch einen versteinerten Wald in der Region bestaunen. Übernachtung im Damaraland.

8.Tag: Damaraland - Etosha National Park

Heute führt Sie Ihre Reise in Richtung Etosha National Park. Der Etosha National Park gehört zu den bekanntesten Tierparks in Afrika und bietet Ihnen die Gelegenheit, Elefanten, Löwen, Zebras, Giraffen etc. hautnah zu erleben. Bevor Sie dort ankommen, passieren Sie die Ugabterrassen sowie die Fingerklippe, eine faszinierende ca. 35 m hohe Sandsteinsäule mit einem Durchmesser von etwa 44 m. Im Etosha National Park angekommen steht bereits eine erste kurze Pirschfahrt im Reisebus auf dem Programm. Übernachtung im Raum Etosha.

9.Tag: Etosha National Park

Den heutigen Tag verbringen Sie komplett im Etosha National Park und können die prächtige Tierwelt auf einer Pirschfahrt im Reisebus in vollen Zügen genießen. Ein unvergessliches Erlebnis, denn auf einer Gesamtfläche von rund 22.270 km² entfaltet sich hier ein geradezu paradiesisches Leben für ca. 114 Säugetier- und etwa 340 verschiedene Vogelarten. Übernachtung im Raum Etosha.

10.Tag: Etosha National Park - Tsumeb

Am zehnten Tag Ihrer Reise verlassen Sie den Etosha National Park in Richtung Osten. Nach einem Stopp am Otjikoto See fahren Sie weiter nach Tsumeb. Übernachtung im Raum Tsumeb.

11.Tag: Tsumeb - Windhoek

Nach dem Frühstück führt Sie Ihr Weg nach Okahandja, wo Sie den beliebten Markt der Kavango Holzschnitzer besichtigen. Am Nachmittag erreichen Sie wieder Windhoek, das Sie auf einer Stadtrundfahrt näher kennen lernen. Übernachtung in Windhoek.

12.Tag: Heimreise

Transfer zum Flughafen und Rückflug nach Deutschland.

13.Tag: Ankunft in Deutschland

Jetzt anfragen
  • 13 Tage
ab2.799,-

Leistungen

  • Flug ab/bis Frankfurt nach Windhoek
  • Aktuelle Steuern, Sicherheitsgebühren und Kerosinzuschlag (z.Zt. p.P. € 460,-)
  • 10 x Übernachtung/Frühstück (1 x Kalahari, 2 x Maltahöhe, 2 x Swakopmund, 1 x Damaraland, 2 x Etosha, 1 x Tsumeb, 1 x Windhoek)
  • Frühstücksbuffet
  • 8 x Abendessen (3-Gang-Menu/Buffet)
  • 2 x Lunchpaket
  • Busrundreise und Transfers vor Ort in modernen Reisebussen
  • Permanente Reiseleitung ab/bis Windhoek
  • Eintritte und Besichtigungen lt. Programm
  • Jeepfahrt im Sossusvlei
  • Schifffahrt in Walvis Bay inkl. Imbiss
  • Gepäckträgergebühren in den Hotels und am Flughafen Windhoek

21.11.-03.12.19
3- bis 4-Sterne-Hotels € 2.799,-
EZ-Zuschlag € 199,-
Flughafenzuschläge
ab/bis Hamburg € 110,-
ab/bis Berlin € 115,-
ab/bis Düsseldorf € 115,-
ab/bis München € 120,-
Durchführungsgarantie ab 20 Personen

ID: 19ZBWW106
Ich berate Sie gerne Susanne Körbel Flugreisenspezialistin Tel +49 (0) 8151/775-102 E-Mail s.koerbel@alpetour.de

Reise jetzt anfragen

Reisedaten

Kundendaten

Informationen

Unsere Empfehlungen